Bundesliga 1. Spieltag Prognose & Quoten (25.08.2018 – 26.08.2018)

22. August 2018

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Am Wochenende von Freitag, den 24. August 2018, bis einschließlich Sonntag, den 26. August 2018, findet der erste Spieltag der Bundesliga Saison 2018/19 statt. Es handelt sich dabei um die bereits 56. Spielzeit der Beletage des deutschen Fußballs, zu der sich wieder einmal ein paar Dinge geändert haben. Dabei hat eine der wichtigsten Neuerungen interessanterweise keinerlei Effekt gehabt. Nachdem zuvor nämlich die Regel Bestand in Deutschland hatte, dass der amtierende Meister automatisch mit einem Heimspiel am Freitagabend in die neue Saison startet, hat der Spielplan nun gleich bei der allerersten zufälligen Gestaltung des ersten Spieltags für den Freitagabend ausgerechnet dem FC Bayern München das Heimrecht zuerkannt, wodurch die Roten erneut die Saison eröffnen werden. Es wird das erste von insgesamt 306 Bundesligaspielen werden und mit der TSG Hoffenheim – Dritter der Saison 2017/18 und damit Champions League Debütant – gibt es dort auch direkt einen sehr attraktiven Gegner, wodurch hier auch unser Spitzenspiel der Woche vorliegt.

Aber auch darüber hinaus haben sich einige Kracher ergeben, wenn beispielsweise am Sonntagabend im letzten Spiel des ersten Spieltags Borussia Dortmund gegen RB Leipzig Heimrecht haben wird. Beide Mannschaften haben von allen 18 Bundesligisten am meisten Geld auf dem Transfermarkt in neues Personal investiert, wobei man nicht nur Spieler geholt hat, sondern auch neue Trainer, obschon die roten Bullen für ein Jahr lang von Sportdirektor Ralf Rangnick geführt werden, ehe der Noch-Hoffenheimer Julian Nagelsmann aus dem Vertrag herausgekauft werden kann. Der erklärte Anspruch von beide Vereinen ist es dementsprechend auch, sich für die UEFA Champions League zu qualifizieren, bzw. am besten sogar um die Meisterschaft mitzuspielen, sofern dies denn möglich ist. Somit ergibt sich hier ein zweites großes Highlight am ersten Spieltag, der aber noch so manchen Kracher mehr in petto hat.

Gespannt sein darf man auch auf das Duell am Samstagabend zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen. Beide Klubs waren es jüngst gewohnt, in der Königsklasse anzutreten, haben aber beide zum zweiten Mal in Folge die sportliche Qualifikation für den wichtigsten europäischen Wettbewerb für Vereinsmannschaften versäumt. Mit interessanten Kadern könnte man sich aber ggf. nun wieder einmischen. Auch der zuletzt oft kriselnde, aber immer noch sehr finanzstarke VfL Wolfsburg könnte jederzeit wieder oben eingreifen, wenn nun gleich im Auftaktmatch die Wende gegen den Vizemeister Schalke 04 gelingen könnte, der wiederum seinerseits natürlich die tolle Vorsaison bestätigen möchte. Hinzu kommen zwei Südwest-Derbys zwischen Mainz und Stuttgart sowie Freiburg und Frankfurt, und ein Nordderby zwischen Bremen und Hannover.

Und während in der 56. Bundesliga Saison in der Geschichte nun zum allerersten Mal der Hamburger SV kein Teil des Oberhauses des deutschen Fußballs mehr ist, kehren mit Fortuna Düsseldort (Heimspiel gegen Augsburg) und dem 1. FC Nürnberg (Auswärtsspiel in Berlin) zwei alte Bekannte in die Bundesliga zurück, die selbstverständlich auch auf den bestmöglichen Start spekulieren.

Wer startet gut in die Saison? Wer leistet sich den ersten Patzer? Um sich diesen Fragen zu nähern, haben wir auf alle neun Begegnungen des mit Spannung erwarteten ersten Spieltags der Fußball Bundesliga Saison 2018/19 nun einen ausführlichen Blick geworfen. Zu jeder Partie liefern wir Ihnen dabei zur Kurzanalyse auch gleich den bestmöglichen Tipp mit, den Sie hier abgeben können.

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Mittwoch, den 22. August 2018, um 12:05 Uhr (MEZ).

Bayern – Hoffenheim Prognose & Quoten

Das Spitzenspiel der Woche

Wie schon in den vergangenen Spielzeiten, werden wir auch in dieser Saison wieder dem Spitzenspiel der Woche einen ganz besonderen Platz in unseren Analysen zuteilwerden lassen. Dafür haben wir diese Partie mit allen Facetten, ausführlicher Kaderanalyse, Formcheck und „Head to head“-Vergleich in einem separaten Artikel unter die Lupe genommen, den Sie hier finden: Spitzenspiel der Woche: Bayern vs. Hoffenheim. Zusammengefasst halten wir es dabei für die beste Option, auf das Remis zwischen dem amtierenden Meister und dem Dritten der Vorsaison zu setzen, die die Bundesliga beide auch in der UEFA Champions League 2018/19 repräsentieren werden. Zwar sind die Münchner in diesem ersten Heimspiel der Saison die klar favorisierte Mannschaft, bei der doch sehr krassen Quotenverteilung erreicht die Wette auf den Heimsieg aber nicht mal ansatzweise einen positiven Erwartungswert, weshalb davon insgesamt eher Abstand zu nehmen ist. Das Remis jedoch ist zu diesem Stadium der Saison, wo beide Teams nur ahnen können, wo sie potenziell stehen, vollkommen im Bereich des Möglichen, während es zu einer hochattraktiven Quote auch einen stolzen Gewinn verspricht. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Tipp X in diesem Highlight des ersten Spieltags zu spielen.
Bundesliga Quoten * für Bayern – Hoffenheim am 24.08.2018:
Tipp 1 (Bayern): 1,22
Tipp X (Unentschieden): 6,50
Tipp 2 (Hoffenheim): 11,00

Wolfsburg – Schalke Prognose & Quoten

Kann Schalke nahtlos an die Vorsaison anknüpfen?

Weder die Wölfe noch die Schalker haben sich im ersten Pflichtspiel der Saison im DFB Pokal mit Ruhm bekleckert, sind gegen unterklassige Vereine beide aber ohne Gegentor und weitestgehend ungefährdet in die zweite Hauptrunde eingezogen. Den ersten Schritt in der neuen Saison hat man also gemacht. Nun gilt es, in der Liga nachzulegen, wo der Klub, der sich abermals nur über die Relegation retten konnte, es mit dem amtierenden Vizemeister zu tun bekommt. Entsprechend favorisiert reisen die Gelsenkirchener in dieses Auswärtsspiel, in dem der VfL Wolfsburg aber auch nicht völlig chancenlos sein wird. Satte 40 Millionen Euro gab der Meister des Jahres 2009 für neues Personal aus, wobei Stürmer Daniel Ginczek bereits im Pokal das erste Mal einnetzen konnte. Ohnehin dürfte man unter dem Ende Februar geholten Trainer Bruno Labbadia wieder etwas offensiver auftreten, was den Schalkern allerdings wohl in die Karten spielen dürfte. So war das Geheimrezept unter dem erfolgreichen Jungtrainer Domenico Tedesco ja gerade die stabile Defensive. Weil hinten kaum noch etwas anbrannte, während man vorne oft eiskalt war, reihte man Punkt an Punkt und kehrte in die Champions League zurück, wodurch man nun auch einige gute Spieler nach Gelsenkirchen lotsen konnte. Das war aber bei Abgängen von Leon Goretzka, Max Meyer und zuletzt auch Thilo Kehrer bitter nötig, wobei mit dem Überschuss des Verkaufs des 21-jährigen Innenverteidigers an Paris Saint-Germain durchaus noch Raum für einen weiteren Neuzugang wäre. Das, was aktuell zur Verfügung steht, sollte aber für zuletzt oftmals enttäuschende Wölfe ausreichen. Wir empfehlen deshalb Tipp 2 auf den Schalker Auswärtssieg.
Bundesliga Quoten * für Wolfsburg – Schalke am 25.08.2018:
Tipp 1 (Wolfsburg): 2,90
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Schalke): 2,37

Hertha – Nürnberg Prognose & Quoten

Die Rückkehr der Clubberer

Auch die Hertha und der „Club“ sind im DFB Pokal erfolgreich in die neue Saison gestartet, ohne dabei auch nur ansatzweise zu glänzen. So war es auf beiden Seiten in den Auswärtsspielen gegen unterklassige Gegner die pure Effizienz, mit der man sich das Privileg gesichert hat, nach 2:1-Auswärtssiegen auch am kommenden Sonntag noch im Lostopf der Auslosung für die zweite Runde zu sein. Während die Hertha dabei trotz der Dreifachbelastung mit der Europa League, in der man in der Gruppenphase viel Geld bezahlen musste, am Ende der Vorsaison Zehnter geworden war und zumindest mit dem Abstieg nichts zu tun hatte, da hat der 1. FC Nürnberg sich als als Zweitliga-Vizemeister die Rückkehr in die Beletage des deutschen Fußballs gesichert und geht nahezu eins zu eins mit seinem Zweitligakader in die neue Saison. Lediglich auf der Torwartposition gab es einen Tausch, während man seinen offensiven Mittelfeldregisseur Kevin Möhwald an den SV Werder Bremen verloren hat. Zwar stehen nach der Verpflichtung vom Hamburger Keeper Christian Mathenia und den Leihen von Yuya Kubo und Robert Bauer durchaus noch weitere Zugänge im Raum, das aktuelle Material der Nürnberger dürfte jedoch deutlich zu wenig sein, um im Haifischbecken der ersten Liga bestehen zu können. Obschon auch die Berliner mit den Abgängen von Mitchell Weiser zu Leverkusen, Genki Haraguchi zu Hannover und Julian Schieber zu Augsburg drei Spieler aus dem direkten Umfeld der ersten Elf verloren haben, dafür aber alle Positionen mit interessanten Alternativen neu besetzt haben, liegen mit reinem Blick auf den Kader hier Welten zwischen den beiden Teams. Der Heimsieg der Hertha sollte dementsprechend als sehr wahrscheinlich zu bewerten sein.
Bundesliga Quoten * für Hertha – Nürnberg am 25.08.2018:
Tipp 1 (Hertha): 2,00
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Nürnberg): 3,75

Werder Bremen – Hannover Prognose & Quoten

Ein Duell auf Augenhöhe

Auf Augenhöhe waren der SV Werder Bremen (42 Punkte und Platz elf) sowie Hannover 96 (39 Punkte und Platz 13) mit solidem Abstand auf den Relegationsplatz in der vergangenen Saison ins Ziel eingelaufen. Hatte es dabei bei den Werderanern vor allem in der Hinrunde gekriselt, ehe Florian Kohfeldt das Ruder herumreißen konnte, so mussten die 96er lediglich in der Rückrunde mal eine kleine Durststrecke durchleben. In der Summe hatten beide Mannschaften dennoch nicht wirklich viel mit dem Abstiegskampf zu tun. Und genau auf dieser Augenhöhe dürften sie dementsprechend nun in die neue Saison starten, nachdem es auf beiden Seiten wichtige Abgänge, aber auch vielversprechende Zugänge gegeben hat. Im DFB Pokal jedenfalls feierten beide Teams einen Kantersieg, bei dem sie beide sechs eigene Tore erzielen konnten. In der Summe erscheint uns aber der Bremer Kader etwas stärker zu sein, weshalb wir Ihnen hier grundsätzlich zu Tipp 1 raten würden, da der Heimvorteil ja schließlich auch noch ein Aspekt ist. Es wäre jedoch nicht das erste Mal in der jüngsten Vergangenheit, dass die Werderaner ihren Saisonstart in den Sand setzen, weshalb Hannover 96 hier durchaus mit Potenzial für das Remis oder sogar mehr in die Hansestadt reisen wird. Zu einer immer noch attraktiven Quote ist die Wette auf den Heimsieg vom SV Werder Bremen dennoch die bestmögliche Wahl.
Bundesliga Quoten * für Werder Bremen – Hannover am 25.08.2018:
Tipp 1 (Werder Bremen): 1,95
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Hannover): 3,60

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Düsseldorf – Augsburg Prognose & Quoten

Wie gut ist Düsseldorf wirklich?

Bei vielen Experten wird Fortuna Düsseldorf als einer der ganz großen Kandidaten für den sofortigen Wiederabstieg in die Zweite Fußball-Bundesliga gehandelt, was in erster Linie darauf zurückzuführen ist, dass die Nordrhein-Westfalen mit dem schwächsten Etat aller 18 Bundesligisten in die neue Saison gehen. Und dennoch feierte man im DFB Pokal einen beachtlichen 5:0-Auswärtssieg beim Fünftligisten Rot-Weiß Koblenz, während die Augsburger bei ihrem Gegner aus der vierten Liga beim 2:1-Auswärtserfolg doch deutliche Probleme hatten. Dabei hat man neben Stammtorwart Marwin Hitz (zu Borussia Dortmund) nur noch Moritz Leitner (zu Norwich City) verloren und ansonsten vorwiegend Spieler abgegeben, die in der Planung von Manuel Baum keine Rolle mehr gespielt haben, während man auf der Haben-Seite mit Rückkehrer André Hahn, Ex-Herthaner Julian Schieber sowie dem als Riesentalent gehandelten 20-jährigen Finnen Fredrik Jensen doch eine Reihe von Coups landen konnte, die den bayerischen Schwaben sofort weiterhelfen könnten. So schoss gerade André Hahn prompt auch das erlösende Siegtor im Pokal und feierte damit einen Einstand nach Maß. Die große Frage wird hier aber nicht landen, wie stark die Augsburger sind, bei denen aktuell recht wenig gegen einen Platz im soliden Mittelfeld zu sprechen scheint, sondern vielmehr, wie gut die Düsseldorfer wirklich sind. So wurde man mit vergleichsweise kleinen Mitteln Zweitligameister und hat seine Aufstiegsmannschaft im Kern beisammen halten und um eine Reihe von interessanten Spielern ergänzen können, die allerdings ihre Tauglichkeit für die Beletage des deutschen Fußballs größtenteils erst noch unter Beweis stellen müssen. So mangelt es der Truppe von Friedhelm Funkel vorwiegend an gestandenen Bundesligaprofis, was aber mit Blick auf die Vergangenheit, als schon Mannschaften die Darmstadt 98 die Klasse nach dem Aufstieg durch ein starkes Kollektiv halten konnten. Nicht zwangsläufig ein Nachteil sein muss. Dennoch wäre es in unseren Augen eine kleine Überraschung, wenn die Fortuna nun sofort dort weitermachen kann, wo sie im Sommer in Liga zwei aufgehört hat. Zu guter Quote sollten Sie in unseren Augen deshalb eher auf den Auswärtssieg vom FC Augsburg setzen.
Bundesliga Quoten * für Düsseldorf – Augsburg am 25.08.2018:
Tipp 1 (Düsseldorf): 2,45
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (Augsburg): 2,80

Freiburg – Frankfurt Prognose & Quoten

Kann die SGE ihre Talfahrt bremsen?

Während der SC Freiburg auswärts bei Energie Cottbus im DFB Pokal ins Elfmeterschießen musste und sich dort dann zu behaupten wusste, hat es mit Eintracht Frankfurt den zweifachen Finalisten in Serie und amtierenden Titelträger als einen von nur zwei Bundesligisten direkt in Runde eins erwischt. An sich keine Schande, ist dies doch auch schon Mannschaften wie den Bayern passiert und stand auch ein hochkarätiger Verein wie Borussia Dortmund bis in die fünfte Minute der Nachspielzeit hinein vor dem Aus. In Verbindung mit der heftigen 0:5-Heimpleite im Super Cup gegen den FC Bayern München verweist das Pokalaus der Hessen bei einem Viertligisten allerdings doch auf handfeste Probleme, die der Europa League Teilnehmer zu haben scheint. Und wen wundert das schließlich, denn mit Erfolgstrainer Niko Kovac sind auch eine Reihe von essenziellen Stammspielern abgewandert. Von Kevin-Prince Boateng über Omar Mascarell bis hin zu Marius Wolf. Coach Adi Hütter muss hier dementsprechend die Mammutaufgabe übernehmen, aus vorwiegend in anderen Vereinen aussortierten Profis mit Entwicklungspotenzial eine schlagkräftige Erstligamannschaft zu formen, was nun einmal Zeit brauchen wird. Da ist der SC Freiburg potenziell in der Entwicklung schon weiter, obschon auch die Schwarzwälder mal wieder wichtige Spieler verloren haben – allen voran Innenverteidiger Caglar Söyüncü, den es in die Premier League zu Leicester City gezogen hat. Nichtsdestotrotz hat man mit Christian Streich einen Trainer, der die schwere Aufgabe schon seit Jahr und Tag mit Bravour löst, weshalb wir hier zum Tipp auf den Heimsieg vom Sport-Club tendieren, der die Talfahrt der SGE mit der dritten Niederlage im dritten Pflichtspiel der Saison weiter fortsetzen würde.
Bundesliga Quoten * für Freiburg – Frankfurt am 25.08.2018:
Tipp 1 (Freiburg): 2,37
Tipp X (Unentschieden): 3,25
Tipp 2 (Frankfurt): 3,00

Gladbach – Leverkusen Prognose & Quoten

Zwei Mannschaften mit Potenzial für die Top vier

Nachdem man in der Saison 2015/16 noch die Plätze drei und vier belegt hat und die Bundesliga anschließend gemeinsam in der Champions League repräsentieren konnte, haben beide etablierten Teams nun zum zweiten Mal in Serie die Königsklasse verpasst. Ist es für die Werkself nach schwieriger Saison, in der man viele schmerzvolle Abgänge zu kompensieren hatte, immerhin noch die Europa League geworden, so stehen die Fohlen abermals ohne internationalen Wettbewerb da, haben sich dafür aber bemerkenswert gut verstärkt. Mit dem Verkauf von Jannik Vestergaard in die englische Premier League hat man viel Geld eingenommen, das man in insgesamt gleich vier hoffnungsvolle Spieler stecken konnte (allen voran Mittelstürmer Alassane Pléa vom OGC Nizza), die eine ohnehin schon sehr starke Bundesliga Mannschaft noch stärker gemacht haben. Aber auch die Leverkusener haben auf dem Transfermarkt gestochen und konnten neben Mitchell Weiser noch den 18-jährigen Brasilianer Paulinho verpflichten, wodurch der Erlös aus dem Leno-Verkauf in die Premier League sehr sinnvoll reinvestiert worden ist. Damit ist man seiner Linie treu geblieben, junge Talente aus dem südamerikanischen Raum nicht nur besonders früh zu entdecken, sondern für diese auch die erste Profistation in Europa zu sein, was in der Vergangenheit schon so manche große Erfolgsstory hervorgebracht hat. Und somit stehen sich hier im Samstagabendspiel zwei Teams gegenüber, die beide grundsätzlich das Potenzial mitbringen, in der kommenden Spielzeit in den Top vier zu landen und damit in die Champions League zurückzukehren. Den besseren Eindruck im Pokal machten dabei aber ganz klar die Hausherren, die einen 11:1-Kantersieg bei einem Fünftligisten landeten, während die Werkself bei einem Vertreter der fünfthöchsten Spielklasse „nur“ mit 1:0 gewannen. Weil allerdings der Kader der Leverkusener insgesamt doch etwas stärker sein dürfte, spricht hier in unseren Augen recht viel für eine Punkteteilung zum Saisonauftakt, mit der beide Teams wohl grundsätzlich auch leben können dürften.
Bundesliga Quoten * für Gladbach – Leverkusen am 25.08.2018:
Tipp 1 (Gladbach): 2,80
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Leverkusen): 2,40

Mainz – Stuttgart Prognose & Quoten

Hält das Korkut-Momentum in der Liga weiter an?

Es war sicherlich eine der größten Sensationen der letztjährigen Rückrunde, als der VfB Stuttgart unter dem in der Vergangenheit oft belächelten Trainer Tayfun Korkut nicht nur nachhaltig die Wende schaffte und sich aus dem Abstiegskampf verabschieden konnte, sondern um ein Haar sogar in der Europa League gelandet wäre, wo man im Fall des Pokalsiegs der Bayern in der Qualifikation hätte antreten dürfen. Die zweitbeste Rückrundenmannschaft hinter dem deutschen Meister war man schlussendlich und machte dabei vor allem den Fans viel Mut für eine tolle und sorgenfreie Folgesaison. Zumindest bis man am vergangenen Samstag auswärts bei Hansa Rostock im DFB Pokal eine blamable 0:2-Pleite kassierte, durch die die Vorzeichen auf einmal gar nicht mehr so gut stehen. Derweil haben die Mainzer trotz Platzverweis in der dritten Spielminute ihr Auswärtsspiel in Aue mit 3:1 gewonnen, obwohl man lediglich vier Torschüsse im gesamten Spiel kreiert hat. Eine fast schon erschreckende Effizienz, die man in der gesamten Vorsaison seit dem Weggang von Jhon Cordoba gänzlich hatte vermissen lassen. Obschon man einmal mehr Federn auf dem Transfermarkt gelassen hat, scheint bei den Rheinland-Pfälzern also schon recht viel zu passen, wo man überdies für das Festhalten an Trainer Sandro Schwarz nachhaltig belohnt worden ist. Obschon der VfB rein vom Papier her den etwas stärkerer Kader beisammen haben dürfte, glauben wir also, dass das Korkut-Momentum fürs Erste abgeklungen ist und wir hier einen Auftaktsieg der Mainzer erleben werden.
Bundesliga Quoten * für Mainz – Stuttgart am 26.08.2018:
Tipp 1 (Mainz): 2,62
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Stuttgart): 2,55

Dortmund – Leipzig Prognose & Quoten

Das Duell zweier möglicher Bayernjäger?

Wenn der Vierte der Vorsaison den Sechsten empfängt, sich zudem zwei Teams gegenüberstehen, die die Bundesliga potenziell in den europäischen Wettbewerben repräsentieren werden und dann noch zwei Mannschaften aufeinanderprallen, die beide um die Meisterschaft mitspielen könnten, wenn man entsprechend gut aus den Startlöchern kommt und von großen Problemen verschont bleibt, dann liegt hier ein absolutes Highlight des ersten Spieltags vor. Grund genug für uns, über eine gewöhnliche Kurzanalyse hinauszugehen und das Match weitaus eingehender zu analysieren in einem separaten Beitrag: Highlight der Woche: Dortmund vs. Leipzig. Zusammengefasst empfehlen wir Ihnen dabei das Unentschieden, denn obschon Borussia Dortmund auf dem Papier das etwas stärkere Team beisammen haben dürfte und die Leipziger am Donnerstagabend gerade noch in der weit entfernten Ukraine angetreten sind, dürften die roten Bullen deutlich besser im Saft stehen. So haben die Sachsen bereits sechs Pflichtspiele absolviert und davon kein einziges verloren. Angesichts der Tatsache, dass beide Mannschaften erst noch zu sich finden müssen, erscheint uns ohne weitere Indizien also das Remis der nachhaltigste Tipp zu sein.
Bundesliga Quoten * für Dortmund – Leipzig am 26.08.2018:
Tipp 1 (Dortmund): 1,72
Tipp X (Unentschieden): 3,80
Tipp 2 (Leipzig): 4,75

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Mittwoch, den 22. August 2018, um 12:05 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: