Artikel über Bonusangebote beim Wetten

Sportwetten-Bonusangebote

Jeder hat seinen Lieblingsbuchmacher. Bwin, Bet365, Sportingbet, mybet sind nur einige der Großen im Internet. Diese Buchmacher leben von Wetten, sind also ganz normale Unternehmen. Und ganz normale Unternehmen müssen werben, wenn sie Kunden anlocken wollen. Und zwar nicht nur über Trikotwerbung bei Fußballvereinen oder als Sponsoren von Fernseh-Sendungen. „Bonusangebote“ heißt das Zauberwort, mit dem Wetter dazu bewegt werden sollen, seine Tipps bei einem bestimmten Buchhalter zu platzieren.

Diese Angebote bestehen prinzipiell aus Gutschriften aufs Wettkonto – sei es eine pauschale oder ein prozentueller Aufschlag auf die erste Einzahlung.

Sehr großzügig ist Bet365. Bis zu 100 Euro bekommt hier der Wettkunde, wenn er ein Konto eröffnet. Die User-Führung auf der Homepage ist leider etwas kompliziert – aber es funktioniert. Auf der Startseite muss ein Konto eingerichtet werden. Unter „Werbeaktionen“ findet man „Einzahlungsbonus für neue Kunden“ und fordert seinen persönlichen Angebotscode an. Jetzt noch aufs Konto einzahlen und den Einzahlungsbonus angeben. Wer mehr als 100 Euro eingezahlt hat, bekommt jetzt 100 Euro geschenkt.

Betfair bietet 50 Euro – die gleiche Summe wie Betsson. Besser zahlt Expekt – aber nur, wenn sich der User rasch anmeldet. Die besten Bonusangebote gibt es bei englischen und irischen Buchmachern – dort ist der Kampf um neue Kunden wesentlich härter als in Mitteleuropa. Wie genau die Bonussysteme in England funktionieren, kann man genau nachlesen unter http://www.wettbasis.com/englische-sportwetten-angebote.html.

Email-Kurs Wetten