Bayern München vs. Real Madrid Prognose & Quoten, 25.04.2018

24. April 2018

Bayern München - © mr3002 / Shutterstock.com

Diese Paarung ist ein internationaler Klassiker, der eine lange Historie hat. Einmal mehr treffen Bayern München und Real Madrid in der Champions League aufeinander. Am Mittwoch, 25.04.2018, treffen Bayern München und Real Madrid um 20:45 Uhr (MEZ) im Champions League Halbfinale aufeinander. La bestia negra empfängt die Königlichen in der Allianz Arena. Egal welche Seite sich am Ende in Hin- und Rückspiel durchsetzen wird, diese Mannschaft wird im Finale als Favorit gehandelt. Dort wird es dann entweder gegen den AS Rom oder FC Liverpool gehen. Diese beiden Teams spielen am Dienstag ihr Hinspiel aus. Die Rückspiele werden dann schon jeweils eine Woche später, Anfang Mai stattfinden. Für Bayern München natürlich das Heimspiel mit dem Vorteil, da man vor der heimischen Kulisse spielen kann.

Es ist ein internationaler Klassiker der Extraklasse. Schon 24 mal trafen Bayern und Real offiziell aufeinander und zwar immer in der Champions League bzw. früher beim Pokal der Landesmeister. Dieerste Begegnung war 1976, doch gerade seit Anfang der 2000er Jahre kam es zu sehr vielen Aufeinandertreffen. Das letzte Mal im letzten Jahr. Bei diesen letzten Begegnungen hatte immer Real Madrid die Nase vorne und auch nicht grundlos dreimal in den letzten vier Jahren die Königsklasse gewonnen. Hier geht es nicht nur um den Finaleinzug, sondern auch um Prestige. Bayern will sich endlich wieder gegen Real durchsetzen und wird zumindest für das Heimspiel als favorisiertes Team gehandelt. Die letzten beiden Heimspiele gegen die Königlichen konnte Real jedoch nicht gewinnen.

Bei den Wettanbietern gibt es jede Menge Quoten zum Spiel. Natürlich ausgehend von der normalen 3-Weg-Wette. Aber auch für Freunde von Über/Unter-Wetten, Toren und weiteren Ereignissen wird es genug dabei geben.

Zur Webseite von Tipico

Endlich wieder ein Sieg für Bayern?

Es kommt wohl nicht allzu oft vor, dass der FC Bayern München gegen ein Team viermal zuletzt in Folge verloren hat – selbst auf internationaler Ebene gegen die meisten Topteams. Bei Real Madrid ist das aber genau der Fall. Real Madrid hat der schwarzen Bestie, wie Bayern München aufgrund der Historie auch genannt wird, den Zahn gezogen. Die letzten vier Spiele hat Bayern in 2014 und 2017 verloren. Die höchste Niederlage war dabei ein 0:4 in der Allianz Arena. Da hatte also deutlich Madrid zuletzt die Nase vorne. Das dürfte den Bayern gar nicht schmecken, die jetzt unbedingt das Finale erreichen wollen. Das Heimspiel natürlich enorm wichtig, da es prinzipiell in Madrid wesentlich schwieriger werden wird.
National ist Bayern derzeit auf dem besten Wege zum Double. Die Meisterschaft hat man bereits gewonnen und dabei alle Konkurrenz weit hinter sich gelassen. Das lag in großen Teilen aber auch an der Konkurrenz selbst, da kein Team kontinierlich die Punkte geholt hat. Auch konnte man zuletzt deutlich ins DFB Pokalfinale einziehen, wo es dann gegen Eintracht Frankfurt gehen wird. Für das Double stehen die Chancen sehr gut. Sollte man gegen Real Madrid weiterkommen, wäre das Triple auch sehr wahrscheinlich.

Lässt sich Real aufhalten?

Mit Blick auf die letzten Jahre ist die Frage schon berechtigt, ob sich Real Madrid jetzt überhaupt aufhalten lässt. Von 2011 an hat man bisher immer das Halbfinale erreicht, jetzt also zum achten Mal in Folge. In den letzten vier Jahren gelang dreimal der Sieg der Königsklasse, was ein beeindruckender Erfolg ist. Und natürlich steckt es ihm Team, dass man auch noch einmal den Titel holt. Alle voran ein Spieler wie Cristiano Ronaldo blüht regelmäßig in der Königsklasse auf und kann Spiele auch alleine entscheiden. 2015 scheiterte man zuletzt im Halbfinale gegen Juventus Turin. Das wäre jetzt auch beinahe im Viertelfinale der Fall gewesen. Nach einer grandiosen Aufholjagd der alten Dame schein alles auf eine Verlängerung hinzudeuten. Real erhielt aber in der Nachspielzeit einen Elfmeter, den Ronaldo sicher verwandelte. Trotz der 1:3 Niederlage gelang der Halbfinaleinzug.
National sieht es für Real nicht ganz so rosig aus. Aus dem Pokal ist man bereits im Viertelfinale an Außenseiter Leganes gescheitert. In der Liga steht man nur auf Platz 3. Damit wird man zwar sicher die Königsklasse erreichen, aber mit der Meisterschaft hat Real in dieser Saison gar nichts zu tun.

Bayern München – Real Madrid Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Bayern und Real haben schon bei verschiedenen Gelegenheiten freundschaftlich gegeneinander gespielt. Offiziell ging es aber immer nur in der Champions League bzw. dem Pokal der Landesmeister gegeneinander. 24-mal haben die Teams gegeneinander gespielt. Die Bilanz ist recht ausgeglichen, gehen 12 Siege an Bayern und 10 an Real. Zweimal hat man sich nur mit Unentschieden getrennt. Wenn man bedenkt, dass Real die letzten vier Spiele gewonnen hat, zeigt sich, warum davor Bayern ein Angstgegner war. Das dürfte sich mittlerweile etwas relativiert haben. 2014 gab es in München einen 4:0 Sieg für Real, im letzten Jahr ein 2:1. Im letzten Jahr schaffte es Bayern zwar noch in Madrid in die Verlängerung, doch die konnte Real mit 4:2 für sich entscheiden. 3 Treffer steuerte Cristiano Ronaldo in diesem Spiel bei.

Bayern München – Real Madrid Prognose – Champions League Halbfinale am 25.04.2018

Ohne Frage treffen hier zwei der besten Mannschaften der Welt aufeinander. Das war auch in den letzten Jahren immer der Fall. Auch wenn die Siege in den letzten Jahren an Real gingen, sowohl gegen Bayern als auch was den Titel angeht, so hat Bayern ebenfalls sehr starke Ergebnisse in der Champions League erzielt. Klar zeigt sich in dieser Spielzeit, dass Real keinesfalls souverän durch die Saison spaziert. Das sieht man national sehr deutlich, aber auch in der Champions League. Real hat zum Beispiel nicht den Gruppensieg geholt und schließlich das Rückspiel im Viertelfinale gegen Juve mit 1:3 verloren. Auf der anderen Seite Bayern München, das seit Amtsantritt von Jupp Heynckes enorm an Stabilität gewonnen hat. National dominiert man beliebig die Gegner, auch international hat man die Aufgaben seit dem Trainerwechsel mit Bravour bewältigt. Die Offensive der Bayern derzeit enorm gefährlich. Daher der Tipp auf einen Münchener Heimsieg.

Bayern München – Real Madrid Quoten* – Champions League Halbfinale am 25.04.2018

Tipp 1 (Bayern München): 1.95
Tipp X (Unentschieden): 3.70
Tipp 2 (Real Madrid): 3.70

Alle Wettquoten von Tipico

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Tipico am Montag, den 24.04.2018, 10:00 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Tipico


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: