Belgien vs. Tunesien Prognose & Quoten WM 2018

22. Juni 2018

Belgien © GEPA pictures

Am Samstag, den 23. Juni 2018, trifft Belgien um 14:00 Uhr (MEZ) im zweiten Gruppenspiel der Gruppe G bei der Fußball WM 2018 auf Tunesien. Im Spartak-Stadion treten beide Nationen damit erstmals im Rahmen der 21. Endrunde der Weltmeisterschaft im Fußball in der russischen Landeshauptstadt Moskau an, wo es im Rahmen der Vorrunde bislang ausschließlich Spiele mit überraschendem Ausgang gab. So trennten sich gleich am dritten Tag der Fußball WM 2018 Argentinien und Island hier mit einem 1:1-Remis, während es im 16. und letzten Spiel des ersten Spieltags der Vorrunde einen 2:1-Sieg von Underdog Senegal über Polen gab. Bei den Quoten ist Belgien gegen Tunesien dabei der große Favorit – dementsprechend womöglich ein schlechtes Omen für die „Rode Duivels“ (zu Deutsch: „die roten Teufel“)? Zumindest werden wir die Möglichkeit einer Überraschung, die der Sieg der Adler von Kathargo (franz.: „Les Aigles de Carthage“) zweifelsohne wäre, in diesem Beitrag eingehend prüfen, ehe wir Ihnen am Ende den bestmöglichen Tipp, den Sie hier abgeben können, in der Prognose zu Belgien gegen Tunesien abliefern werden.

Bislang jedenfalls ist die Gruppe G genau so verlaufen, wie man es im Vorfeld prognostiziert hatte: sowohl die Belgier als auch die „Three Lions“ aus England sind am ersten Spieltag ihrer Favoitenrolle gerecht geworden und haben die ersten drei Punkte auf dem Weg ins Achtelfinale eingesammelt, während Tunesien und Panama erwartungsgemäß leer ausgegangen sind. War dabei der Sieg der belgischen Fußballnationalmannschaft zu keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise gefährdet, so bekleckerten sich zumindest die Engländer nicht gerade mit Ruhm und mussten sich gegen den Afrikameister des Jahres 2004 in der Nachspielzeit zu einem denkbar knappen 2:1-Sieg mühen, durch den die Vorentscheidung hier bereits so gut wie gefallen ist. Es sei denn, die Tunesier können sich nun drastisch steigern und gegen die Belgier zu ihrem ersten WM Sieg seit 40 Jahren kommen (letztmalig siegte man bei einer Weltmeisterschaft im Jahr 1978 mit 3:1 gegen Mexiko).

Und genau diese Frage, ob die Adler von Kathargo dazu das Zeug haben, wollen wir in diesem Beitrag jetzt detailliert untersuchen, denn schließlich gilt Belgien hier als einer der großen Geheimfavoriten auf den Gesamtsieg bei dem großen Turnier in Russland, wodurch bereits der Tipp auf das Remis mit sehr hohen Gewinnmöglichkeiten verknüpft wäre. Ob Sie dies hier spielen könnten, ob im klassischen 3-Weg-System die Favoritenwette als einziges spielbar ist, oder ob es ggf. noch eine alternative Wettmöglichkeit mit guten Quoten gibt, untersuchen wir dabei in der Prognose zu Belgien gegen Tunesien am Ende des Beitrags für Sie.

Belgien – Das Starensemble trumpft groß auf

Zwar hat die belgische Fußballnationalmannschaft bislang lediglich mal im Jahr 1986 in Mexiko in einem Halbfinale bei einer Fußball WM gestanden (am Ende wurde man nach zwei Niederlagen Vierter), zuletzt überstand man allerdings sowohl bei der letzten WM Teilnahme in 2014 (Viertelfinale) als auch bei der Teilnahme davor 2002 in Japan und Südkorea (Achtelfinale) die Vorrunde unbeschadet. Damit sind die roten Teufel alle Weltmeisterschaften übergreifend zumindest in der Gruppenphase nach dem deutlichen und ungefährdeten 3:0-Auftaktsieg über Panama seit zehn Matches ungeschlagen und haben die letzten fünf Gruppenspiele sogar allesamt gewonnen. Interessant dabei: selbst gegen Underdog Panama setzte sich dabei eine seltsame Bilanz fort, denn bis dato hat Belgien, das es in seiner WM Historie auf elf Tore bringt, noch niemals zuvor in der ersten Halbzeit einen Treffer erzielt. Solange es aber auch gegen Tunesien in der zweiten Hälfte wieder mit einem geplatzten Knoten aus der Umkleidekabine geht – gegen Panama erzielte Dries Mertens (SSC Neapel) bereits in der 47. Spielminute das erste Tor des Spiels, ehe Romelu Lukaku (Manchester United) mit einem Doppelpack den Sack zumachte –, wird man sich jedenfalls nicht über ein Andauern dieser Statistik beschweren. Schließlich wäre man mit dem sechsten Sieg in Serie in einem WM Gruppenspiel so gut wie sicher im Achtelfinale und bekäme anschließend wohl gegen England ein Endspiel um den Gruppensieg. Nach dem großen Außenseiter Panama wird die Aufgabe nun dennoch schlagartig schwerer.

Tunesien – Das WM Trauma setzt sich fort

Vier Mal hatte Tunesien im Vorfeld der Fußball WM 2018 an einer Endrunde einer Weltmeisterschaft teilgenommen – und vier Mal war man jeweils schon in der Vorrunde gescheitert. Dabei gewann man bizarrerweise lediglich das allererste WM Spiel aller Zeiten gegen Mexiko, ehe man mit den zwei Niederlagen dort, drei weiteren WM Endrunden ohne Sieg und nun der Niederlage im 1:2-Auftaktspiel gegen England seit zwölf WM Spielen in Serie nicht mehr gewonnen hat. Vier Remis und acht Niederlagen lautet die traurige Bilanz der Adler von Kathargo, die sich unter Coach Nabil Maaloul auch bei dieser Weltmeisterschaft nicht allzu viel ausgerechnet hatten, gegen England dann aber auf einmal doch Oberwasser bekamen. Zumindest rüttelte der durch Ferjani Sassi (Al-Nassr Saudi Club) verwandelte Elfmeter zum 1:1-Ausgleich in der ersten Halbzeit den Afrikameister des Jahres 2004 noch einmal wach, ehe man nach einer regelrechten Defensivschlacht in der zweiten Halbzeit in der ersten Minute der Nachspielzeit dann doch noch den Knockout hinnehmen musste. Bitter, denn bereits das Remis gegen England hätte ein Toröffner für den überraschenden Einzug ins Achtelfinale sein können, während es nun eigentlich nur noch mit zwei Siegen gegen Belgien und Panama funktionieren könnte. Bei nur 39% Ballbesitz und lediglich sechs Schüssen – der einzige Torschuss war der Elfmeter – muss dazu aber gegen den ehemaligen Erstplatzierten der FIFA Weltrangliste eine große Leistungssteigerung her. So deutet nämlich leider alles darauf hin, dass sich das WM Trauma der Tunesier auch im 13. WM Spiel in Serie fortsetzen wird, was dann auch die vorzeitige Heimreise für die Afrikaner bedeuten würde.

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Belgien – Tunesien Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt drei Länderspiele hat es zwischen Belgien und Tunesien bislang gegeben und die daraus resultierende Bilanz ist bei jeweils einem Sieg beider Nationen sowie einem Unentschieden völlig ausgeglichen. Im bis dato einzigen Pflichtspiel trennten sich beide Teams übrigens in der Gruppenphase der Fußball WM 2002 mit einem 1:1-Remis. Seitdem haben die roten Teufel jedes einzelne weitere Spiel in der Vorrunde einer Fußball WM ausnahmslos gewonnen…

Wer gewinnt Belgien oder Tunesien? Prognose WM 2018

Und auch jetzt ist bei den Quoten Belgien gegen Tunesien der glasklare Favorit, woran die Erkenntnisse aus dieser Analyse nichts rütteln können. Bleibt also einzig und allein das Problem, dass der Tipp auf die roten Teufel mit einer derartig geringen Quote einhergeht, was eben nur einen kleinen Gewinn verspricht, der allerdings dafür ziemlich sicher sein dürfte. Denn in unserer Prognose zu Belgien gegen Tunesien können wir Ihnen nichts anderes als Tipp 1 empfehlen. Für diejenigen Wetter, die das Risiko nicht scheuen, ließe sich außerdem zu einer richtig attraktiven Quote von 3,50* darauf tippen, dass Belgien auch in diesem WM Spiel erst nach dem Halbzeitpfiff seinen ersten Treffer erzielen kann, sodass in der Halbzeit / Endergebnis Wette der Tipp auf die Kombination „Unentschieden / Belgien“ eine hohe Eintrittswahrscheinlichkeit aufweist, die in diesem Fall tatsächlich für einen positiven Erwartungswert reichen würde. Ob Sie also die Variante Sicherheit oder Risiko spielen möchte, bleibt Ihnen überlassen.

Belgien – Tunesien Quoten * – WM 2018 Spiel am 23.06.2018

Endergebnis (3-Weg-System):
Tipp 1 (Belgien): 1,33
Tipp X (Unentschieden): 5,50
Tipp 2 (Tunesien): 11,00

Halbzeit / Endergebnis:
Unentschieden / Belgien: 3,50

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Donnerstag, den 21. Juni 2018, um 10:09 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: