Bundesliga 19. Spieltag Prognose & Quoten (30.01.2016 – 31.01.2016)

26. Januar 2016

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Von Freitag, den 29. Januar 2016, bis Sonntag, den 31. Januar 2016, findet der 19. Spieltag der Bundesliga statt. Nachdem zum Rückrundenstart am vergangenen Wochenende dabei viele Teams aus dem Keller der Tabelle punkten konnten, ist die Bundesliga einmal mehr ein Stückchen weiter zusammengerückt. So liegen zwischen Platz 4 und dem Relegationsplatz 16 lediglich 11 Punkte Unterschied, wodurch noch sämtliche Karten in den verbleibenden 16 Partien neu gemischt werden können.

Rekordmeister Bayern München hat durch seinen eher farblosen Auftaktsieg beim Hamburger SV dabei den Abstand auf Verfolger Borussia Dortmund beibehalten können, während die Westfalen nun auch ihrerseits acht Punkte Vorsprung auf die auf Platz 3 liegende Berliner Hertha haben. Am unteren Tabellenende hat die TSG Hoffenheim durch einen Punktgewinn gegen Leverkusen die rote Laterne zumindest vorübergehend an Hannover 96 abgegeben. Da die Kraichgauer allerdings nun zum schwierigen Auswärtsspiel nach München müssen, haben die Hannoveraner im nicht minder einfachen Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen zumindest die theoretische Chance, den letzten Platz wieder an die Hoffenheimer zurückzugeben.

Auch im Kampf um den Klassenerhalt und die internationalen Plätze bietet der 19. Spieltag der Bundesligasaison allerdings so manche spannende Partie, wenn Borussia Mönchengladbach beispielsweise schon am Freitag nach Mainz reist oder Werder Bremen die Berliner Senkrechtstarter empfängt. Auch Borussia Dortmund wird gegen Ingolstädter Minimalisten sicherlich ebenso gefordert werden, wie Schalke 04 beim Auswärtsspiel in Darmstadt.

Alle Wettquoten von Bet365

Mainz 05 – Borussia M’gladbach Prognose: Wer verpatzt den Rückrundenstart?

Sowohl Mainz 05 als auch Borussia Mönchengladbach haben ihr erstes Pflichtspiel im Jahr 2016 verloren. So kamen die Mainzer gegen den FC Ingolstadt nicht über ein 0:1 hinaus, während die Gladbacher gegen gut aufgelegte Dortmunder kaum Chancen hatten. Dennoch stehen beide Mannschaften noch ausgesprochen gut da in der Tabelle, weswegen beide natürlich schnellstmöglich den Schalter wieder auf Erfolg umlegen wollen. Im Hinspiel – damals noch unter Lucien Favre – gab es übrigens einen 2:1-Auswärtssieg der Mainzer, bei denen angesichts der täglich wechselnden Meldungen noch abgewartet werden muss, ob sie Mittelfeldstar Yunus Malli halten können, der es schon auf acht Tore in der laufenden Spielzeit bringt und dadurch auch Begehrlichkeiten seitens Borussia Dortmund geweckt hat. In Hinblick auf die starken Leistungen, die Gladbach in dieser Saison gezeigt hat, seit André Schubert das Ruder übernommen hat, traut man den Fohlen den Auswärtssieg und damit auch die Revanche für das Hinspiel eher zu.
Bundesliga Quoten für Mainz 05 – Borussia M’gladbach am 29.01.2016:
Tipp 1 (Mainz 05): 2,90
Tipp X (Unentschieden): 3,25
Tipp 2 (Borussia M’gladbach): 2,40

Bayer Leverkusen – Hannover 96 Prognose: Beide brauchen dringend die Punkte

Dass Bayer Leverkusen nicht seinen vorübergehenden Platz für die Europa League am vergangenen Wochenende verloren hat, ist lediglich den Niederlagen von Schalke und Wolfsburg zu verdanken. Der Punkt beim Tabellenschlusslicht aus Hoffenheim war für die Werkself nämlich viel zu wenig. Bereits an diesem Spieltag bekommen sie nun die nächste Gelegenheit, gegen den neuen Letzten der Tabelle, nämlich Hannover 96, nun endlich mal wieder einen Dreier einzufahren. Auf den sicheren Champions League Platz sind es nämlich bereits fünf Punkte Rückstand und das internationale Geschäft sollte Leverkusen auf keinen Fall verpassen, wenn man den starken Kader halten will. Hannover 96 hat indessen die große Chance verpasst, sich im Heimspiel gegen Darmstadt 98 Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Unter dem neuen Cheftrainer Thomas Schaaf blieb die Wende bisher also noch aus. Rein vom Papier her sollte Leverkusen, die vor etwas mehr als einem Monat im eigenen Stadion noch eindrucksvoll gegen Borussia Mönchengladbach 5:0 gewannen, hier also ein leichtes Spiel haben.
Bundesliga Quoten für Bayer Leverkusen – Hannover 96 am 30.01.2016:
Tipp 1 (Bayer Leverkusen): 1,25
Tipp X (Unentschieden): 6,00
Tipp 2 (Hannover 96): 10,00

Borussia Dortmund – FC Ingolstadt Prognose: Wieviele Tore wird es wohl geben?

Wenn der BVB den Aufsteiger FC Ingolstadt empfängt, so trifft hier auch die Mannschaft mit den meisten Toren (50 Stück) auf die mit den wenigsten (12 Stück) der Liga. Dafür haben die Mannen von Ralph Hasenhüttl allerdings auch sechs Tore weniger kassiert als der Tabellenzweite, was noch beeindruckender wird, wenn man sich vor Augen hält, dass das Hinspiel in Ingolstadt mit einer 0:4-Heimniederlage der Schanzer endete, was die Statistik natürlich nachhaltig getrübt hat. Ab dann hat sich allerdings der Ingolstädter Minimalistenfußball bezahlt gemacht. Zahlreiche knappe 1:0-Siege haben das Punktekonto des bayerischen Aufsteigers nämlich schon auf 23 Zähler wachsen lassen. Zuletzt reichte ein Elfmeter im Heimspiel gegen Mainz 05 für den nächsten Dreier. Hinten die Null gegen die Dortmunder Torfabrik zu halten, wird allerdings ein extrem schwieriges Unterfangen, weswegen man gespannt sein darf, wie viele Treffer in dieser Begegnung wohl fallen werden. Schießt Borussia Dortmund pro Spiel durchschnittlich 2,78 Tore, so sind es bei Ingolstadt lediglich 0,67.
Bundesliga Quoten für Borussia Dortmund – FC Ingolstadt am 30.01.2016:
Tipp 1 (Borussia Dortmund): 1,16
Tipp X (Unentschieden): 7,00
Tipp 2 (FC Ingolstadt): 15,00

Darmstadt 98 – Schalke 04 Prognose: Darmstadt empfängt Aufbaugegner aus Gelsenkirchen

Für den FC Schalke 04 verläuft diese Saison sehr komisch. Schaffte man zunächst einen der besten Bundesligastarts seit langer Zeit, so ist seit Oktober immer häufiger der Wurm drinnen. Gegen zu viele vermeintlich kleine Mannschaften hat man hier schon Punkte liegen gelassen, wie bereits am zweiten Spieltag im Hinspiel gegen die Darmstädter, als man im eigenen Stadion nicht über ein 1:1 hinauskam. Aber auch am letzten Spieltag gab es auf Schalke trotz früher Führung eine bittere 1:3-Packung gegen Werder Bremen, die in akuter Abstiegsgefahr schweben. Abermals hat man somit die Chance nicht genutzt, in der Tabelle einen Sprung zu machen. Gegen die Darmstädter soll nun also mal wieder ein Erfolgserlebnis her. Der Außenseiter hat allerdings vergangenes Wochenende im Auswärtsspiel bei Hannover 96 abermals unter Beweis gestellt, dass man keineswegs der Punktelieferant ist, für den man vor Saisonbeginn gehalten worden ist. So blieb der von Experten prognostizierte Einbruch der hessischen Überraschungsmannschaft nämlich einmal mehr aus. Im Heimspiel gegen die Gelsenkirchener kann man den Darmstädter daher wieder mal zutrauen, eine große Mannschaft zu ärgern, obschon die Schalker schon alleine aufgrund ihres mit vielen hoffnungsvollen Talenten gespickten Kaders die Favoritenrolle innehaben.
Bundesliga Quoten für Darmstadt 98 – Schalke 04 am 30.01.2016:
Tipp 1 (Darmstadt 98): 3,50
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Schalke 04): 2,10

FC Augsburg – Eintracht Frankfurt Prognose: Beide Kurven zeigen aktuell nach oben

Sowohl der FC Augsburg als auch die Eintracht aus Frankfurt hatten im Verlauf der Saison schon mit einer schlechten Phase zu kämpfen. Zumindest im Moment zeigt die Kurve bei beiden Teams aber nach oben. Mit jeweils 20 Punkten spürt man zwar den Atem der Verfolger auf den Abstiegsrängen im Nacken, hat sich allerdings momentan ganz gut gefangen. Besonders Augsburg, die lange gar die rote Laterne besaßen, konnten zuletzt aufgrund einer überragenden Zweikampfquote gar den starken Herthanern ein 0:0 abringen. Frankfurt hatte es derweil einmal mehr Stürmerstar Alex Meier zu verdanken, dass gegen den VfL Wolfsburg ein wichtiger Heimsieg eingefahren werden konnte. Meier, der alle drei Tore beim 3:2-Sieg selbst erzielte, ist nun also auch in Augsburg wieder gefragt. Ein Heimsieg der bayerischen Schwaben, die auch noch in der K.-o.-Phase der Europa League vertreten sind, ist allerdings dennoch das wahrscheinlichere Ergebnis.
Bundesliga Quoten für FC Augsburg – Eintracht Frankfurt am 30.01.2016:
Tipp 1 (FC Augsburg): 2,05
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Eintracht Frankfurt): 3,50

Werder Bremen – Hertha BSC Berlin Prognose: Bremen will weg von dem Relegationsplatz

Bereits beim eindrucksvollen 3:1-Auswärtssieg über Schalke 04 taten die Bremer eigentlich alles dafür, den undankbaren Relegationsplatz endlich wieder zu verlassen. Leider hatten die anderen Mannschaften allerdings etwas dagegen und punkteten selbst. Gelingt Werder Bremen allerdings nun ein erneuter Dreier, so müssten schon viele fragwürdige Ergebnisse zusammenkommen, damit man hier erneut stehenbleiben würde. Hertha BSC Berlin spielt allerdings eine fantastische Saison und steht mit vier Punkten Vorsprung auf Rang 4 auf dem dritten Platz der Tabelle, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigen würde. Nach oben wird man bei insgesamt acht Punkten Rückstand auf Dortmund und 16 Zählern zu den Bayern wohl nicht mehr angreifen können, aber zumindest die Champions League wird das Team von Pal Dardai bis aufs Blut zum Saisonende verteidigen wollen. So gelten die Berliner in Bremen als Favorit, allerdings zeigten die jüngsten Ergebnisse von Werder, die neben Schalke mit Gladbach auch eine zweite Spitzenmannschaft besiegen konnten, dass man die Mannschaft von Viktor Skripnik trotz Platzierung im Tabellenkeller noch lange nicht abschreiben darf.
Bundesliga Quoten für Werder Bremen – Hertha BSC Berlin am 30.01.2016:
Tipp 1 (Werder Bremen): 2,50
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Hertha BSC Berlin): 2,70

VfB Stuttgart – Hamburger SV Prognose: Ist der Knoten beim VfB nun geplatzt?

Der VfB Stuttgart spielte in der Hinrunde wahrlich eine seltsame Saison. So zeigten die Schwaben unter Alexander Zorniger mitunter einen mitreißenden Offensivfußball, verloren allerdings oft dennoch ihre Spiele, weil es hinten schon 38 Mal in dieser Saison klingelte, was den VfB zur Schießbude der Liga macht. Nachdem Jürgen Kramny den Verein nun übernommen hat, gelang jüngst ein wichtiger Sieg bei Köln in einem Spiel, bei dem man nur durch einen Elfmeter ein Gegentor bekam und ansonsten hinten wenig zulassen musste. In der Winterpause wurde zudem mit Routinier Kevin Großkreutz ein Spieler geholt, der vielseitig in der Defensive eingesetzt werden kann und hier durch seine Erfahrung weitere Stabilität bringen kann. Im Heimspiel gegen den HSV ist es nun also an der Zeit, zu offenbaren, ob der starke Rückrundenauftakt nur eine Eintagsfliege war, oder ob beim VfB, der noch immer beängstigend nah an den Abstiegsrängen steht, nun endlich der Knoten geplatzt ist. Für den HSV, dessen Abstand auf den Relegationsplatz, auf dem man letzte Saison endete, auf vier Punkte geschrumpft ist, wäre ein Punktgewinn hier sehr wichtig. Das Momentum ist jedoch auf der Seite der Stuttgarter.
Bundesliga Quoten für VfB Stuttgart – Hamburger SV am 30.01.2016:
Tipp 1 (VfB Stuttgart): 2,00
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Hamburger SV): 3,60

VfL Wolfsburg – 1. FC Köln Prognose: Der Absturz der Wolfsburger

Das Jahr 2015 war ganz sicher neben dem Gewinn der Meisterschaft im Jahr 2009 das erfolgreichste Jahr überhaupt für den VfL Wolfsburg. So hat man den DFB Pokal gewonnen, ist in der Bundesliga Vizemeister geworden und hat erstmals auch die Vorrunde der Champions League überstanden und sich dabei unter anderem gegen das Starensemble von Manchester United behauptet. Im deutschen Vereinsfußball jedoch sieht die bittere Realität zu Beginn des Jahres 2016 so aus, dass man im Pokal schon ausgeschieden ist und in der Bundesliga derzeit auf Platz 7 liegt, der nicht mal für die Teilnahme an der Europa League reichen würde. Bezeichnenderweise haben die Wölfe nun auch bei der 2:3-Auswärtsniederlage bei dem abstiegsgefährdeten Verein Eintracht Frankfurt wieder wertvolle Punkte verschenkt. Im Heimspiel gegen die Kölner, bei denen Erfolgsgarant Anthony Modeste nun zumindest in zwei aufeinanderfolgenden Partien mal wieder getroffen hat, darf man sich unter keinen Umständen einen erneuten Patzer leisten. So geht man wie schon so oft in dieser Saison als Favorit in das Spiel. Die Kölner, die mit einem Sieg die Wölfe gar überholen könnten, reisen aber ganz gewiss nicht als Aufbaugegner in die Autostadt, sondern würden den amtierenden Vizemeister nur allzu gerne in die Krise stürzen wollen.
Bundesliga Quoten für VfL Wolfsburg – 1. FC Köln am 31.01.2016:
Tipp 1 (VfL Wolfsburg): 1,57
Tipp X (Unentschieden): 4,00
Tipp 2 (1. FC Köln): 5,50

Bayern München – TSG Hoffenheim Prognose: Die Bayern empfangen ihren Lieblingsgegner

Wirklich viel Geschichte steckt in dieser Begegnung nun wahrlich nicht, ist die TSG Hoffenheim doch erst seit der Saison 2008/09 im Oberhaus des deutschen Fußballs vertreten. Dennoch freuen sich vor allem die Bayern stets, wenn die Kraichgauer bei ihnen gastieren, konnte der deutsche Rekordmeister von seinen bisher sieben Heimspielen gegen Hoffenheim doch sechs Mal gewinnen und musste nur einmal beim 3:3 in der Saison 2013/14 mit einem Unentschieden leben. Selbst wenn man die Spiele in Sinsheim dazunimmt, so gelang der TSG in bisher 15 Spielen gegen Bayern München noch kein einziger Sieg. Angesichts der Ausgangslage, dass hier der Tabellenführer den Tabellenvorletzten empfängt und sage und schreibe 35 Punkte Differenz zwischen beiden Mannschaften liegen, ist alles andere als ein klarer Heimsieg der Münchner eine sehr verwegene Prognose. Nichtsdestotrotz hat sich am vergangenen Spieltag Abwehrchef Jerome Boateng verletzt. Dass er mindestens drei Monate ausfallen wird, wird also dazu führen, dass Pep Guardiola beginnend mit diesem Spiel an einer Übergangslösung für die Innenverteidigung basteln muss. Bei dem breiten Kader und dem Renommee der bayerischen Ersatzbank ist es allerdings sehr unwahrscheinlich, dass die Hoffenheimer aus dieser benötigten Umstrukturierungsmaßnahme Kapital schlagen werden.
Bundesliga Quoten für Bayern München – TSG Hoffenheim am 31.01.2016:
Tipp 1 (Bayern München): 1,10
Tipp X (Unentschieden): 9,00
Tipp 2 (TSG Hoffenheim): 21,00

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: