Augsburg vs. HSV Prognose & Quoten, 30.04.2017

27. April 2017

Bundesliga Wetten, Prognosen & Quoten

Am Sonntag, den 30. April 2017, stehen sich der FC Augsburg und der Hamburger SV um 15:30 Uhr (MEZ) im Topspiel im Abstiegskampf des 31. Spieltags der Fußball Bundesliga gegenüber. Für gewöhnlich ist dabei spielerisch kein allzu großer Leckerbissen zu erwarten, wenn der 16. der Tabelle den 15. empfängt. Vier Spieltage vor Saisonende sieht der Sachverhalt dabei aber schon ganz anders aus, muss der Verlierer dieser Partie doch nicht nur mit dem Relegationsplatz vorlieb nehmen und kann sich damit aus eigener Kraft praktisch nicht mehr retten, sondern muss sich gegebenenfalls sogar noch gegen einen möglichen Angriff vom FC Ingolstadt auf Position 17 erwehren, sollte den Oberbayern gegen RB Leipzig wie schon in der Hinrunde ein Sieg gelingen, durch den man sich im Kampf um den Klassenerhalt zurückmelden würde.

Der Gewinner dieses Matches hat also die einmalige Chance, nicht nur den eigenen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, sondern die Schlinge um den Kopf des Kontrahenten etwas fester zuzuschnüren. So steht nämlich außerdem außer Frage, dass der Gewinner dieser Partie auch allgemein zum großen Gewinner des 31. Spieltags der Fußball Bundesliga avancieren könnte, ist doch ein Punktgewinn vom gleichauf liegenden VfL Wolfsburg gegen den FC Bayern München sehr unwahrscheinlich und könnte auch der FSV Mainz 05 im Heimspiel gegen ein in der Rückrunde bisher starkes Borussia Mönchengladbach durchaus Federn lassen. Wer dieses Topspiel im Abstiegskampf der Bundesliga also gewinnt, der hat durchaus Chancen, in der Tabelle bis auf Platz 13 zu springen, was bei dann nur noch drei ausstehenden Partien im Restprogramm einem Meilenstein gen Klassenerhalt gleichkäme. Eine Chance, die man also definitiv nicht verstreichen lassen sollte.

In diesem Beitrag nehmen wir deshalb die beiden Kontrahenten in dem sicherlich heißen Tanz im Keller genauer unter die Lupe, um herausfinden zu können, wer wohl die besseren Karten dafür hat, sich mit dem so wichtigen Dreier der nächsten Spielzeit in der Beletage des deutschen Fußballs ein Stück weit anzunähern.

FC Augsburg – Auf einen Schlag wieder raus aus dem Keller

Genau das ist es, was der FC Augsburg nach einer eigentlich weitestgehend soliden Saison nun plant. Weil man aber aus den letzten acht Spielen nur noch einen einzigen Sieg holen konnte, sind die bayerischen Schwaben nun doch wieder unten reingerutscht. Besonders ärgerlich, da man vor wenigen Wochen erst bei der 2:3-Heimpleite gegen den FC Ingolstadt ein anderes Sechs-Punkte-Spiel verloren hat und dabei nicht nur den Verfolger gestärkt hat, sondern auch die eigene Position geschwächt hat. Seit der englischen Woche Anfang April, in der die Augsburger null von neun möglichen Punkten holten, belegt man nämlich den unliebsamen Relegationsplatz, der der Mannschaft von Manuel Baum im verflixten siebten Jahr der Zugehörigkeit zum Oberhaus des deutschen Fußballs am Ende noch zum Verhängnis werden könnte. Umso wichtiger, dass man vor zwei Wochen zuhause gegen den 1. FC Köln die Kurve endlich bekommen hat und die Serie ohne Sieg mit dem hart erkämpften 2:1-Heimerfolg endlich ad acta legen konnte. Nachlegen konnte man letzte Wochenende allerdings nicht, als man auswärts bei Eintracht Frankfurt – einem Team, das auch seinerseits zehn Spiele in Stück nicht mehr gewonnen hatte – eine 1:3-Niederlage einstecken musste, durch die man erneut nicht vom Fleck gekommen ist. Schuld an der Misere ist dabei aber nicht die Leistung auf fremden Plätze, sondern eher die eher dürftigen Ergebnisse in der heimischen WWK Arena, wo nur vier Siege aus 15 Spielen geholt worden sind. Nun erhält man gegen den HSV die Chance, an der Heimbilanz (in der Heimtabelle stünde der FCA auf einem direkten Abstiegsplatz) zu schrauben und damit im nächsten wichtigen Sechs-Punkte-Spiel gegen den Abstieg den mitunter schwachen Ergebnissen der letzten Wochen zum Trotz auf einen Schlag den Keller zu verlassen.

Hamburger SV – Bloß nicht verlieren

Dem Traditionsteam und Dinosaurier der Bundesliga, der sein Aussterben als einziges Team, das in bisher jeder einzelnen Saison in der Fußball Bundesliga vertreten war, schon durch zwei gewonnene Duelle in der Relegation zu verhindern wusste, stehen abermals harte Zeiten ins Haus. Nachdem man sich unter Markus Gisdol in der Rückrunde eigentlich schon aus dem Keller herausgekämpft hatte, was vorrangig auf die starken Auftritte vor den eigenen Fans zurückzuführen ist, wo man mit Ausnahme der bitteren 1:2-Heimniederlage gegen Darmstadt 98 am vergangenen Wochenende angefangen von Hoffenheim über Köln bis hin zu Mönchengladbach und Hertha BSC Berlin in den letzten zwei Monaten gegen mehrere Topteams einen Dreier einfahren konnte, läuft das Traditionsteam nun nämlich erneut Gefahr, auf den Relegationsplatz abzurutschen, wenn man einen ganz besonderen Wert nicht endlich in den Griff bekommt: die miserablen Ergebnisse auf fremden Plätzen. Sieht man nämlich von den Darmstädter ab, die ausgerechnet beim HSV ihre ersten Auswärtspunkte überhaupt in der laufenden Saison einfahren konnten, so sind die Norddeutschen das auswärtsschwächste Team der gesamten Bundesliga, wovon aus bisher 15 Auswärtsspielen die kläglichen zwei Siege zeugen, die man erreicht hat. Dabei ist man in Augsburg nun gar nicht mal unbedingt zum Siegen verdammt, sondern kann sich vorrangig in seinem verhältnismäßig machbaren Restprogramm auf die Heimspiele gegen Mainz und Wolfsburg konzentrieren, in denen es zu punkten gilt. Dennoch: mit einer Niederlage rutscht man definitiv auf den Relegationsplatz. Die Devise lautet also, bloß nicht in Augsburg zu verlieren, und hier mindestens das Unentschieden mitzunehmen, durch das die bayerischen Schwaben mit einem Zähler Vorsprung weiter auf Distanz gehalten werden könnten.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

Augsburg – HSV Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Seit der Saison 2011/12 ist der FC Augsburg inzwischen in der Bundesliga vertreten und weil sich beide Teams zuvor und währenddessen noch nie im Pokal begegnet sind, gab es folgerichtig erst elf Duelle in Pflichtspielen zwischen den beiden Vereinen. Und hier war die Begegnung dabei vor allem eines fast nie, nämlich langweilig. So endete lediglich die allererste Partie zwischen den beiden Klubs überhaupt nach dem Aufstieg der bayerischen Schwaben mit einem Unentschieden, während es die anderen zehn Male einen Sieger gab. Und hier führt der FCA etwas überraschend die Bilanz mit sechs Siegen an, während der Hamburger SV es nur auf vier Siege gegen Augsburg bringt. Immerhin: zuletzt konnten die Norddeutschen an ihrer Bilanz arbeiten und in 2016 beide Pflichtspiele gewinnen. Zunächst schlug man vor knapp einem Jahr im Endspurt zum Saisonende hin die Augsburger mit 3:1 in deren Stadion, ehe letzten Dezember auch das Hinspiel in der Fußball Bundesliga mit einem 1:0-Heimsieg für den HSV endete.

Augsburg – HSV Prognose – Bundesliga Spiel am 30.04.2017

In diesem Spitzenspiel im Abstiegskampf liegt in der Tat eine extrem enge Ausgangslage vor. So spielt die zweitschwächste Heimmannschaft der Liga hier gegen das zweitschwächste Auswärtsteam und über beiden Vereinen schwebt überdies das bedrohliche Damokles-Schwert, das mit dem Wissen einhergeht, dass der Verlierer noch seinen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf stark macht. Wer also hier die Köpfe freier bekommt, dürfte klar im Vorteil sein, werden doch beide Mannschaften eigentlich nicht allzu viel riskieren dürfen. Rennt der FCA blind an und läuft in Konter, wäre der Rückstand auf Hamburg bereits bei vier Punkten und man müsste auf Ausrutscher von Mainz und Wolfsburg hoffen, die zum Zeitpunkt dieses Matches aber schon gespielt haben werden. Gut möglich also, dass es bei Niederlagen der beiden Konkurrenten aus dem Samstagspiel hier auf ein Remis hinausläuft, bei dem beide Seiten nicht allzu viel zu riskieren bereit sind. In einem offenen Schlagabtausch sehen wir die Augsburger, die für unseren Geschmack schon etwas besser im Abstiegskampf angekommen sind, jedoch hauchdünn im Vorteil.

Augsburg – HSV Quoten – Bundesliga Spiel am 30.04.2017

Tipp 1 (Augsburg): 2,50
Tipp X (Unentschieden): 3,30
Tipp 2 (HSV): 2,90

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: