Bayer Leverkusen vs. FC Villarreal 17.03.2016, Europa League Achtelfinale Prognose & Quoten

14. März 2016

Europa League Wetten, Prognosen & Quoten

Am Donnerstag, den 10. März 2016, empfängt Bayer Leverkusen den FC Villarreal um 19:00 Uhr in der Leverkusener BayArena zum Rückspiel im Europa League Achtelfinale. Im Hinspiel setzte sich Villarreal im eigenen Stadion mit einem recht deutlichen 2:0-Erfolg gegen die Werkself durch. Weil der einstige deutsche Champions League Finalist dem Auswärtstor dabei ferner war als die Gastgeber gar dem 3:0, sieht die Ausgangslage für die Spanier nun ausgesprochen komfortabel aus. Gelingt dem Viertplatzierten der Primera División nämlich ein Auswärtstor, so braucht das Team von Roger Schmidt mindestens vier Tore, um noch das Viertelfinale der Europa League erreichen zu können.

Gerade der internationale Wettbewerb war dabei zuletzt noch die einzige Bühne, auf der die Werkself glänzen konnte. Im DFB Pokal ist man im eigenen Stadion gegen Außenseiter Bremen ausgeschieden und auch in der Meisterschaft spielt man momentan eher um die Europa League Plätze und nicht um den erneuten Startplatz in der Champions League, der für die Mannschaft aus Nordrhein-Westfalen überlebenswichtig wäre, um die vielen Stars im Team zu halten. Villarreal hingegen kann sich völlig auf die Europa League konzentrieren, liegt man doch sowohl nach oben als auch nach unten hin relativ unspektakulär mir deutlichen Abständen auf Platz 4.

Bereits vor fünf Jahren standen sich beide Teams im Achtelfinale der Europa League gegenüber und damals setzte sich Villarreal auch auswärts mit einem 3:2-Sieg durch. Ob die Deutschen dieses Mal das Ruder noch herumreißen können, haben wir in diesem Artikel etwas genauer analysiert.

Alle Wettquoten von Bet365

Bayer Leverkusen – Kommt mit dem „Erbschen“ die Wende?

Im Hinspiel in El Madrigal kam für die Leverkusener die Tatsache erschwerend hinzu, dass ihr Stürmerstar Chicharito gelb gesperrt aussetzen musste. Für das Rückspiel in der BayArena wird der mexikanische Wirbelwind nun jedoch zurückerwartet. Dass er das Potenzial dazu hat, dem Vierten der spanischen Primera División das eine oder andere Tor einzuschenken, ändert aber nichts daran, dass man hier gleichzeitig auch unbedingt einen möglichen Auswärtstreffer des gelben U-Boots, wie man die Spanier auch aufgrund ihrer Vereinsfarben nennt, verhindern muss. Dieser käme nämlich dem vorzeitigen Gnadenstoß gleich, bräuchten die Leverkusener dann doch schon vier Treffer. Umso mehr wird man sich darüber ärgern, dass die Offensivabteilung im Auswärtsspiel größtenteils ideenlos agierte, wäre doch das Tor in Villarreal pures Gold für das Rückspiel wert gewesen. Immerhin konnte die Werkself mit der Rückkehr von Trainer Roger Schmidt nun in der Bundesliga den Abwärtstrend stoppen, auch wenn das jüngste 1:0 gegen den HSV – der erste Sieg nach vier sieglosen Spielen in Serie – in der Entstehung durchaus recht glücklich war. Immerhin ist man so wieder einen Punkt an den Europa League Plätzen dran, auch wenn es bereits am kommenden Sonntag zu einem schweren Auswärtsspiel nach Stuttgart gehen wird.

FC Villarreal – Mit einem Schritt im Viertelfinale

Die wirklich großen Erfolge anderer spanischer Mannschaften, die nicht selten Champions League und Europa League gleichermaßen dominierten im letzten Jahrzehnt, konnte der FC Villarreal bisher noch nicht verbuchen. Zumindest schon zwei Mal erreichte man jedoch das Halbfinale dieses Wettbewerbs, was auch in dieser Saison wieder das erklärte Minimalziel ist. Gerade in der spanischen Liga ist dabei die Luft schon weitestgehend raus. Auf Real Madrid sind es bereits zehn Punkte Rückstand und auf den FC Sevilla hat man seinerseits noch komfortable fünf Punkte Vorsprung. Auf Platz 4 steht man damit relativ gesichert auf einem Platz, der für die Champions League Teilnahme reichen könnte, sofern die Qualifikation zu Saisonbeginn heil überstanden wird. Dass man hier die Spannung zuletzt etwas fallen ließ, zeigt außerdem das Auswärtsspiel beim Verfolger aus Sevilla, das das gelbe U-Boot letzten Sonntag mit 2:4 verloren hat. Bemerkenswert ist hierbei allerdings, dass selbst eine Niederlage in genau dieser Höhe aufgrund der Auswärtstoreregelung zum Weiterkommen gegen die Werkself vollkommen ausreichen würde. Wirklich torgefährlich sind die Spanier zwar nicht, so kommt man bisher lediglich auf 35 Treffer in der Primera División, was von der Einordnung her eher im unteren Mittelfeld anzusiedeln ist, aber gerade die solide Abwehr hat hier bisher erst 23 Gegentore zugelassen, wovon vier nun erst am Wochenende mit einer B-Elf hingenommen werden mussten, schonte man hier doch ein paar Stammkräfte für das Auswärtsspiel in Leverkusen.

Bisherige Aufeinandertreffen von Bayer Leverkusen und FC Villarreal

Nachdem man sich bereits in der Spielzeit 2010/11 begegnete – ebenfalls im Achtelfinale der Europa League – haben bisher drei Partien zwischen beiden Mannschaften stattgefunden. Bayers Statistik ist dabei denkbar schlecht, haben die Leverkusener bisher alle drei Spiele verloren. Beim einzigen Heimspiel gegen Villarreal gab es übrigens eine 2:3-Niederlage.

Bayer Leverkusen – FC Villarreal Prognose – Fußballspiel am 17.03.2016

Bayer Leverkusen steht hier eine extrem schwierige Aufgabe bevor, wenn man noch weiterhin in der Europa League bleiben möchte. So braucht man nämlich entweder zwei Tore, um das Spiel in eine Verlängerung zu bringen, wo man gar den dritten Treffer für den Sieg bräuchte, falls man nicht in einem Elfmeterschießen antreten will, oder im Fall eines Treffers von Villarreal bereits vier Tore. Natürlich kann die starke Offensive, die schon im Dezember eine Spitzenmannschaft wie Mönchengladbach mit 5:0 aus dem Stadion gefegt hat, auch den Spaniern eine Abreibung erteilen, allerdings muss ein sehr schwieriger Spagat aus kontrollierter Offensive und gleichzeitig makelloser Defensivarbeit gefunden werden, damit das Projekt noch klappt. Wirklich abschreiben sollte man die Werlself nicht und ein Heimsieg der Leverkusener erscheint allemal realistisch, ob dieser jedoch zum Weiterkommen reicht, bleibt noch abzuwarten. Ein frühes Tor würde ganz gewiss das nötige Selbstvertrauen in die Köpfe bringen.

Bayer Leverkusen – FC Villarreal Quoten – Fußballspiel am 17.03.2016

Tipp 1 (Bayer Leverkusen): 1,80
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (FC Villarreal): 4,50

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: