Belgien vs. Panama Prognose & Quoten WM 2018

17. Juni 2018

Belgien © GEPA pictures

Am Montag, den 18. Juni 2018, eröffnet Belgien um 17:00 Uhr (MEZ) gegen Panama die Gruppe G in der Vorrunde der Fußball WM 2018. Im Olympiastadion Sotschi hat sich dabei im südlichsten Punkt der 21. Endrunde einer Weltmeisterschaft im Fußball ein auf den ersten Blick sehr ungleiches Duell ergeben, wenn hier der ehemalige Erste der FIFA Weltrangliste, der auch bei diesem Turnier wieder von vielen Experten als Geheimfavorit gehandelt wird, auf den haushohen Außenseiter der WM 2018 trifft. So ist bei den Quoten Belgien gegen Panama der haushohe Favorit, zumal der kleine zentralamerikanische Staat zwischen Costa Rica und Kolumbien sich gerade zum allerersten Mal überhaupt für eine Weltmeisterschaft im Fußball qualifiziert hat. Ein Tag, den die Regierung übrigens zum nationalen Feiertag erklärt hat. Am Ende des Beitrags wollen wir in unserer Prognose zu Belgien vs. Panama die konkreten Chancen des Außenseiters durchleuchten, nun ggf. einen weiteren Feiertag zu kreieren, indem man die starken Belgier nun vielleicht überrumpelt.

Es wäre jedenfalls eine faustdicke Überraschung, denn von allen acht WM Gruppen ist diese Gruppe G wohl neben der Gruppe B mit Spanien, Portugal, dem Iran und Marokko noch am deutlichsten vorgezeichnet. Zumindest wäre mit den beiden hochfavorisierten Gruppenköpfen England und Belgien alles andere als eine Qualifikation der beiden Topfavoriten fürs Achtelfinale eine faustdicke Überraschung, während Tunesien und Panama derweil im dritten Spiel aller Voraussicht nach Platz drei in der Gruppe untereinander ausspielen dürften. Aber kampflos will der Außenseiter Panama sich gewiss nicht in den beiden Spielen mit den europäischen Topnationen ergeben, sondern den Favoriten einen heißen Kampf liefern. Und zumindest die Moral stimmt hier bekanntermaßen bei „La Marea Roja“, denn immerhin hat man in der WM Qualifikation niemand Geringeren hinter sich gelassen als die Vereinigten Staaten von Amerika.

Grund genug also, auf die durchaus interessante Partie zwischen den „Rode Duivels“ (zu Deutsch: die roten Teufel) und „Los Canaleros“ einen genaueren Blick zu werfen. Hierfür nehmen wir die Nationen nun jeweils etwas genauer ins Visier, ehe wir abschließend in einer fundierten Prognose zu Belgien gegen Panama die Frage beantworten möchten, wer dieses Auftaktspiel der Gruppe G gewinnt, bzw. was der mit den Quoten verbundene bestmögliche Tipp zu dieser Paarung ist.

Belgien – Werden sie ihrem Status dieses Mal gerecht?

Vor zwei Jahren noch war die hochdekorierte belgische Fußballnationalmannschaft mit ähnlich großen Vorschusslorbeeren in ein großes Turnier gegangen, als man in Frankreich gleich im ersten Gruppenspiel gegen Italien bei einer 0:2-Niederlage wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt worden war. Zwar schaffte man es anschließend, die anderen beiden Gruppenspiele zu gewinnen, im Viertelfinale war nach desaströsem Auftritt dann jedoch gegen Außenseiter Wales Endstation – sowohl für die Mannschaft, als auch für Trainer Marc Wilmots, dem es bis zum Schluss nicht gelungen war, aus so vielen bärenstarken Individualisten im Dress der roten Teufel eine wirkliche Einheit zu formen, die der Bezeichnung „Mannschaft“ auch gerecht wird. Und genau hier hat das Trainerduo aus Chefcoach Roberto Martinez und Co-Trainer Thierry Henry nun den Hebel angesetzt, indem man auch gewagte Entscheidungen wie die Nicht-Nominierung von Radja Neinggolan (AS Rom) nicht gescheut hat. Die Ergebisse stimmten jedenfalls, denn auf das torlose Remis gegen Portugal folgten zuletzt ein 3:0-Sieg gegen Ägypten sowie ein 4:1 gegen Panama-Nachbar Costa Rica, wodurch man inzwischen seit 19 Spielen in Serie ohne Niederlage geblieben ist (14 Siege, fünf Remis). Weil auch die Gruppenauslosung es gut mit den Belgiern gemeint hat, die hier eigentlich keine Probleme haben dürften, es erneut über die Vorrunde hinauszuschaffen, kann man sich zumindest in den ersten beiden Duellen mit Panama und Tunesien höchstens selbst schlagen, indem man sich abermals im Weg steht. Die Preisfrage lautet also, ob man seinem Status als Geheimfavorit dieses Mal etwas besser gerecht wird als noch vor zwei Jahren in Frankreich.

Panama – Kann Kampfgeist die fehlenden spielerischen Mittel kompensieren?

Eines dürfte klar sein: die panamaische Fußballnationalmannschaft kann bei der großen Endrunde der Fußball Weltmeisterschaft, für die man sich zum ersten Mal in der Geschichte erfolgreich qualifiziert hat, nur auf eine Weise zu ihrem historischen ersten WM Sieg kommen, nämlich über puren Kampfgeist. Die spielerischen Mittel, die Trainer Hernán Darío Gómez zur Verfügung stehen, sind nämlich ganz klar limitiert. Kaum ein Spieler im 23 Mann starken Kader hat den Sprung nach Europa geschafft und während die ganz jungen Spieler noch grün hinter den Ohren sind, sind die Eckpfeiler der Mannschaft allesamt schon alterstechnisch über den Zenit hinaus. Die beiden Toptorjäger Blas Pérez (Municipal) und Luis Tejada (Sport Boys) sind 36, bzw 37. Jahre alt. Torwart Jaime Penodo (Dinamo Bukarest) ist ebenfalls schon 36. Und Abwehrchef und Kapitän Felipe Baloy (Municipal) ist auch schon stolze 37. Folgerichtig könnte hier, je nach Startformation, die womöglich älteste Mannschaft aller Zeiten bei einer Fußball WM auf dem Platz stehen, wodurch auch Faktoren wie die Frische und Physis im Nachklang einer langen Saison noch einmal zusätzlich ins Gewicht fallen könnten. So mögen all diese Akteure beim bislang größten Erfolg des Landes, als man 2009 die Copa Centroamericana zum ersten und einzigen Mal gewinnen konnte (damals noch als UNCAF Nations Cup bekannt), zwar noch im besten Fußballalter gewesen sein, ob es allerdings auch dafür reicht, bei einer WM, wo immerhin die Besten der Besten vertreten sind, ein Spiel zu gewinnen, ist doch eher fraglich. Zumal auch die jüngsten Testspiele nicht allzu erfolgreich verliefen. Im März verlor man noch in der Schweiz mit 0:6, während man zuletzt zwar gegen Nordirland ein torloses Remis halten konnte und anschließend gegen Norwegen nur mit 0:1 verlor, gerade aber offensiv lief nicht allzu viel mehr für „La Marea Roja“ zusammen. Die einzige Taktik kann logischerweise lauten, mit Mann und Maus gegen die roten Teufel zu verteidigen

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Belgien – Panama Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Noch nie hat es ein Aufeinandertreffen zwischen Belgien und Panama gegeben. In diesem ersten Gruppenspiel der Gruppe G bei der Vorrunde der Fußball WM 2018 werden sie folgerichtig ihr erstes Länderspiel gegeneinander bestreiten.

Belgien – Panama Prognose WM 2018 – Wer gewinnt?

Bei den Quoten ist Belgien gegen Panama der haushohe Favorit und in unserer Analyse haben wir nicht das leiseste Anzeichen dafür ausmachen können, dass hieran etwas zu rütteln sein könnte. Eine ganz minimale Restchance räumen wir zwar dem torlosen Remis ein, zur Quote von 7,50* ist Tipp X damit allerdings nicht spielbar. In unserer Prognose zu Belgien gegen Panama kristallisiert sich somit Tipp 1 als der einzig spielbare Tipp heraus, wobei wir zumindest der Meinung sind, dass ein Tor der panamaischen Fußballnationalmannschaft weitestgehend ausgeschlossen werden könnte. Dementsprechend empfehlen wir Ihnen, nicht nur darauf zu tippen, dass Belgien gewinnt, sondern das die roten Teufel ohne Gegentor gewinnen. Zur Quote von 1,61* entsteht hier ebenfalls ein positiver Erwartungswert, der mit etwas größeren Gewinnmöglichkeiten aufwartet.

Belgien – Panama Quoten * – WM 2018 Spiel am 18.06.2018

Endergebnis (3-Weg-System):
Tipp 1 (Belgien): 1,18
Tipp X (Unentschieden): 7,50
Tipp 2 (Panama): 21,00

Ergebnis / Beide Teams erzielen mind. 1 Tor:
Belgien / Nein: 1,61

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Samstag, den 16. Juni 2018, um 14:46 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: