Brasilien vs. Belgien Prognose & Quoten WM 2018

4. Juli 2018

Brasilien © GEPA pictures

Am Freitag, den 6. Juli 2018, stehen sich Brasilien und Belgien um 20:00 Uhr (MEZ) im zweiten Viertelfinale der Fußball WM 2018 gegenüber. Beide Mannschaften haben dabei ihre Vorrundengruppen gewonnen und sind anschließend auch im Achtelfinale ihrer jeweiligen Favoritenrolle gerecht geworden, sodass sich die Zuschauer im Rahmen der 21. Endrunde einer Weltmeisterschaft im Fußball bei diesem Viertelfinale auf ein echtes Highlight zwischen zwei absoluten Topnationen freuen können. Bei den Quoten ist Brasilien gegen Belgien dabei der Favorit, was sicherlich damit zu tun hat, dass die Seleção schon im Vorfeld des Turniers in Russland als der Titelanwärter Nummer eins bei den Buchmachern geführt worden ist. Nichtsdestotrotz wirkte der Rekordweltmeister gerade in den ersten zwei Spielen gegen die Schweiz und Costa Rica durchaus auch verwundbar, weshalb ein Tipp auf die roten Teufel hier mit lukrativen Gewinnmöglichkeiten verknüpft wäre. In diesem Beitrag wollen wir nun für Sie herausfinden, ob ein solcher Tipp spielbar ist, oder ob am Ende der vermeintliche Favoritentipp die bestmögliche Wahl bleibt. Die Antwort finden Sie nach den Analyse zu diesem mit Spannung erwarten WM 2018 Viertelfinale in der abschließenden Prognose zu Brasilien vs. Belgien.

Gespielt wird dabei übrigens in der Kasan-Arena in Kasan, wo nun im Rahmen der Fußball WM 2018 das siebte und letzte Match ausgespielt werden wird. Dabei hatten es die bisherigen Duelle hier größtenteils in sich, denn sowohl der amtierende Weltmeister Deutschland als auch der amtierende Vize-Weltmeister Argentinien haben sich genau hier in Kasan am Ufer der Kasanka aus dem Turnier verabschiedet, wo sowohl der 2:0-Sieg von Südkorea in der Vorrunde als auch der 4:3-Sieg der Franzosen im Achtelfinale in dieser Form gewiss bei keinem Tipper ernsthaft auf dem Schein gestanden haben wird. Und nun könnte es in der Kasan-Arena theoretisch den nächsten Paukenschlag geben, wenn den beiden Finalisten bei der Fußball WM 2014 auch der damalige Gastgeber und Rekordsieger Brasilien folgen müsste, was man gegen die „Rode Duivels“ aus Belgien aber mit aller Macht verhindern möchte. Umgekehrt hat die belgische Fußballnationalmannschaft dieser Tage allerdings eine wirklich goldene Generation beisammen, die sich nun unbedingt mit dem ersten bedeutenden Titel seit dem Olympiasieg im Fußball 1920 belohnen möchte.

Die Preisfrage, die es dabei zu beantworten gilt, lautet, ob die Belgier auch das Zeug dazu haben, dem Rekordweltmeister so kurz vor dem Halbfinale einen Strich durch die Rechnung machen zu können und erstmals seit der WM 1986 mal wieder ins Semifinale einziehen zu können. Wie Sie hierbei jedenfalls am besten tippen können, zeigen wir Ihnen in der abschließenden Prognose zu Brasilien gegen Belgien.

Brasilien – Die bislang schwerste Prüfung im Turnier

Spätestens seit dem letzten Spieltag der Vorrunde gewinnt die brasilianische Fußballnationalmannschaft ihre Spiele endlich wieder souverän, nachdem man am ersten Spieltag gegen die Schweiz noch „nur“ 1:1-Unentschieden gespielt hat und sich am zweiten Spieltag gegen Costa Rica erst in der Nachspielzeit zum Last-Minute-Sieg gequält hatte. Dabei sorgte man mit dem nächsten 2:0-Sieg über Mexiko im Achtelfinale nun dafür, dass „El Tri“ seinen Rekord für Niederlagen im Achtelfinale weiter ausgebaut hat und dort nun zum sage und schreibe siebten Mal in Serie gescheitert ist, während die Seleção ihrerseits zum siebten Mal in Serie das Achtelfinale heil überstanden hat, in dem man letztmals 1990 in Italien gescheitert war. Aber: seitdem ist man unter anderem auch zwei Mal im Viertelfinale an starken europäischen Nationen gescheitert, weshalb man sich vor den Belgiern durchaus in Acht nehmen muss, zumal mit Casemiro (Real Madrid) ein wichtiger Mittelfeldspieler wegen seiner zweiten gelben Karte in diesem Viertelfinale gesperrt fehlen wird. Umso mehr wird es darauf ankommen, dass Superstar Neymar (Paris Saint-Germain) nach seinen zahlreichen Showeinlagen, die ihm weltweit viel negative Presse beschert haben, nun wieder spielerisch glänzt und an seine bislang zwei Turniertore in Russland weiter anknüpft. Der Mannschaft von Trainer Tite steht nun nämlich die bislang wohl schwierigste Prüfung im bisherigen Verlauf des Turniers bevor…

Belgien – Die Moral stimmt erwiesenermaßen

Vor zwei Jahren bei der EURO 2016 war die belgische Fußballnationalmannschaft mit all ihren hochdekorierten Spielern, die allesamt bei den stärksten Teams Europas in der Premier League zu den festen Eckpfeilern gehören und im Mutterland des Fußballs als absolute Leistungsträger gelten, ebenfalls schon in der Rolle des Geheimfavoriten. Damals belegte man vorübergehend mal Platz eins in der FIFA Weltrangliste, was der Truppe vom damaligen Coach Marc Wilmots aber sichtlich zu Kopf gestiegen war. Nachdem man im Achtelfinale nämlich Ungarn mit 4:0 entzauberte, unterlag man anschließend im Viertelfinale dem großen Außenseiter Wales überraschend mit 1:3. Endstation für die roten Teufel, die seitdem unter dem Trainergespann Roberto Martinez und Thierry Henry in erster Linie darauf geachtet haben, dass hier nicht nur elf millionenschwere Individualisten auf dem Platz stehen, sondern eine Mannschaft, die füreinander kämpft und ihr volles Potenzial somit auch in kampfbetonten Spielen auf den Platz bekommt. Und genau diese Feuertaufe hat man gegen Japan nun bestanden, wo man einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Sieg umdrehen konnte. Erstmals seit 52 Jahren konnte damit bei einer WM Endrunde noch in der regulären Spielzeit ein Rückstand von mindestens zwei Toren noch in einen Sieg verwandelt werden, wobei die roten Teufel dabei auch im zwölften K.-o.-Spiel bei Weltmeisterschaften in Serie nicht ohne Gegentor geblieben sind. Als etwas zu langsam gilt die hochdekorierte Abwehr rund um die beiden Dauerbrenner Jan Vertonghen (Tottenham Hotspur) und Vincent Kompany (Manchester City). Umso wichtiger, dass das Mittelfeld auch gegen Brasilien wieder früh ins Gegenpressing geht und seiner Defensive somit zusätzlich den Rücken stärkt. Klar ist, dass ein Sieg gegen den Rekordweltmeister abermals nur über eine geschlossene Teamleistung gehen kann, obschon die individuelle Klasse der roten Teufel der der Seleção in nicht allzu viel nachsteht

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Brasilien – Belgien Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Erst vier Aufeinandertreffen hat es zwischen Brasilien und Belgien in der Vergangenheit gegeben und dabei ist es die Seleção, die diesen direkten Vergleich mit drei Siegen recht deutlich vor dem einen gewonnenen Spiel der roten Teufel anführt. Das bis dato letzte Duell war dabei gleichzeitig auch das bislang einzige Pflichtspiel zwischen den beiden Nationen, als sie sich im Achtelfinale der WM 2002 gegenüber gestanden sind. Dort siegte Brasilien klar mit 2:0, wodurch die belgische Fußballnationalmannschaft inzwischen seit dem 24. April 1963 auf einen weiteren Sieg gegen die Kicker vom Zuckerhut wartet.

Wer gewinnt Brasilien oder Belgien? Prognose WM 2018

Und bei den Quoten gilt Brasilien gegen Belgien auch jetzt wieder als der Topfavorit, weswegen es als recht wahrscheinlich gilt, dass die roten Teufel auch weiterhin auf ein weiteres Erfolgserlebnis gegen den Rekordweltmeister warten müssen. Insgesamt haben wir nämlich mit Ausnahme der offenkundig intakten Mannschaft der Belgier keine weiteren Indizien dafür gefunden, dass man nun den absoluten Topfavoriten auf den Gesamtsieg hier ausbremsen kann. Auszuschließen ist die Sensation zwar gewiss nicht, allerdings beweist eben auch die Tatsache, dass man gegen Japan überhaupt erst mit 0:2 in Rückstand geraten ist, dass bei Belgien eben trotz überragender Vorrunde noch längst nicht alles Gold ist, was glänzt. Bereits 48% Eintrittswahrscheinlichkeit für Tipp 1 reichen dabei für den positiven Erwartungswert, weshalb unsere Prognose zu Brasilien gegen Belgien nur lauten kann, dass die Seleção auch dieses K.-o.-Spiel bereits in der regulären Spielzeit gewinnt.

Brasilien – Belgien Quoten * – WM 2018 Spiel am 06.07.2018

Tipp 1 (Brasilien): 2,10
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Belgien): 3,75

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Mittwoch, den 4. Juli 2018, um 12:55 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: