Bundesliga 2. Spieltag Prognose & Quoten (01.09.2018 – 02.09.2018)

29. August 2018

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Am Wochenende von Freitag, den 31. August 2018, bis einschließlich Sonntag, den 2. September 2018, wird der zweite Spieltag der Fußball Bundesliga ausgespielt. Ehe die gerade erst neu eröffnete 56. Spielzeit der Beletage des deutschen Fußballs dabei in ihre erste Unterbrechung geht, weil in der kommenden Woche der UEFA Nations Cup offiziell mit dem Kracher zwischen Deutschland und dem amtierenden Weltmeister Frankreich eröffnet wird, stehen sich dabei alle 18 Erstligisten erneut in neun spannenden Matches gegenüber. War der erste Spieltag dabei bislang natürlich noch nicht allzu relevant und ist auch die Momentaufnahme der Tabelle nicht weiter erwähnenswert, so könnte bereits der zweite Spieltag nun erste Tendenzen bestätigen, die sich abgezeichnet haben.

So ist Borussia Dortmund möglicherweise nicht umsonst der erste Tabellenführer der noch jungen Saison, denn nach massiver Aufrüstung und inzwischen acht hochkarätigen Neuzugängen hatte die Schwarzgelben durchaus so mancher Experte auf dem Zettel dafür, um den FC Bayern München mal wieder die Stirn im Kampf um die Meisterschaft bieten zu können. Erst recht, weil sich die Truppe von Niko Kovac nahezu gar nicht am Spieler Roulette auf dem Transfermarkt beteiligt hat und lediglich mit Leon Goretzka einen richtigen Neuzugang in seinen Reihen hat, während man so manchen Mittelfeldspieler wie Douglas Costa, Arturo Vidal und zuletzt Sebastian Rudy noch abgegeben hat. Und obschon das erste Spitzenspiel der Woche zwischen Dortmund und RB Leipzig (Endstand: 4:1) insgesamt stark auf Augenhöhe abgelaufen ist, legte der BVB eine bestechende Effizienz an den Tag. Im Freitagabendspiel bei Hannover 96 möchte man nun dementsprechend nachlegen.

Nachlegen möchten aber natürlich auch die Roten, die im Spitzenspiel dieser Woche am Samstagabend im Südderby beim VfB Stuttgart antreten werden. Hier stehen sich schließlich die in puncto gewonnenen Spielen und erzielten Punkten beiden erfolgreichsten deutschen Mannschaften des Jahres 2018 gegenüber. Spannend wird es aber auch am Samstagmittag, wenn die Vertreter des Oberhauses des deutschen Fußballs an ihren Start anknüpfen wollen. So will gewiss Pokalsieger Eintracht Frankfurt nach dem 2:0-Auswärtssieg in Freiburg nachlegen und das Heimspiel gegen den SV Werder Bremen gewinnen, was eine interessante Paarung werden dürfte, während im Duell zwischen Augsburg und Gladbach zwei Gewinner des ersten Spieltags nach dem nächsten Dreier streben. Auch der VfL Wolfsburg ist aber ausnahmsweise mal gut gestartet und möchte bei Bayer Leverkusen nun liebend gerne seine Ambitionen unterstreichen, mal wieder eine problemfreie Saison ohne Abstiegssorgen zu bestreiten. Der Kader jedenfalls dürfte es hergeben, obschon die Werkself sich nach der 0:2-Pleite in Gladbach hier keinen weiteren Rückschlag leisten kann. Schließlich will man ebenso in die Champions League wie die TSG Hoffenheim, deren Heimsieg gegen Underdog SC Freiburg dafür absolut Pflicht ist. Und last, but not least, gedenken auch die Mainzer auswärts bei Aufsteiger 1. FC Nürnberg an ihren Auftaktsieg gegen den VfB Stuttgart anzuknüpfen.

Am Sonntag stehen sich dann noch Europa League Qualifikant RB Leipzig und Fortuna Düsseldorf gegenüber. Spannend dürfte die Frage sein, ob die roten Bullen es am Donnerstagabend in die Europa League Gruppenphase schaffen werden, während die Düsseldorfer natürlich darauf spekulieren, dass der Sechste der Vorsaison, dem am Sonntag dann bereits acht Pflichtspiele in der noch jungen Saison in den Knochen stecken werden, der Mehrfachbelastung Tribut zollt, ehe am Sonntagabend Schalke im Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin den zweiten Spieltag komplettiert.

In der Summe also neun absolut hochkarätige Matches, die wir in diesem Beitrag in gewohnter Manier für Sie analysiert haben. Dazu liefern wir Ihnen zu jedem Match nicht nur die aktuellen Quoten, sondern in Form einer Kurzanalyse auch den bestmöglichen Tipp, den Sie hier im klassischen 3-Weg-System abgeben können.

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Mittwoch, den 29. August 2018, um 19:05 Uhr (MEZ).

Hannover – Dortmund Prognose & Quoten

Marschiert der BVB weiter?

Am Ende hatte Borussia Dortmund mit dem glatten 4:1-Sieg über RB Leipzig im ersten Saisonspiel ein dickes Ausrufezeichen gesetzt, obwohl man mit reinem Blick auf die Spielanteile gar nicht so überlegen war. Umso nachhaltiger war dieser Sieg also auch in dieser Höhe, da man alles an Effizienz wiedergefunden hatte, was man am Montag zuvor im DFB Pokal bei der SpVgg Greuther Fürth hatte vermissen lassen. Umso mehr möchte man nun auch im Spiel gegen Hannover 96 weitermarschieren, um die Meisterschaft mal wieder spannend zu gestalten, wofür die Borussia zweifelsfrei auch hochfavorisiert ist. Aber: die Niedersachsen zu unterschätzen, könnte sich als großer Fehler erweisen, denn bereits beim 1:1-Remis auswärts bei Bremen konnte die Mannschaft von André Breitenreiter eine sehr ansehnliche Leistung zeigen. Überhaupt hatte man seit dem Wiederaufstieg in die Bundesliga nahezu nichts mit dem Abstiegskampf zu tun, weshalb es doch schon verwunderlich wäre, wenn das nach einigen klugen Sommertransfers wie beispielsweise Walace, Bobby Wood, Kevin Wimmer oder auch Genki Haraguchi nun auf einmal der Fall wäre. Zwar werden Spieler wie Salif Sané sicherlich weiterhin fehlen, nichtsdestotrotz sind die 96er gut genug aufgestellt, um dem BVB hier die Stirn zu bieten. Nicht zuletzt wegen der bestechenden Effizienz der Schwarzgelben möchten wir Ihnen aber trotzdem empfehlen, hier auf den Auswärtssieg der Dortmunder zu setzen (Tipp 2), was insgesamt betrachtet der deutlich nachhaltigere Tipp sein dürfte.
Bundesliga Quoten * für Hannover – Dortmund am 31.08.2018:
Tipp 1 (Hannover): 5,25
Tipp X (Unentschieden): 4,20
Tipp 2 (Dortmund): 1,57

Hoffenheim – Freiburg Prognose & Quoten

Pflichtaufgabe für die TSG

Am Donnerstagmittag wird sich entscheiden, wer die drei Gegner bei der Champions League Premiere der TSG Hoffenheim in der kommenden Vorrunde sein werden. Einigkeit herrscht im Kraichgau allerdings darüber, dass dies nicht drei Namen für die Ewigkeit sein sollen, sondern dass man fortan regelmäßig Teil der Königsklasse sein möchte. Und das bedeutet, dass man nun zum dritten Mal in Serie die Saison in den Top vier abschließen muss. Die 1:3-Auftaktpleite bei Bayern München hat an diesem ambitionierten Ziel logischerweise auch rein gar nichts geändert, obschon das Heimspiel gegen den SC Freiburg logischerweise eine absolute Pflichtaufgabe sein wird. Schließlich wurden die Schwarzwälder einmal mehr auf dem Transfermarkt ihrer wichtigsten Spieler beraubt, weshalb das Saisonziel realistisch betrachtet einmal mehr bloß Klassenerhalt lauten kann. Ärgerlich dabei: wegen eines Bandscheibenvorfalls muss man nach wie vor auf Kulttrainer Christian Streich verzichten, der auch beim Auswärtsspiel in Sinsheim erneut von seinem Co-Trainer vertreten werden wird. Aber: die 0:2-Auftaktpleite zuhause gegen Eintracht Frankfurt darf auch nicht völlig überbewertet werden, denn bei sage und schreibe 22 Schüssen und sechs Torschüssen waren die Chancen auf einen Punktgewinn hier durchaus vorhanden gewesen. Wenn man also seine Effizienz in diesem Auswärtsspiel in Hoffenheim zurückerlangt, könnte es durchaus etwas werden. Darauf zu wetten, erscheint uns allerdings etwas zu viel Spekulation zu sein. Wir empfehlen Ihnen deshalb Tipp 1 auf den ersten Dreier der jungen Saison für den deutschen Champions League Debütanten.
Bundesliga Quoten * für Hoffenheim – Freiburg am 01.09.2018:
Tipp 1 (Hoffenheim): 1,57
Tipp X (Unentschieden): 4,00
Tipp 2 (Freiburg): 5,75

Nürnberg – Mainz Prognose & Quoten

Die sehnsüchtig erwartete Heimpremiere vom „Club“

Vier Jahre hatte der 1. FC Nürnberg zuletzt in der zweiten Liga zugebracht, nachdem man 2015/16 im zweiten Jahr nach dem bis dato letzten Abstieg als Dritter in der verhassten Relegation gescheitert war. Und nun gibt es endlich wieder Bundesligafußball im Max-Morlock-Stadion, wo man an die Heimstärke der Aufstiegssaison anknüpfen möchte. Am ersten Spieltag musste man zuvor aber in einem insgesamt durchaus ausgeglichenen Spiel etwas Lehrgeld bezahlen, als es am Ende bei Hertha BSC Berlin 0:1 hieß. Da gab sich der 1. FSV Mainz 05 schon deutlich abgebrühter und konnte einmal mehr unterstreichen, wie gut die Entscheidung war, an Trainer Sandro Schwarz trotz teilweise akuter Abstiegssorgen in der Rückrunde der Vorsaison festzuhalten. So waren die Rheinland-Pfälzer der einzige Klub neben dem SC Freiburg im Tabellenkeller gewesen, der seinem Trainer den Rücken gestärkt hat – und dafür nachhaltig belohnt worden war. Und nun haben die 05er die große Chance, sich mit einem weiteren Dreier in der oberen Tabellenhälfte nachhaltig festzusetzen, was angesichts der vergangenen Spielzeiten, in denen bis auf eine Europa League Teilnahme vorwiegend der Abstiegskampf die tägliche Realität war, mal wieder Balsam für die Seele der Fans wäre. Und grundsätzlich hat Mainz definitiv das Potenzial, den Neuling in der Beletage des deutschen Fußballs in die Schranken zu verweisen, obschon in diesem Match in unseren Augen am Ende wohl Nuancen entscheiden dürften, wie beispielsweise die Effizienz. Besser aufgestellt ist da aber wohl der FSV, weshalb wir hier eine tolle Gelegenheit für einen gewinnbringenden „Außenseiter“tipp sehen und Ihnen empfehlen möchten, auf den Auswärtssieg der Mainzer zu setzen.
Bundesliga Quoten * für Nürnberg – Mainz am 01.09.2018:
Tipp 1 (Nürnberg): 2,30
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Mainz): 3,10

Augsburg – Gladbach Prognose & Quoten

Zwei Gewinner des ersten Spieltags

Sowohl der FC Augsburg als auch Borussia Mönchengladbach blieben in der abgelaufenen Saison insgesamt hinter den an sie gesteckten Erwartungen zurück. So hat man die Spielzeit 2017/18 im Niemandsland der Bundesliga abgeschlossen, ist dafür aber umso nachdrücklicher in das neue Jahr gestartet, in dem man sich ja immerhin zu 100% auf den nationalen Fußball konzentrieren kann. Europäische Wettbewerbe hat man nämlich jeweils klar verpasst. Umso mehr dürfte der Borussia der 2:0-Heimsieg gegen Bayer Leverkusen gut getan haben, bei dem man die Ambitionen unterstreichen konnte, in dieser Saison wieder um die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb kämpfen zu können. Aber auch der FC Augsburg ist stark gestartet und konnte den 0:1-Rückstand bei Fortuna Düsseldorf auch wegen Rückkehrer André Hahn am Ende in einen 2:1-Auswärtssieg verwandeln, bei dem schon vieles stimmte. Damit könnte die Truppe von Manuel Baum ebenfalls wieder in höhere Gefilde der Liga vorstoßen – vorausgesetzt, man kann nun gegen Gladbach nachlegen. Auch hier dürften bei völlig ausgeglichenen Quoten am Ende Kleinigkeiten den Unterschied machen. Nach gutem Start erscheint uns dabei das Remis der bestmögliche Tipp zu sein, den Sie hier abgeben können.
Bundesliga Quoten * für Augsburg – Gladbach am 01.09.2018:
Tipp 1 (Augsburg): 2,60
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Gladbach): 2,62

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Frankfurt – Werder Bremen Prognose & Quoten

Ist der Knoten in Frankfurt nun geplatzt?

Viel schlechter hätte die neue Saison für den amtierenden DFB Pokalsieger aus Frankfurt kaum starten können. Im Super Cup gab es ein 0:5-Debakel gegen den FC Bayern München vor heimischer Kulisse. Und als Titelverteidiger im DFB Pokal schied man anschließend prompt in der ersten Runde aus, nachdem man zuvor an zwei Endspielen in Serie teilgenommen hatte. Im Endeffekt gewiss auch hausgemachte Probleme, denn nicht nur hat man mit Neutrainer Adi Hütter das System anpassen müssen, sondern man musste sich auch von etlichen Eckpfeilern der Erfolgstruppe des Vorjahres verabschieden, die nun einmal bei größeren Klubs Begehrlichkeiten geweckt haben. Und trotzdem ist man in der Bundesliga hervorragend mit einem 2:0-Auswärtssieg gestartet und steht damit in der wenig aussagekräftigen Tabelle auf Platz drei, was die Probleme der letzten Woche zumindest kurzzeitig vergessen machen konnte. Aber: es kann ganz schnell wieder umschlagen, wenn gegen den SV Werder Bremen, der sich im Vorfeld der Saison selbst zum Europa League Anwärter erhoben hat, nun nicht nachgelegt werden kann. Zwar verpassten die Werderaner es im Heimspiel gegen Hannover 96, den Sack nach der 1:0-Führung zuzumachen, und verloren beim 1:1-Remis letztlich wohl die ersten beiden Punkte, nichtsdestotrotz verfügt Bremen über eine sehr schlagkräftige Mannschaft, in der mit Premier League Neuzugang Davy Klaassen auch endlich mal wieder ein echter Mittelfeldregisseur geholt werden konnte, was gewiss als großer Coup bezeichnet werden darf. Insgesamt glauben wir dabei auch, dass die Mannschaft von Florian Kohfeldt weiter ist als ihre Frankfurter Gegner, weshalb wir in diesem Match den Auswärtssieg vom SV Werder Bremen (Tipp 2) als bestmöglichen Tipp erachten.
Bundesliga Quoten * für Frankfurt – Werder Bremen am 01.09.2018:
Tipp 1 (Frankfurt): 2,40
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Werder Bremen): 2,80

Leverkusen – Wolfsburg Prognose & Quoten

Können die Wölfe den nächsten Topklub ärgern?

Es war sicher eine der größeren Überraschungen des ersten Spieltags, als der VfL Wolfsburg – in den letzten Jahren trotz einem der größten Etats der Liga stets im Tabellenkeller zu finden – sein Heimspiel gegen den amtierenden Vizemeister FC Schalke 04 mit 2:1 gewinnen konnte. Besonders, da der Siegtreffer durch den ehemaligen Stuttgarter Daniel Ginczek, der bereits im DFB Pokal das erlösende Siegtor erzielt hatte, erst in der vierten Minute der Nachspielzeit erzielt werden konnte. Damit ist der neue Stürmer, der die Lücken von Mario Gomez und Divock Origi schließen soll, voll bei den Niedersachsen eingeschlagen und brennt nun darauf, gemeinsam mit seiner Mannschaft den nächsten deutschen Topklub zu ärgern. So meldete sich die Werkself nach zwei eher schwachen Jahren in der Vorsaison ebenfalls wieder oben zurück und konnte immerhin die Europa League erreichen, obschon man im vergangenen Sommer auf dem Transfermarkt etliche Topstars abgeben musste. In der Summe dürfte dabei mit Blick auf den derzeitigen Kader der VfL Wolfsburg zwar trotzdem die klar schwächere Mannschaft beisammen haben, nichtsdestotrotz sollte man die Wölfe nach dem 0:2-Fehlstart in Gladbach der Leverkusener hier nicht vorzeitig abschreiben. Gewissermaßen liegt hier also auch ein wegweisendes Spiel vor. Entweder nämlich die Werkself meldet sich mit einem Heimsieg zurück und zieht mit dem VfL gleich, oder es zeichnet sich im Fall des Auswärtssiegs eine überraschende Tendenz ab. Obschon bei den Wolfsburgern die Ergebnisse bislang klar gestimmt haben, halten wir zum jetzigen Zeitpunkt der Saison aber den Heimsieg von Bayer Leverkusen für die deutlich wahrscheinlichere Wette.
Bundesliga Quoten * für Leverkusen – Wolfsburg am 01.09.2018:
Tipp 1 (Leverkusen): 1,60
Tipp X (Unentschieden): 4,33
Tipp 2 (Wolfsburg): 4,75

Stuttgart – Bayern Prognose & Quoten

Das Spitzenspiel der Woche

Obschon die Schwaben nicht allzu gut aus den Startlöchern gekommen sind und mit zwei Niederlagen die neue Saison 2018/19 eröffnet haben (inklusive 0:2-Niederlage im DFB Pokal gegen Hansa Rostock), liegt hier ganz klar das Spizenspiel der Woche vor. Schließlich stehen sich hier die beiden spielstärksten Mannschaften der Rückrunde 2017/18 gegenüber, die zuletzt in der Beletage des deutschen Fußballs nahezu jedes einzelne Spiel gewonnen haben – die Schwaben jüngst zum Abschluss der Vorsaison sogar mit 4:1 in der Allianz Arena gegen den heutigen Gegner. Und obwohl sich seitdem einiges geändert zu haben scheint, muss man den VfB auch jetzt wieder auf dem Zettel haben, weshalb wir uns dieses Spiel in einem eigenständigen Beitrag in aller Ausführlichkeit gewidmet haben. Diesen finden Sie hier: Spitzenspiel der Woche – Stuttgart vs. Bayern. Insgesamt halten wir dabei den Auswärtssieg der Roten aber für zu alternativlos, denn bei nahezu gar keinen Transferaktivitäten ist der deutsche Rekordmeister einfach schon in einer tollen Form, da die Eingespieltheit des Teams trotz Trainerwechsel zu Neuling Niko Kovac nach wie vor das große Plus ist. Von der Spielstärke natürlich ganz zu schweigen. Wir empfehlen Ihnen deshalb Tipp 2 auf den Auswärtssieg der Bayern.
Bundesliga Quoten * für Stuttgart – Bayern am 01.09.2018:
Tipp 1 (Stuttgart): 10,00
Tipp X (Unentschieden): 5,25
Tipp 2 (Bayern): 1,28

Leipzig – Düsseldorf Prognose & Quoten

Wie gut steckt Leipzig das Luhansk-Spiel weg?

Grundsätzlich sind die roten Bullen schon in einer beeindruckenden Verfassung, was gewiss auch nicht allzu verwunderlich sein dürfte, wenn man bedenkt, dass man am Donnerstagabend zuhause gegen Sorja Luhansk bereits das achte Pflichtspiel der Saison in den Knochen haben wird. Schließlich musste der Sechste der Vorsaison wegen des Pokalsiegs von Eintracht Frankfurt in die Europa League Qualifikation, wo man bereits zwei Gegner aus dem Verkehr ziehen musste, um die Play-offs zu erreichen. Aber: die Sachsen haben auch eine komplizierte Woche hinter sich. Nachdem man nämlich zunächst auswärts in der Ukraine trotz mehr als einer dreiviertel Stunde in Überzahl nicht über ein torloses Remis hinausgekommen war, kassierte man bei Borussia Dortmund eine 1:4-Pleite. Und das wohlgemerkt, ohne die klar schlechtere Mannschaft gewesen zu sein. Dennoch mangelte es sehr stark an der Effizienz, was man in dieser Woche zwingend verbessern muss, wenn man am Donnerstagabend gegen Luhansk das Europa League Ticket lösen möchte. Und dieses Spiel, bzw. dessen Verlauf, dürfte wohl auch darüber entscheiden, wie voll die Akkus am Sonntagnachmittag gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf noch sind. Der Aufsteiger und amtierende Zweitligameister ist nämlich grundsätzlich akzeptabel gestartet, konnte aber seine 1:0-Führung gegen den FC Augsburg am Ende nicht in den Sieg ummünzen. Obschon ein Europa League aus der roten Bullen unsere Einschätzung zu diesem Spiel ggf. noch mal verändern könnte, halten wir zum aktuellen Zeitpunkt doch den Heimsieg der heimstarken Leipziger für einen gänzlich alternativlosen Tipp.
Bundesliga Quoten * für Leipzig – Düsseldorf am 02.09.2018:
Tipp 1 (Leipzig): 1,40
Tipp X (Unentschieden): 4,50
Tipp 2 (Düsseldorf): 7,50

Schalke – Hertha Prognose & Quoten

Bekommt Schalke die Kurve wieder?

Neben Borussia Dortmund hat auch der FC Schalke 04 viel auf dem Transfermarkt investiert, um eine Reihe von interessanten Spielern in den Ruhrpott zu lotsen. Der jüngste Coup: das Abwerben vom WM-Teilnehmer Sebastian Rudy vom FC Bayern München. Ein Transfer, der sich in das nachhaltige Konzept der Knappen nahtlos einreiht, wo man mit Omar Mascarell, Suat Serdar, Salif Sané, Mark Uth und Hanza Mendyl schon eine Reihe vielversprechender Spieler an Land gezogen hat, mit denen nach der Vizemeisterschaft aus dem Vorjahr nun das erneute Festbeißen an der Tabellenspitze gelingen soll. Aber: für all diese Ambitionen war die 1:2-Auftaktniederlage gegen Wolfsburg ein herber Rückschlag, weshalb man gegen die Hertha nun bereits etwas mit dem Rücken zur Wand steht. Alles andere als ein klarer Heimsieg wäre jedenfalls eine große Enttäuschung für die Truppe von Domenico Tedesco. Die Berliner sind allerdings souverän in die neue Saison gestartet und ließen gegen Aufsteiger Nürnberg im ersten Heimspiel nur wenig anbrennen, während Stürmerstar Vedad Ibisevic vorne früh für den „lucky punch“ sorgte. Dass die Truppe von Pal Dardai ein Spiel unaufgeregt verwalten kann, dürfte klar sein, weshalb es stark darauf ankommen wird, wie die Gelsenkirchener vor heimischer Kulisse aus den Startlöchern kommen werden. Obschon man den Druck ggf. spüren wird, erscheint uns der Tipp auf den Heimsieg der Blauen hier aber die einzig spielbare Variante zu sein.
Bundesliga Quoten * für Schalke – Hertha am 02.09.2018:
Tipp 1 (Schalke): 1,75
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Hertha): 4,75

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Mittwoch, den 29. August 2018, um 19:05 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: