Artikel über Favoriten-Wetten

Wie sind Außenseiterwetten und Favoritenwetten bei einem Wettanbieter zu erkennen?
Wie bestimmen Wettbüros ihre Quoten?
Wieso wetten viele auf Favoriten?

Favoriten sind die Mannschaften, die stärker eingeschätzt werden als die gegnerische Mannschaft, welche dann Außenseiter genannt wird.

Der Favorit ist durch eine geringe Wettquote sehr schnell zu erkennen, während der Außenseiter durch eine hohe Quote zu erkennen ist. Der Favorit bzw. der Außenseiter wird von dem Wettanbieter durch seine Quoten bestimmt.
Ist die Quote der Heimmannschaft 1.50 oder geringer, so kann man sie als hohen Favorit bezeichnen.

Aber man sollte nicht einfach auf die Quote schauen und sagen, da die Quote sehr gering ist, wette ich einfach mal darauf, denn geringe Quoten können auch manchmal täuschen.

Der Wettanbieter bestimmt die Wettquoten, indem er auf die jeweilige Tabelle schaut und auch die Formkurve beachtet. Außerdem sind Heimtabellen bzw. Auswärtstabellen für die Wettquoten sehr entscheidend. Die Wettquoten von Wettanbieter zu Wettanbieter unterscheiden sich, manchmal findet man auch größere Unterschiede, was aber sehr selten ist, die Wettquoten weichen meist nicht erheblich voneinander ab.

Den Außenseiter eines Spieles erkennt man deutlich durch seine hohe Quote, zum Beispiel wäre die Quote 7 eine sehr hohe Außenseiterquote. Das muss nicht heißen, dass diese Mannschaft überhaupt keine Chance hat. Es treten immer wieder Überraschungen auf, mit denen man gar nicht rechnet. Deswegen ist es wichtig, Spiele genau zu untersuchen: Hat die eine Mannschaft vielleicht verletzte, gesperrte oder aus sonstigen Gründen fehlenden Spieler?
Dies kann ja auch ein Tag oder einige Stunden vor dem Spiel sein.
Der Wettanbieter kann nicht die Situatuion aller Mannschaften kontrollieren!

Aber meistens wetten die Leute einfach auf Favoriten, weil sie andere Spiele nicht genau untersuchen und sich sagen, der Favorit müsste gewinnen, ohne überhaupt alle angebotenen Spiele zu untersuchen.
Man überlegt und überlegt und spielt dann am Ende doch die Favoriten-Wetten, weil man nicht so viel Mut hat. Wichtig ist, wie schon erwähnt, zu schauen, dass man die Spiele genau analysiert durch: Heimtabelle, Auswärtstabelle, Formkurve, fehlende Spieler, Mannschaftsaufstellung, Stimmung in der Mannschaft usw.

Übersicht über weitere Artikel

Email-Kurs Wetten