Atletico Madrid vs. FC Bayern München 27.04.2016, Prognose & Quoten

25. April 2016

Champions League Wetten, Prognosen & Quoten

Am Mittwoch, den 27. April 2016, kommt es um 20:45 Uhr zum Aufeinandertreffen von Atlético Madrid und dem FC Bayern München im Halbfinale der Champions League. Für beide Teams soll die bisher erfolgreiche Saison in der Königsklasse nun einen Schritt weiter gehen. So schielt nicht nur Atlético Madrid nach der Saison 2013/14 wieder in Richtung Endspiel, als die Rojiblancos wie auch jetzt den FC Barcelona im Viertelfinale entzaubern konnten, sondern auch die Bayern, die sich 2013 noch den Henkelpott sichern konnten und für die seitdem unter Pep Guardiola stets im Halbfinale Endstation war, wollen endlich wieder zurück an Europas Spitze.

Beide Mannschaften können allerdings nicht leugnen, dass die Umstände des Zustandekommens dieser Partie durchaus glücklicher Natur waren. Gerade nämlich im Achtelfinale wären sowohl die Bayern als auch Atlético um ein Haar vorzeitig aus der Champions League ausgeschieden. Konnten die Münchner einen 0:2-Rückstand im eigenen Stadion gegen Juventus Turin gerade noch so in ein 2:2 umwandeln, das die Verlängerung brachte, in der man sich dann doch noch durchsetzen konnte, so waren es zwei Partien gegen PSV Eindhoven, die für Atlético Madrid mit einem 0:0 endeten und letztendlich ein hartes Elfmeterschießen brachten, in welchem insgesamt 16 Schützen für eine Entscheidung benötigt wurden.

Auch im Viertelfinale hatten gerade die Spanier großes Glück, dass ein klares Handspiel im Strafraum vom Schiedsrichter zwar geahndet wurde, jedoch mit einem Freistoß anstelle eines Elfmeters versehen worden ist. Diese Fehlentscheidung besiegelte nämlich mit dem 2:0-Sieg über den FC Barcelona den Einzug ins Halbfinale, während ein 2:1 abermals in eine Verlängerung geführt hätte. Zwar mit deutlich weniger Glück als in der Runde zuvor, aber dennoch wackelig, darf sich auch Bayern bei MVP Arturo Vidal bedanken, dass man die Hürde Lissabon letztendlich knapp mit einem 3:2 nach Hin- und Rückspiel meistern konnte.

Wer nun die besten Aussichten auf den Einzug ins Finale von Mailand hat und wer unter Umständen das Quäntchen Glück mehr braucht als sein Gegner, haben wir in diesem Beitrag ausführlich besprochen.

Alle Wettquoten von Bet365

Atletico Madrid – Die Defensive gewinnt die Titel

Natürlich hat auch Atlético Madrid in Form der Torjäger Antoine Griezmann und Fernando Torres so manchen Superstar in seinen Reihen, allerdings kommt man ganz gewiss nicht an das Starpotenzial der Ligakonkurrenten Barcelona und Real Madrid heran. Dass man es dennoch mit beiden Teams aufnehmen kann, liegt vor allem daran, dass der eigentliche Star der Rojiblancos die Defensive ist. Gerade einmal 0,45 Gegentore pro Spiel musste man im Durchschnitt in der Primera División hinnehmen und in der Champions League liegt dieser Mittelwert in der laufenden Saison mit 0,4 sogar noch niedriger. Umso weniger verwundert es, dass die Mannschaft von Erfolgstrainer Diego Simeone nun wieder punktgleich mit dem FC Barcelona um die Meisterschaft mitkämpfen kann und auch in der Königsklasse erneut nach 2014 wieder nach den Sternen greift. Dabei ist der Fußball von Atlético nur selten schön und verschnörkelt. Viel eher dominiert ein minimalistischer Stil, der an die Hochzeiten italienischer Mannschaften um die Jahrtausendwende erinnert, das Spiel der Madrilenen. Gerade erst in der englischen Woche in der spanischen Liga kam es auswärts bei Athletic Bilbao und daheim gegen den FC Málaga wieder zu zwei 1:0-Siegen. Wer allerdings auch so gut in der Defensive steht, dem reicht eben auch dieses eine Tor, um die vollen drei Punkte zu erzielen. Gerade die Bayern, deren Notlösung mit Joshua Kimmich in der Abwehr schon sechs Gegentore in Champions League Achtel- und Viertelfinale hinnehmen musste, müssen daher höllisch aufpassen, nicht den nächsten minimalistischen 1:0-Erfolg von Atlético zuzulassen, der die Tür zum Finale ganz weit für die Rotweißen aufstoßen würde.

FC Bayern München – Peps letzte Chance

Nachdem Pep Guardiola den frischgebackenen Triple-Sieger zur Saison 2013/14 von Jupp Heynckes übernommen hatte, war klar, dass das große Ziel der erneute Gewinn der Königsklasse sein würde. Gerade hier war jedoch in den ersten beiden Anläufen hier im Halbfinale Schluss. Bezeichnenderweise macht der Katalane auf der Trainerbank des deutschen Rekordmeisters kurz vor seinem Abgang in Richtung Manchester City nun sein spanisches Triple voll und darf nach Real Madrid (2013/14) und dem FC Barcelona (2014/15) jetzt bei Atlético Madrid sein Glück versuchen. Wie schon in den letzten beiden Saisons treten die Bayern dabei zunächst auswärts in Spanien an. Ein essenzieller Bestandteil des Scheiterns war dabei allerdings stets das ausgebliebene Auswärtstor. Gerade gegen Europas beste Abwehr, die von den Rojiblancos gestellt wird, ist dies also zweifelsohne der Schlüssel zum Erfolg. Immerhin: schon 28 Tore haben die Deutschen in ihren zehn Champions League Spielen bisher erzielen können – und damit sogar eines mehr als die Torfabrik von Real Madrid, die es bei 16 Toren alleine von CR7 schon auf 26 Treffer im laufenden Wettbewerb bringt. Wie man bei Atlético treffen kann, wird man sich derweil ganz genau beim letzten Gegner Benfica Lissabon abgeschaut haben, die mit drei Treffern in der Gruppenphase 75 % aller Gegentore der Madrilenen erzielt haben. Will sich Pep Guardiola bei seinem letzten Champions League Halbfinale am Seitenrand der Münchner unsterblich machen, so wird es langsam aber sicher Zeit dafür, den „spanischen Halbfinalfluch“ endlich abzustreifen. Das sportliche Zeug dafür haben die Bayern auf jeden Fall.

Bisherige Aufeinandertreffen von Atletico Madrid und FC Bayern München

Vor mehr als 40 Jahren hatten es Atlético Madrid und Bayern München schon einmal im Finale des Vorgängerwettbewerbs der Champions League miteinander zu tun. Im Finale des Europapokals der Landesmeister 1973/74 kam es dabei sogar zu zwei Spielen. Weil das erste Match nämlich nach 120 Minuten noch keinen Gewinner ermitteln konnte, gab es damals anstelle eines Elfmeterschießens einen neuen Spieltermin. Hier setzten sich die Bayern, die im ersten Spiel erst durch den Ausgleichstreffer in der 120. Spielminute die Niederlage erst in letzter Sekunde abwenden konnten, überlegen mit 4:0 durch.

Atletico Madrid – FC Bayern München Prognose – Champions League Spiel am 27.04.2016

Bei Atlético Madrid wird man sich sehr darüber freuen, das unglücklich verlorene Finale von 1974 nun endlich rächen zu können. Dabei sprechen hier gleich zwei Faktoren für die Rojiblancos. Zum einen steht die Defensive der Madrilener absolut stabil, was lediglich 16 Gegentore aus 35 Spielen in der spanischen Liga ebenso beweisen, wie die erst vier Treffer, die man in zehn Champions League Spielen in der laufenden Saison hinnehmen musste. Umgekehrt tun sich die Rojiblancos zwar gerade offensiv manchmal etwas schwer, mit den Bayern gastiert von den verbliebenen Teams nun aber auch jene Mannschaft, die alleine in der K.-o.-Runde schon sechs Mal den Ball aus dem eigenen Netz fischen musste. Weil das primäre Ziel sicherlich lauten wird, ein Auswärtstor des deutschen Rekordmeisters zu unterbinden, könnte es im Hinspiel im Estadio Vicente Calderón gar auf ein torloses Unentschieden hinauslaufen. Sollte sich die Mannschaft von Pep Guardiola abermals mit Schwächen in der Abwehr präsentieren, so geht zudem von den Stürmern Griezmann und Torres stets eine große Gefahr aus. Die Bayern, die hier unbedingt ein Auswärtstor mitnehmen sollten, stehen vor einer sehr schwierigen Aufgabe. Nachdem zuletzt Barcelona mit 0:2 bei Atlético untergegangen ist, könnte sich hier mit den Münchnern durchaus der nächste Topfavorit auf den Champions League Sieg die Zähne ausbeißen. Wie auch immer es genau ausgehen wird: ein torreiches Spiel ist hier mit der allergrößten Wahrscheinlichkeit nicht zu erwarten. Die Tendenz geht zu einem 0:0 oder einem knappen 1:0-Heimsieg der Mannschaft von Diego Simeone.

Atletico Madrid – FC Bayern München Quoten – Champions League Spiel am 27.04.2016

Tipp 1 (Atletico Madrid): 3,10
Tipp X (Unentschieden): 3,20
Tipp 2 (FC Bayern München): 2,55

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: