Bundesliga 13. Spieltag Prognose & Quoten (25.11.2017 – 26.11.2017)

23. November 2017

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Am Wochenende von Freitag, den 24. November 2017, bis einschließlich Sonntag, den 26. November 2017, findet der bereits 13. Spieltag der Fußball Bundesliga statt. Während sich dabei ganz oben in der Tabelle der FC Bayern München immer weiter absetzt und mit fünf aufeinanderfolgenden Siegen den einstigen Rückstand von fünf Punkten auf den ehemaligen Tabellenführer Borussia Dortmund nicht nur wettgemacht hat, sondern seinerseits in einen schier unglaublichen Vorsprung von sechs Punkten auf Platz zwei umwandeln konnte, da ist eben jener BVB, der in der gleichen Zeitspanne eben nur einen einzigen Punkt einfahren konnte, inzwischen bis auf den fünften Platz abgerutscht. Und das, obwohl die Borussia Anfang Oktober noch als ernsthafter Anwärter auf die deutsche Meisterschaft und Hauptkonkurrent Nummer eins der Bayern gehandelt worden war.

Nun steht jedenfalls ausgerechnet der Erzrivale vom BVB, nämlich der FC Schalke 04 nach einer Serie von sechs Spielen ohne Niederlage wieder auf dem zweiten Tabellenplatz. Es ist das erste Mal seit sage und schreibe fünf Jahren, dass der nach und nach aus der Spur geratene Topklub sich als Bayernjäger Nummer eins positioniert. Eine Rolle, mit der man sich auf Schalke zweifelsfrei anfreunden könnte. Allerdings auch eine Rolle, die genauso schnell wieder weg sein könnte, wie man sie nun eingenommen hat. Schließlich müssen die Gelsenkirchener am Samstag zu niemand Geringerem reisen als zu eben jener Borussia aus Dortmund, die mit einem Heimsieg im 174. Revierderby der Geschichte umgehend wieder an den Königsblauen vorbeiziehen würde in der Tabelle.

Apropos Borussia: in einem weiteren absoluten Leckerbissen, den das kommende Wochenende bereithält, empfängt Borussia Mönchengladbach – nach ebenfalls etlichen starken Ergebnissen auf Platz vier in der Momentaufnahme der Bundesliga Tabelle zu finden – den FC Bayern München im Samstagabendspiel. Das Match Vierter gegen Erster könnte ebenfalls den Abstand des deutschen Rekordmeisters nach der jüngsten Siegesserie etwas verkürzen, obschon für die Roten, die nach dem mühsamen Champions League Sieg beim RSC Anderlecht von großen Personalsorgen geplagt werden, hier auch die große Chance schlummert, den nächsten Verfolger auf der Strecke zu lassen, nachdem mit den Siegen gegen Leipzig und Dortmund ja bekanntermaßen unter Jupp Heynckes bereits zwei große Konkurrenten bezwungen werden konnten.

Nicht nur ganz oben geht es aber heiß her, sondern auch im Tabellenkeller. Hat dabei am vergangenen Wochenende der SV Werder Bremen endlich seinen ersten Dreier in der neuen Saison eingefahren und damit den SC Freiburg auf den direkten Abstiegsplatz verdrängt, so möchte nun der 1. FC Köln nachziehen. Als letzter noch immer siegloser Verein aus der Beletage des deutschen Fußballs empfangen die Geißböcke nun ausgerechnet Hertha BSC Berlin. Für den Klub aus der Hauptstadt läuft die Saison ebenfalls keineswegs nach Plan und vor allem die Ergebnisse in der Ferne stimmten bisher für die alte Dame vorne und hinten nicht, wodurch die Kölner die Chance wittern, ihren Europa League Leidensgenossen nun im heimischen Rheinenergiestadion bezwingen zu können. Die Freiburger hingegen haben im Heimspiel gegen Mainz ebenfalls realistische Chancen, den Kopf aus der Schlinge namens Abstieg umgehend wieder hinauszuziehen, indem der zweite Dreier der Saison eingefahren wird. Und selbstverständlich wird auch die Frage spannend sein, ob der Hamburger SV gegen zuletzt schwache Hoffenheimer etwas an Boden gewinnen kann sowie welches Team sich im Duell zwischen Frankfurt und Leverkusen weiter in Richtung internationale Plätze orientieren darf. Last, but not least wollen Augsburg und Wolfsburg auf einen einstelligen Tabellenplatz zurückkehren und bereits am Freitagabend stehen sich mit Hannover und Stuttgart die beiden Aufsteiger gegenüber.

In der Summe also einmal mehr neun absolut hochkarätige Begegnungen, die uns am 13. Spieltag der Fußball Bundesliga Saison 2017/18 erwarten. Auf alle neun Partien haben wir in diesem Beitrag für Sie einen genaueren Blick geworfen, um Ihnen eine Kurzprognose in Hinblick auf die jeweils zu erwartenden Ergebnisse abgeben zu können.

Alle Wettquoten von Bet365

Hannover – Stuttgart Prognose & Quoten

Das Duell der beiden Aufsteiger

Zieht man nur die Heimtabelle der Bundesliga zu Rate, so wäre die Saison ein voller Erfolg für die beiden Zweitligaaufsteiger der vergangenen Saison. Beide stünden hier nämlich auf einem einstelligen Tabellenplatz und gerade der VfB, der zuhause noch gänzlich ungeschlagen ist und bei einem Remis fünf Mal vor den eigenen Fans schon gewonnen hat, stünde punktgleich mit den großen Bayern ganz oben in der Tabelle. Dumm nur für die Schwaben, dass die Saison auch 17 Auswärtsspiele beinhaltet, denn hier gab es aus bis dato sechs Partien noch nicht einen einzigen Zähler für den Zweitligameister der vergangenen Saison, der folgerichtig die rote Laterne in der Auswärtstabelle inne hat, während die Hannoveraner auch auf fremden Plätzen anständig performt haben. Dennoch: am vergangenen Sonntag gab es für die Mannschaft von André Breitenreiter eine krachende 0:4-Niederlage beim SV Werder Bremen, der elf Spieltage lang kein einziges Spiel gewinnen konnte. Die Angst, innerhalb von gerade einmal fünf Tagen zwei Mannschaften als Aufbaugegner zu dienen, die eine gewisse Negativserie zu beenden gedenken, dürfte also durchaus recht präsent sein bei den Niedersachsen, weswegen dies hier auch kein glasklarer Tipp 1 auf den Sieg der Hausherren ist. Normalerweise wäre dies nämlich ein recht solider Tipp gewesen gemessen an der Stuttgarter Auswärtsschwäche. Weil die Schwaben aber gerade erst sogar den übermächtigen BVB zuhause mit 2:1 bezwungen haben, halten wir es durchaus für realistisch, dass die Truppe von Hannes Wolf nun tatsächlich zu seinem ersten Punktgewinn in der Ferne kommt. Die doppelte Chance auf den VfB erscheint uns dabei ein interessanter Tipp für eventuelle Kombi-Wetten zu sein. Die Einzelwette auf den Heimsieg der Hannoveraner wirft allerdings auch bereits dann einen positiven Erwartungswert ab, wenn Sie die Siegchancen der Niedersachsen bei mindestens 43% ansiedeln.
Bundesliga Quoten * für Hannover – Stuttgart am 24.11.2017:
Tipp 1 (Hannover): 2,37
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Stuttgart): 3,00

Dortmund – Schalke Prognose & Quoten

Das Spitzenspiel der Woche

Wenn zum bereits 174. Mal das Revierderby – in Deutschland unter Journalisten auch gerne als „die Mutter aller Derbys“ bezeichnet – zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 auf dem Programm steht, dann liegt hier selbstverständlich der ganz große Leckerbissen des Spieltags vor – ganz egal, was in den anderen Stadien angeboten wird. Weil hier überdies noch die mit vor fünf Spieltagen noch auf Platz eins mit fünf Punkten Vorsprung stehenden Dortmunder inzwischen bis auf den fünften Rang durchgereicht worden sind, während seit Sonntag der FC Schalke 04 erstmals seit fünf Jahren mal wieder der Bayernjäger Nummer eins ist und Position zwei in der Tabelle übernommen hat, bekommt diese Partie überdies noch eine ordentliche Portion an zusätzlicher Würze. Natürlich haben wir es uns deshalb nicht nehmen lassen, das Spitzenspiel des 13. Spieltags in einem separaten Artikel in aller Ausführlichkeit zu besprechen. Diesen Beitrag können Sie nebst ausführlicher Prognose hier nachlesen (hier klicken). Kurz und knapp an dieser Stelle: gerade für Einzelwetten möchten wir Ihnen hier tatsächlich Tipp 2 auf den Auswärtssieg der Gelsenkirchener ans Herz legen, denn während der BVB nur eines seiner letzten neun Pflichtspiele gewonnen hat, da hat Schalke seit sieben Pflichtspielen nicht mehr verloren und holte an den letzten fünf Spieltagen in der Liga 13 von 15 möglichen Punkten, während es bei der Borussia bloß ein einziger Zähler war. Das Momentum liegt also glasklar auf den Knappen. Zu den ausgeschrieben Quoten* ist der Tipp 2 auf Schalke überdies schon dann rentabel, wenn Sie dem Auswärtssieg gerade einmal eine Wahrscheinlichkeit von 25% einräumen – und die sollte angesichts der konträr verlaufenden Formkurven der beiden Aushängeschilder aus dem Ruhrgebiet in unseren Augen sogar noch deutlich höher liegen, was diesen Tipp fast schon zu einem Pflichttipp macht. Aber Achtung: für Kombi-Wetten ist der Tipp nur bedingt geeignet, müssten die Erwartungswerte hier in Abhängigkeit Ihrer Einschätzung zur Eintrittswahrscheinlichkeit neu berechnet und bewertet werden.
Bundesliga Quoten * für Dortmund – Schalke am 25.11.2017:
Tipp 1 (Dortmund): 1,72
Tipp X (Unentschieden): 4,20
Tipp 2 (Schalke): 4,33

Leipzig – Werder Bremen Prognose & Quoten

Ist bei Bremen der Knoten nun geplatzt?

Vor allem wegen des einst so unrühmlich aus der deutschen Fußballnationalmannschaft geschassten Bremer Stürmers Max Kruse haben die Werderaner am vergangenen Wochenende endlich die Wende geschafft. Unter dem neuen Trainer Florian Kohfeldt gelang im dritten Anlauf endlich der erste Saisonsieg, der beim 4:0-Erfolg über Hannover 96 (Hattrick von Max Kruse) am Ende überdeutlich ausgefallen war. Nachdem man in den elf Spielen zuvor immerhin schon fünf Mal Unentschieden gespielt hat (bei sechs Niederlagen) steht der SV Werder Bremen damit bei acht Punkten und konnte erstmals in der Saison die beiden direkten Abstiegsplätze wieder verlassen. Die Preisfrage lautet nun, ob der Knoten nachhaltig geplatzt ist, was das Auswärtsspiel bei starken Leipzigern beweisen muss, die nach dem 2:2-Remis im Spitzenspiel gegen Bayer Leverkusen zwar Platz zwei in der Tabelle an den FC Schalke 04 verloren haben, allerdings unter der Woche in der Champions League einen bärenstarken Auftritt hinlegten. Am Ende stand ein 4:1-Auswärtssieg beim letztjährigen Halbfinalisten AS Monaco auf der Anzeigetafel, durch den die roten Bullen ihre Chancen gewahrt haben, auf Anhieb die Gruppenphase zu überstehen und ins Champions League Achtelfinale einzuziehen, obschon man dafür in anderthalb Wochen auf Schützenhilfe aus Monaco angewiesen ist, die im Fall einer Niederlage gegen den FC Porto die Leipziger Chancen unabhängig von deren eigenem Ergebnis gegen Istanbul im Keim ersticken würden. Selbstverständlich sind die Sachsen im Heimspiel gegen die Bremer allerdings der haushohe Favorit, obschon Ralph Hasenhüttl nach dem glanzvollen Auftritt in Monaco möglicherweise etwas rotieren wird, um den Eckpfeilern des Teams eine kleine Verschnaufpause zu gönnen. In der Woche darauf geht es schließlich zu den heimstarken Hoffenheimern, ehe der Showdown in der Königsklasse auf dem Programm steht. Chancen auf eine Überraschung darf sich Bremen hier also mitunter schon ausrechnen, wobei wir diese Chancen nicht hoch genug bewerten, sodass es hier für eine lukrative Wette reichen würde. Wir empfehlen Ihnen deshalb den Favoritentipp auf den Heimsieg von RB Leipzig.
Bundesliga Quoten * für Leipzig – Werder Bremen am 25.11.2017:
Tipp 1 (Leipzig): 1,50
Tipp X (Unentschieden): 4,33
Tipp 2 (Werder Bremen): 6,50

Augsburg – Wolfsburg Prognose & Quoten

Die Wolfsburger Serie will einfach kein Ende nehmen

Seit dem vierten Spieltag hat der ehemalige Mainzer Trainer Martin Schmidt nun das Zepter bei den Wölfen in der Hand und nach wie vor gab es noch keine einzige Niederlage für den VfL. In der Bundesliga bedeutet das bizarrerweise aber dennoch, dass man nicht sonderlich weit weg gekommen ist vom Fleck, denn nach sechs Unentschieden in Serie gab es erst am vergangenen Wochenende beim 3:1-Heimsieg über den SC Freiburg den ersten Sieg. In der Summe macht das also neun Punkte aus sieben Spielen, was – obwohl keine einzige Niederlage darunter war – nicht nur in Hinblick auf den Klassenerhalt am Ende zu wenig sein könnte, sondern zur Orientierung zurück in das obere Drittel der Tabelle definitiv ein paar Nummern zu wenig war. Zum Vergleich: der FC Augsburg verlor an den letzten sieben Spieltagen zwei Mal und holte ebenfalls neun Punkte. Obwohl die bayerischen Schwaben schon vier Saisonsiege – und damit doppelt so viele wie die Niedersachsen – auf dem Konto haben, stehen sich hier also dennoch zwei Tabellennachbarn gegenüber, wenn der Zehnte den 14. empfängt. Für die Wolfsburger wäre es eine große Chance, mit einem Dreier in der Ferne an dem FCA vorbeizuziehen und sich somit etwas Luft zu verschaffen. Nachdem man bereits bei heimstarken Teams wie München, Schalke oder auch Leverkusen zuletzt das Remis auswärts geholt hat, glauben wir zumindest nicht, dass es nun ausgerechnet in Augsburg die dann erst dritte Saisonniederlage für den VfL geben sollte. Weil wir allerdings ebenso wenig an das Ende der Wolfsburger Serie aus inzwischen acht Pflichtspielen in Serie ohne Niederlage glauben, tendieren wir hier zu dem nicht ganz risikoarmen Tipp X auf das nächste Unentschieden, das am Ende allerdings beiden Teams nicht so wirklich weiterhelfen würde.
Bundesliga Quoten * für Augsburg – Wolfsburg am 25.11.2017:
Tipp 1 (Augsburg): 2,37
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Wolfsburg): 3,10

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Freiburg – Mainz Prognose & Quoten

Kann der Sport-Club sich wieder berappeln?

Grund dafür, dass der SC Freiburg in der vergangenen Saison nicht nur souverän direkt nach dem Wiederaufstieg die Klasse gehalten hat, sondern letztlich auf Platz sieben ins Ziel einlaufend sogar in der Europa League Qualifikation antreten durfte, war vorwiegend die Heimstärke, die die Schwarzwälder in der Spielzeit 2016/17 an den Tag gelegt haben. Stolze zehn ihrer 17 Heimspiele hat die Truppe von Dauerbrenner Christian Streich letztlich gewonnen und eben diese 30 Punkte bildeten das Fundament, das am Ende nach oben hin so viel möglich gemacht hat. Hat man dabei in der laufenden Saison die Auswärtsschwäche des Vorjahres weitestgehend beibehalten (nur ein Punkt aus sechs Partien in der Ferne), so will es aktuell vor allem daheim im Schwarzwald-Stadion nicht mehr so recht mit dem Siegen klappen. Lediglich ein Heimsieg aus sechs Heimspielen steht bisher zu Buche, wobei man bei vier Unentschieden allerdings auch nur ein Mal zuhause verloren hat (0:1 gegen den FC Schalke 04 am vorletzten Spieltag). Die Mainzer haben derweil seit drei Spielen nicht mehr verloren und holten nach zwei Unentschieden zuletzt einen glücklichen 1:0-Heimsieg über den 1. FC Köln, bei dem die Auswahl von Trainer Sandro Schwarz bei Komplettversagen des Videobeweises einen unberechtigten Elfmeter geschenkt bekam, der von Daniel Brosinski dankend verwandelt wurde. In der Summe würde in unseren Augen also auch zu diesem Spiel das Unentschieden sehr gut passen, obschon dies für den Sport-Club am Ende etwas zu wenig sein könnte, denn nach dem Aufschwung der Bremer steht man nun erstmals in der Saison auf einem direkten Abstiegsplatz. Besonders bitter: mit schon 24 Gegentoren ist Freiburg die Schießbude der Liga, obschon die Mainzer bei 13 Toren aus zwölf Spielen noch immer schmerzlichen ihren nach Köln abgewanderten Goalgetter Jhon Cordoba vermissen. Bleiben wir also bei Tipp X, was zwar der realistischste Tipp sein dürfte, für Kombi-Wetten aber dennoch eine Nummer zu riskant bleibt.
Bundesliga Quoten * für Freiburg – Mainz am 25.11.2017:
Tipp 1 (Freiburg): 2,75
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Mainz): 2,60

Frankfurt – Leverkusen Prognose & Quoten

Zwei Gewinner der letzten Wochen

Seit fünf Spieltagen hat Eintracht Frankfurt inzwischen nicht mehr verloren und neben einem Remis gegen Borussia Dortmund zuletzt einen 2:1-Auswärtssieg bei Überraschungsmannschaft Hannover herausgespielt. Auch am vergangenen Wochenende war das 1:1-Unentschieden auswärts in Hoffenheim am Ende sehr schmeichelhaft für die Hausherren, mussten die Hessen bei dem Gegentreffer in der Nachspielzeit am Ende doch eher unglücklich über die verschenkten zwei Punkte sein als glücklich über den Punktgewinn bei einem zuletzt sehr heimstarken Team. Auch die Leverkusener zählen aber zurecht zu den Gewinnern der letzten Wochen. Nicht nur gelang der Truppe von Heiko Herrlich am neunten Spieltag der sensationelle 5:1-Auswärtssieg bei Borussia Mönchengladbach (aktuell immerhin Platz vier in der Tabelle), sondern auch am vergangenen Wochenende konnte man Vizemeister RB Leipzig daheim ein 2:2-Remis in Unterzahl und nach Rückstand abringen. Der Tabellenstand zeigt aber dennoch, dass die Werkself als Neunter mit zwei Punkten Rückstand auf die Frankfurter auf Platz sieben schon so manches Mal ihre Feldüberlegenheit nicht in die volle Punktausbeute umzumünzen wusste, wodurch die angestrebte Rückkehr ins internationale Showgeschäft momentan noch stagniert. Ein Dreier bei der SGE würde dabei viel Luft gegen einen direkten Konkurrenten bedeuten, während die Hessen nun ihrerseits große Chancen haben, auf einen Europa League Platz zu springen, falls die drei Punkte im eigenen Stadion bleiben. Hier gab es aus fünf Heimspielen bisher aber „nur“ zwei Siege. Weil auch Leverkusen auswärts aber nur eines seiner sechs Spiele gewonnen hat, ist hier ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten, in dem nahezu alles möglich ist. Selbst die Buchmacher wagen es nicht, sich auf einen Favoriten festzulegen, was die Quoten* unterstreichen. Eine Situation, die auch für uns stark nach einem Unentschieden riecht, das wir hier als den sinnvollsten Tipp erachten.
Bundesliga Quoten * für Frankfurt – Leverkusen am 25.11.2017:
Tipp 1 (Frankfurt): 2,62
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Leverkusen): 2,62

Gladbach – Bayern Prognose & Quoten

Stunde der Wahrheit für die Fohlen

Mit einem Strich unter der Gesamtrechnung steht die bisherige Saison für Borussia Mönchengladbach ganz klar im Plus. Nachdem letzte Saison die erneute Qualifikation für die Champions League klar verpasst worden ist und man ganz ohne internationale Beteiligung geblieben war, steht man aktuell nach gleichermaßen viel Sonne wie Schatten auf einem souveränen vierten Tabellenplatz, mit dem man an die beiden starken Saisons 2014/15 und 2015/16 angeknüpft hätte. Es bleibt lediglich der etwas fade Beigeschmack, dass wir von den Fohlen schon zwei völlig unterschiedliche Gesichter gesehen habe. Viel Schwarz wie bei der 1:6-Pleite in Dortmund oder der blamablen 1:5-Heimniederlage gegen Leverkusen und auch viel Weiß wie bei den letzten beiden Auswärtsspielen als erst die TSG Hoffenheim mit 3:1 und dann die ebenso heimstarke Hertha aus Berlin mit 4:2 entzaubert werden konnten. Eben bemerkenswert wenig Grau bei Gladbach, weshalb man gegen die Bayern nun unbedingt einen guten Tag braucht. Begünstigt werden könnte der durch die Tatsache, dass der deutsche Rekordmeister sich unter der Woche in Anderlecht zu einem sehr mühevollen 2:1-Auswärtssieg quälte, bei dem außerdem noch Thiago und Arjen Robben das ohnehin schon gut gefüllte Lazarett des deutschen Rekordmeisters betreten haben. Während der Holländer wohl theoretisch wieder spielen könnte, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit im Spitzenspiel des 13. Spieltags geschont werden wird, da dürfte der Spanier mehrere Wochen, wenn nicht gar Monate ausfallen. Zumindest in der Bundesliga hält die Serie von Jupp Heynckes aber noch weiter an: Fünf Spiele, fünf Siege, kein einziges Gegentor. Obschon Gladbacher mit einem Tag, an dem ein besagtes Formhoch erwischt wird, definitiv dazu in der Lage wären, die Serie des amtierenden Meisters zu beenden, erscheint uns unterm Strich der Auswärtssieg der Roten dennoch am wahrscheinlichsten zu sein.
Bundesliga Quoten * für Gladbach – Bayern am 25.11.2017:
Tipp 1 (Gladbach): 6,50
Tipp X (Unentschieden): 5,00
Tipp 2 (Bayern): 1,44

HSV – Hoffenheim Prognose & Quoten

Quo vadis, Hoffenheim?

Souverän war die TSG Hoffenheim nach dem sensationellen vierten Platz aus der Vorsaison und der erstmaligen Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb in die neue Spielzeit gestartet und gewann dabei gleich am dritten Spieltag schon wieder gegen die Bayern, als es in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena am Ende 2:0 hieß. Seitdem lief aber nicht mehr allzu viel zusammen bei den Sinsheimern, die international am Donnerstagabend noch in ein schwieriges Europa League Spiel in Braga gehen müssen, was mit Reisestrapazen und harten 90 Minuten in Portugal für zusätzlich schwere Knochen sorgen könnte. Denn ohnehin gab es, seitdem nicht nur Stürmer Sandro Wagner sondern auch Trainer Julian Nagelsmann regelmäßig mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht wird, nur einen einzigen Sieg aus den letzten sechs Spielen in der Bundesliga. Diesen holte man ausgerechnet gegen Schlusslicht Köln, während bei fünf weiteren sieglosen Spielen der Absturz auf Platz sechs die Folge war. Umso wichtiger also, dass man bei einem anderen Kellerkind, namentlich Hamburger SV (Rang 15), nun den nächsten Dreier einfährt, um einerseits nicht den Anschluss nach oben zu verlieren, wo man durch die beiden Spitzenspiele zwischen Gladbach und Bayern sowie Dortmund und Schalke mit einem Sieg ordentlich an Boden gut machen könnte, und um andererseits zu zeigen, dass das tolle Vorjahr und der überzeugende Saisonstart keine Zufallsprodukte waren. Leicht wird es jedenfalls nicht, denn obschon die Ergebnisse beim HSV nach wie vor nicht stimmen, so sind die spielerischen Leistungen in den vergangenen Wochen richtig vielversprechend gewesen. Besonders wegen Jungspund Fiete Arp sicherte man sich im letzten Heimspiel gegen Stuttgart einen überzeugenden 3:1-Sieg und war überdies beim 0:2 in Schalke am vergangenen Sonntag mindestens auf Augenhöhe mit Gelsenkirchenern, die eine unglaubliche Effizienz bei ihren wenigen Chancen an den Tag legten und hinten den entscheidenden Tick stabiler standen. Dennoch: die Moral in der Truppe von Markus Gisdol stimmt, weshalb der Ex-Hoffenheimer, der hier nun seinen ehemaligen Verein empfängt, auch von Woche zu Woche im Amt bestätigt wird. Tatsächlich rechnen wir ihm hier gute Chancen für einen Überraschungserfolg aus. Weil die Quoten es zudem begünstigen, möchten wir Ihnen hier zum vermeintlichen Außenseitertipp raten, nämlich zum Heimsieg vom Hamburger SV.
Bundesliga Quoten * für HSV – Hoffenheim am 26.11.2017:
Tipp 1 (HSV): 3,00
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Hoffenheim): 2,40

Köln – Hertha Prognose & Quoten

Die beiden Europa League Leidgenossen unter sich

Stand Donnerstagmittag haben der 1. FC Köln und Hertha BSC Berlin beide noch realistische Chancen, das Europa League Sechzehntelfinale zu erreichen, was sich im Anschluss an das abendliche Spiel allerdings umgehend ändern könnte. Während die Kölner dabei eine B-Elf vom FC Arsenal London zuhause erwarten, gegen die man sich theoretisch eine große Portion Selbstvertrauen holen könnte, da steht den Berlinern ein extrem schwieriges Auswärtsspiel in Bilbao bevor. Brisant sind hierbei gleich drei Aspekte. Erstens: der Flieger nach Bilbao hatte Probleme, sodass es kurzfristig zu massiven Störungen im Ablauf kam, wegen denen unter anderem das Abschlusstraining in Spanien entfallen musste. Zweitens: Von den letzten sieben Partien in der Bundesliga wurde nur ein Sieg geholt. Zuletzt verlor man daheim klar mit 2:4 gegen Borussia Mönchengladbach, obschon nach dem 0:3-Rückstand noch mal eine gute Moral bewiesen wurde. Und drittens: die Hertha hat außerhalb vom DFB Pokal, wo es in Runde eins einen 2:0-Sieg in Rostock gab, kein einziges Auswärtsspiel gewonnen. In der Europa League verlor man die beiden Partien in der Ferne, während in der Bundesliga nur drei Unentschieden aus den bisherigen Auswärtspartien zu Buche stehen. Und apropos DFB Pokal: Dort ist man dann in der zweiten Runde ausgeschieden. Der Gegner dort: Ausgerechnet der 1. FC Köln. Weil der „Effzeh“ dementsprechend auch den Frischevorteil auf seiner Seite haben dürfte, aufgrund der fehlenden Reisestrapazen, empfehlen wir Ihnen dabei, in diesem Duell zwischen dem Tabellenletzten und dem 14. der Liga auf den ersten Sieg der Geißböcke in der dann 13 Spieltage alten 55. Saison der Fußball Bundesliga zu setzen.
Bundesliga Quoten * für Köln – Hertha am 26.11.2017:
Tipp 1 (Köln): 2,37
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Hertha): 3,10

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: