Brasilien vs. Chile Prognose & Quoten, 11.10.2017

8. Oktober 2017

Brasilien © GEPA pictures

Am Mittwoch, den 11. Oktober 2017, empfängt die brasilianische Fußballnationalmannschaft um 1:30 Uhr (MEZ) Chile im Rahmen des 18. Spieltags der CONMEBOL WM Quali 2018. Dabei trifft der Tabellenführer der Qualifikationsrunde, der überdies seit drei Spieltagen bereits als erster südamerikanischer WM Teilnehmer sicher feststand, auf den momentanen Dritten. Was auf dem Papier danach klingt, als würde man auch die Chilenen bei der Endrunde der WM 2018 in Russland wiedersehen, kann sich aber ganz schnell noch gravierend ändern, denn tatsächlich ist „El Equipo de Todos“ darauf angewiesen, in Brasilien zu punkten, stehen doch gleich vier Nationen auf den Plätzen vier bis sieben in den Startlöchern, die den zweifachen Seriensieger der Südamerikameisterschaft (Copa América) noch abfangen könnten.

Weil es im Parallelspiel zwischen Peru und Kolumbien überdies Punkte zu verteilen gibt, während bei einem Remis in dieser Partie sogar beide Teams an Chile vorbeiziehen würden, sofern „La Roja“ bei der Selecao verliert, ist die Lage unabhängig davon, dass sowohl die Argentinier in Ecuador als auch die Paraguayer zuhause gegen Venezuela favorisiert sind, sehr ernst. Damit der Confed Cup Finalist Chile nun aber nach zwei WM Teilnahmen in Serie nicht wieder zum Zuschauen verdammt ist, reicht ein einfacher Auswärtssieg im Allianz Parque in Sao Paulo. Obschon die chilenische Fußballnationalmannschaft dabei zuletzt schleichend eine Art Vormachtstellung in Südamerika eingenommen hat, ist das aber dennoch leichter gesagt, als getan. Schließlich hat sich Brasilien in der Qualifikationsgruppe der CONMEBOL WM Quali eindrucksvoll wieder zurückgemeldet und hat an den vergangenen 17 Spieltagen bloß ein einziges Spiel verloren – dieses aber ausgerechnet am ersten Spieltag auswärts in Santiago de Chile

Mehr Würze geht dementsprechend nicht für ein Spitzenspiel, in dem es zwar für Brasilien streng genommen um nichts mehr geht, in dem die Brasilianer aber am Ende in jedem Fall etwas zu lachen haben dürften. Denn entweder man schlägt die Chilenen nun endlich mal wieder und holt sich damit auch ganz amtlich die Vorherrschaft in Südamerika zurück, oder den Gästen gelingt hier ein weiterer Coup, der dann vermutlich den brasilianischen Erzfeind aus Argentinien erstmals seit 64 Jahren die WM Teilnahme kosten würde. In diesem Beitrag haben wir dabei die Frage durchleuchtet, welcher Ausgang in diesem mit Spannung erwarteten Highlight des 18. Spieltags der Südamerikaqualifikation am wahrscheinlichsten sein dürfte.

Brasilien – Mit Ausrufezeichen zurück an die Spitze

2007 hatte die brasilianische Fußballnationalmannschaft noch zum achten Mal die Copa América gewonnen und seinen Titel damit erfolgreich verteidigt, ehe die Selecao zunehmend in der Bedeutungslosigkeit verschwand. Weder 2011 noch 2015 und 2016 stand eine brasilianische Auswahl bei den drei darauffolgenden Ausgaben der Südamerikameisterschaft noch mal in einem Halbfinale und musste dementsprechend mitansehen, wie nicht nur Erzfeind Argentinien zwei Endspiele erreichte, sondern wie aus dem Nichts kommend Chile zur dominanten Kraft aus Südamerika wurde. Setzte man die WM Qualifikation 2014 logischerweise aus, weil das Turnier im eigenen Land stattgefunden hatte, so ging die Selecao von Coach Tite mit gemischten Gefühlen in die CONMEBOL WM Quali 2018. Befürchtungen, die sich gleich am ersten Spieltag zu bewahrheiten drohten, als man auswärts in Chile mit 0:2 verlor. Umso größer war in der Folgezeit aber das Ausrufezeichen, mit dem sich Brasilien von Spieltag zu Spieltag wieder an die Spitze abgesetzt hat, ehe man früh in diesem Jahr als allererster sicherer WM Fahrer neben Gastgeber Russland feststand. Der Neustart nach der verkorksten Heim-WM mit dem 1:7-Debakel gegen Deutschland im Halbfinale war damit offiziell geglückt, obschon es seit der sicheren WM Quali etwas bergab ging und man zuletzt nur 1:1 in Kolumbien sowie 0:0 in Bolivien spielte – und das, obwohl die meisten Stars an Bord sind. Nun gilt es, dem Ausrufezeichen ein weiteres hinzuzufügen, indem man die neu aufgekommene Macht namens Chile zum Abschluss noch einmal in die Schranken verweist.

Chile – Den Blick nach vorne richten

Als die chilenische Fußballnationalmannschaft in diesem Sommer als frischgebackener Titelverteidiger bei der Copa América zum Confed Cup gereist war, schien die Welt hier ziemlich in Ordnung zu sein. In der Qualifikationsgruppe der CONMEBOL stand die Auswahl von Trainer Juan Antonio Pizzi trotz kleiner Rückschläge wie den beiden Niederlagen in der WM Quali gegen Argentinien voll auf Kurs in Richtung zehnter WM Teilnahme in der Geschichte, ehe man sich im Nachklang an den zweiten Platz beim FIFA Konföderationen Pokal selbst ins Abseits katapultierte: 0:3-Heimpleite gegen Paraguay am 15. Spieltag und ein 0:1 nur fünf Tage später in Bolivien beförderten die „Equipo de Todos“ in die untere Tabellenhälfte, ehe es nun am 17. Spieltag endlich wieder nach oben ging. Nachdem Ecuador in der 82. Minuten noch das Führungstor vom Ex-Hoffenheimer Eduardo Vargas (Tigres UNAL) egalisieren konnte, war es Superstar Alexis Sánchez (FC Arsenal London), der mit seinem siebten Tor in der WM Quali nur drei Minuten später die Schockstarre als Erster abstreifen konnte und den wichtigen 2:1-Heimsieg besiegelte, durch den Chile bei gleichzeitigem Unentschieden zwischen Argentinien und Peru sowie Heimpleite von Kolumbien gegen Paraguay unerwartet um vier Plätze klettern und auf Platz drei springen konnte. Ein Sprung, der allerdings nur dann nachhaltig etwas wert ist, wenn man nun ausgerechnet bei den bestens aufgelegten Brasilianern nachlegt. Andernfalls dürfte es angesichts der eingangs besprochenen Konstellation sehr schwer für Chile werden, auf den vorderen vier Plätzen, die die sichere Fahrkarte nach Russland erhalten, zu verweilen…

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Brasilien – Chile Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt 70 Länderspiele hat es zwischen Brasilien und Chile schon gegeben und bei sage und schreibe 48 Siegen führt die Selecao den direkten Vergleich dabei klar und deutlich an. So kommt „La Roja“ bei 14 weiteren Unentschieden auf lediglich acht gewonnene Matches, hat aber zumindest in der jüngsten Vergangenheit gut mithalten können, wie im Hinspiel, das man vor zwei Jahren am 8. Oktober 2015 mit 2:0 gewann. Zuvor standen sich beide in diesem Jahrzehnt schon mal in einem WM Achtelfinale (WM 2010 in Südafrika) gegenüber, wo Brasilien sich klar mit 3:0 behaupten konnte. Sollte nun ein ähnlicher Sieg gelingen, würde man überdies 2018 wohl ohne die neue Macht in Südamerika nach Russland reisen…

Brasilien – Chile Prognose – Fussball Spiel am 11.10.2017

Die Ausgangslage bringt wirklich alles mit, was ein Spitzenspiel der Superlative benötigt. Während die Brasilianer dabei seit geraumer Zeit von Platz eins der Tabelle grüßen, da durchlief Chile zuletzt ein Wechselbad der Gefühle, als man nach dem Ausgleich von Ecuador fast schon komplett weg vom Fenster war, ehe Alexis Sanchez seine Mannschaft doch noch im Rennen behalten hat. Grundsätzlich darf man davon ausgehen, dass die Selecao hier nicht um jeden Preis auf Sieg spielen wird und ein weiteres Mal mit der Kaderplanung beschäftigt sein wird, wofür der eine oder andere Wackelkandidat hier zum Einsatz kommen könnte, während die Equipo de Todos hier nicht nur die vollen 100% reinwerfen wird, sondern gewiss bereit dazu ist, 120% zu geben. Und genau hierin liegt am Ende wohl auch der Unterschied, weshalb wir den chilenischen Sieg für durchaus wahrscheinlich erachten. Aber: die Brasilianer wollen sich von ihrem Erzfeind Argentinien sicherlich keine Wettbewerbsverzerrung vorwerfen lassen und dementsprechend elf Akteure aufs Feld schicken, die zum Kämpfen bereit sind. In der Summe bleibt in einem aus Sportwetten Sicht extrem schwierigen Spiel in unseren Augen also der brasilianische Heimsieg doch der wahrscheinlichste – auch, weil Chile mit offenem Visier agieren muss.

Brasilien – Chile Quoten – Fussball Spiel am 11.10.2017

Tipp 1 (Brasilien): 1,75
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Chile): 4,75

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: