Benfica vs. Fenerbahce Prognose & Quoten, 07.08.2018

5. August 2018

Champions League Wetten, Prognosen & Quoten

Am Dienstag, den 7. August 2018, stehen sich Benfica Lissabon und Fenerbahce Istanbul um 21:00 Uhr (MEZ) im Hinspiel der dritten Runde der UEFA Champions League 2018/19 Qualifikation gegenüber. Die Vizemeister aus Portugal und der Türkei wollen dabei unbedingt noch einen der beiden Plätze für die Gruppenphase der diesjährigen Saison in der Königsklasse ergattern, die es für die insgesamt acht europäischen Vizemeister, die im Platzierungsweg der Champions League Qualifikation noch im Rennen sind, gibt. Bei den Quoten ist Benfica gegen Fenerbahce dabei zumindest für dieses Hinspiel in der Favoritenrolle, wird eine gute Ausgangslage für das Rückspiel im Istanbuler Hexenkessel aber gewiss auch dringend brauchen. Dort hat schließlich schon so manches europäische Spitzenteam beeindruckt von der Kulisse Federn gelassen, weshalb man nun optimalerweise einen Heimsieg mit zwei Toren Vorsprung und bestenfalls auch ohne Gegentor herausspielen möchte. Ob das möglich ist, wird die Analyse zu Tage fördern, die wir in diesem Beitrag durchgeführt haben. Wie bei den sich daraus ergebenden Erkenntnissen der bestmögliche Tipp aussieht, verraten wir Ihnen dabei am Ende des Beitrags in unserer Champions League Prognose zu Benfica gegen Fenerbahce.

Am morgigen Montag wird dabei auch ausgelost, wie es für die Mannschaft, die sich hier nach Hin- und Rückspiel letztendlich behaupten wird, in den finalen Play-offs zur UEFA Champions League Gruppenphase anschließend weitergehen wird. Zur Auswahl steht entweder der Gewinner der Begegnung zwischen Standard Lüttich und Ajax Amsterdam oder der Sieger zwischen PAOK Thessaloniki und Spartak Moskau. Kein leichter Weg also, um eines der raren Tickets für die Königsklasse zu ergattern, die bislang noch nicht vergeben sind, denn zur Saison 2018/19 hat der Modus der Königsklasse sich mal wieder verändert, sodass nun 26 der 32 Mannschaften, die an der Gruppenphase teilnehmen dürfen, bereits vorzeitig gesetzt sind, während lediglich sechs Teams noch über den Champions-Weg (4x) und Platzierungsweg (2x) ihr Startrecht erspielen können. Erstmals sind damit auch Teams wie der Dritte aus Frankreich oder die Vierten aus England, Spanien, Deutschland und Italien automatisch für die Vorrunde der Königsklasse qualifiziert. Mannschaften, die in der Vergangenheit für gewöhnlich zu den Play-offs im Lostopf gelandet sind. Und genau das ist für Benfica Lissabon und Fenerbahce Istanbul nun auch eine halbwegs gute Nachricht, denn obschon der Weg in die Königsklasse noch weit ist, kann zumindest kein vollkommenes Schwergewicht mehr kommen. Als Vierter in ihren Ligen hätte nach altem Modus anschließend sonst nämlich der FC Liverpool Borussia Dortmund oder auch Inter Mailand warten können.

In diesem Beitrag wollen wir uns aber allein auf das Hinspiel im Lissaboner Estádio da Luz konzentrieren, wo es darum geht, die Weichen für das Rückspiel nächste Woche in Istanbul zu stellen. Und um herauszufinden, wer hier die bessere Ausgangslage erzielen kann, ist nun ein genauerer Blick auf die beiden Kontrahenten unabdingbar.

Benfica Lissabon – Abermals viele schmerzende Abgänge

Es wird scheinbar zur „neverending story“, aber auch in diesem Sommer musste sich Benfica Lissabon mal wieder von einigen Spielern verabschieden, die man liebend gerne im Verein gehalten hätte. Alleine mit Joao Carvalho, André Horta und Bryan Cristante verlor man drei Mittelfeldspieler – allesamt noch unter 23 Jahren alt –, die bei den Adlern keine Perspektive mehr gesehen haben. Und damit steht wiederum dem Trainer Rui Vitória – immerhin jetzt im vierten Jahr im Amt – einmal mehr die schwere Aufgabe bevor, den Klub, der schon sage und schreibe sieben Mal im Finale der Champions League (bzw. Eurpoapokal der Landesmeister) stand und 1961 und 1962 auch zwei Mal den Gesamtsieg davontragen konnte, erfolgreich in die nächste Saison zu führen. Nachdem man zuletzt zwischen 2014 und 2017 vier weitere Meisterschaften in Serie in Portugal feiern konnte, musste man sich zudem in diesem Sommer auch national mal wieder mit Platz zwei begnügen. Als unabdingbar erscheinen dieser Tage bei dickem Transferplus noch weitere Zugänge zu sein. Ein Champions League Startplatz würde hierfür die Verhandlungsposition der Adler gewiss stärken.

Fenerbahce Istanbul – Revanche für die Saison 2012/13

Sieht man vom Brasilianer Fernandao ab, den es in die höchste Spielklasse in Saudi-Arabien verschlagen hat, so gab es bei den Gelb-Dunkelblauen in diesem Sommer keine nennenswerten Abgänge, was gerade in Bezug auf die Konkurrenzfähigkeit im nationalen Fußball schon mal ein wichtiger Schritt war. In Verbindung mit einer Reihe hoffnungsvoller Neuzugänge, die allerdings in diesem Champions League Qualifikationsspiel größtenteils noch nicht eingesetzt werden dürfen, hat Neu-Coach Philip Cocu damit eine recht schlagkräftige Truppe beisammen, die gerne auch an einstige internationale Erfolge anknüpfen würde, als man beispielsweise in der Saison 2012/13 zum bis dato einzigen Mal in der Vereinsgeschichte das Halbfinale eines europäischen Wettbewerbs erreichte. In der Europa League bekam man es damals ausgerechnet mit dem heutigen Gegner Benfica Lissabon zu tun, gegen den es trotz 1:0-Heimsieg im Hinspiel wegen einer 1:3-Auswärtspleite schlussendlich aber nicht mit dem ersten Einzug in ein Endspiel klappte. Und genau hierfür möchten sich die euphorischen Türken nun fünfeinhalb Jahre später revanchieren, indem sie den Adlern den Einzug in die Königsklasse madig machen und es nun besser machen als in der Saison 2016/17, als man zuletzt in der Champions League Quali im Platzierungsweg am AS Monaco gescheitert war – auch damals übrigens in der dritten Qualifikationsrunde. Das spielerische Potenzial bringt man sicherlich mit. Wichtig ist aber, dass man sich nun eine möglichst gute Ausgangslage sichert. Und das bedeutet, dass man neben einem Auswärtstor möglichst das Unentschieden in Portugal hält, maximal jedoch mit einem Tor Differenz verliert.

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Benfica – Fenerbahce Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt vier internationale Pflichtspiele hat es zwischen Benfica Lissabon und Fenerbahce Istanbul schon gegeben. Erwähnt haben wir dabei schon ihre Duelle im Semifinale der Europa League 2012/13, als sich die Portugiesen nach der 0:1-Auswärtsniederlage mit dem 3:1-Heimsieg noch das Finalticket geholt haben. Interessant dabei: zur Saison 1975/76 standen sich beide Mannschaften schon mal in der Champions League Qualifikation gegenüber. Damals siegten die Portugiesen zuhause mehr als deutlich mit 7:0. In der Summe kommen beide Mannschaften dabei auf jeweils zwei gewonnene Matches in diesem direkten Vergleich.

Benfica – Fenerbahce Prognose – Champions League Spiel am 07.08.2018

Obschon ein 7:0-Kantersieg wie vor 43 Jahren aktuell nahezu vollständig undenkbar ist, gilt bei den Quoten Benfica gegen Fenerbahce doch als klar favorisiert. Eine Einschätzung, die auch auf die Heimstärke der Adler zurückgeht, die im heimischen Estádio da Luz ihren ganz eigenen Hexenkessel haben. Denn schließlich war der zweifache Champions League Sieger lange Zeit der mitgliederstärkste Verein der Welt, wodurch die gut 65.000 Plätze hier stets belegt sind. In der Summe bleibt den Türken, denen viele Neuzugänge fehlen, während Mittelfeldmotor Josef zusätzlich noch eine Kartensperre aus der Vorsaison abzusitzen hat, in diesem Auswärtsspiel nur übrig, auf eine möglichst gute Ausgangslage zu hoffen. Bereits das Remis erscheint uns dabei aber etwas zu unrealistisch zu sein, weshalb wir Ihnen in unserer Prognose zu Benfica gegen Fenerhace letztlich nur Tipp 1 empfehlen können.

Benfica – Fenerbahce Quoten * – Champions League Spiel am 07.08.2018

Tipp 1 (Benfica): 1,55
Tipp X (Unentschieden): 3,90
Tipp 2 (Fenerbahce): 6,00

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Sonntag, den 5. August 2018, um 13:22 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: