Artikel über den Wettbonus

Am Anfang war der Wettbonus!

Georges Pompidou hat einmal gesagt:
‚Ein Ruin kann drei Ursachen haben: Frauen, Wetten oder die Befragung von Fachleuten‘.

Ich kenne viele Menschen, die ähnlich denken.
Wenn ich diesen Menschen erzähle, dass ich gerne hin und wieder eine Sportwette platziere, dann denken sie daran, dass ich in einen verqualmten Hinterhofladen gehe und dort bei einem windigen glatzköpfigen Buchmacher mit offenem Hemd, Brusttoupet und Goldkettchen um den Hals mein Erspartes verspiele. Und das Ganze ist natürlich illegal, manipuliert und gehört verboten.

Ich erzähle dann immer, dass ich im Internet bei ‚Bwin‚ wetten würde, aber auch dann denken diese Menschen nur an Betrug und Spielsucht. Dabei ist ‚Bwin‘ doch ein sehr bekanntes Unternehmen mit einem guten Ruf.

Aber wenn ich ganz ehrlich bin, dann muss ich zugeben, dass ich früher auch nicht viel anders über Sportwetten gedacht habe. Jeden Gutschein, den ich bekam, habe ich umgehend entsorgt, bis ein Freund mir erzählte, dass er regelmäßig bei ‚Bwin‘ wetten würde und dass er auch schon Geld ausgezahlt bekommen hätte.

Nun besteht die Strategie dieses Freundes darin, Kaiserslautern auf Sieg zu setzen, denn seiner Meinung nach steigt Kaiserslautern in die 1. Bundesliga auf und wird dann gleich Meister. Aber immerhin hatte dieser Freund schon einmal Geld gewonnen.

Also habe ich den nächsten Gutschein einfach eingelöst und meine erste Wette auf ein australisches Basketballspiel gemacht (die ich mit mehr Glück als Verstand auch gewonnen habe). Und danach auch den berühmten bwin-Wettbonus in Anspruch genommen.

Heute wette ich nach meinen eigenen Sportwetten-Strategien. Spielsüchtig oder ruiniert bin ich noch nicht. Nicht jeder, der ein Glas Wein trinkt, wird gleich süchtig.

Wetten bringt mir einfach unheimlich viel Spaß. Ich habe nie erwartet, durch Sportwetten Millionär zu werden. Dafür setze ich auch viel zu wenig Geld, aber meine Gewinne reichen immerhin, um mir ein paar schöne Dinge nebenbei zu kaufen.
Aber letztendlich wette ich wegen dem Spaß an der Freude, wenn eine meiner Strategien aufgeht und ich eine Wette gewinne.

Übersicht über weitere Artikel

Email-Kurs Wetten