Arsenal vs. Manchester City Prognose & Quoten, 02.04.2017

30. März 2017

Arsenal - © Cylonphoto / Shutterstock.com

Am Sonntag, den 2. April 2017, stehen sich der FC Arsenal London und Manchester City um 17:00 Uhr (MEZ) zum Spitzenspiel des 30. Spieltags der englischen Premier League gegenüber. Es ist dabei das erste von zwei Duellen zwischen den beiden englischen Topteams, die alleine im April 2017 im Londoner Emirates Stadion ausgetragen werden. Nur drei Wochen nach diesem Ligaspiel in der Beletage des englischen Fußballs kommt es am 23. April 2017 nämlich im Halbfinale des FA Cups erneut zum Aufeinandertreffen zwischen den beiden Vereinen, die sich bei inzwischen wohl keinen ernsthaften Titelambitionen in der Meisterschaft sowie dem Ausscheiden im Champions League Achtelfinale nun zumindest noch den bedeutenden englischen Vereinspokal sichern möchten.

Bevor man sich aber weiter mit dem Pokalspiel beschäftigt, muss zunächst in der Liga mal wieder ein Dreier her, wollen doch beide Mannschaften zwingend erneut in der Champions League antreten dürfen, wo man seinem Land im Achtelfinale keine Ehre gemacht hat. So verabschiedeten sich die Gunners nach zwei krachenden 1:5-Niederlagen gegen den FC Bayern München aus dem Turnier, während die Citizens ihren schmeichelhaften 5:3-Heimerfolg gegen den AS Monaco auswärts nicht zu ihrem Vorteil nutzen konnten. In der Tabelle stehen aber zumindest die Mannen von Pep Guardiola aktuell auf Platz drei, mit dem man ohne Qualifikation automatisch für die Königsklasse gesetzt wäre, während die Gunners vom einmal mehr im Kreuzfeuer der Kritik befindlichen Arsene Wenger inzwischen auf Platz sechs abgerutscht sind, allerdings auch noch zwei Nachholspiele in petto haben. Mit einem Heimsieg gegen Manchester City und Erfolg in den Nachholspielen ist also die Champions League aus eigener Kraft durchaus noch drinnen, jedoch darf man sich auf der Zielgeraden dafür jetzt keine Patzer mehr leisten.

Alles in allem bekommen wir für das Spitzenspiel des 30. Spieltags der Premier League also nicht nur zwei absolut hochkarätige Teams, sondern dazu noch eine mitreißende Ausgangslage, in der beide Mannschaften den Dreier unbedingt brauchen, um nach der Vorentscheidung in der Meisterschaft zumindest die erklärten Minimalziele – Teilnahme an der Champions League – erreichen zu können. Wir haben dementsprechend beide Klubs ins Visier genommen, um den Favoriten in dieser Begegnung ausfindig machen zu können.

FC Arsenal London – Nach Katastrophenmonat die Saisonziele aus den Augen verloren

Der FC Arsenal London war noch denkbar schlecht in den Februar gestartet. Verlor man zunächst sein Heimspiel gegen den FC Watford mit 1:2 und unterlag anschließend Tabellenführer FC Chelsea London im Londoner Derby mit 1:3, so konnte lediglich am 11. Februar im Rahmen des 25. Spieltags gegen Aufsteiger Hull City noch ein 2:0-Sieg erspielt werden, seitdem die endgültige Katastrophe seinen Lauf genommen hat. In der Champions League gab es zwei vollkommen desaströse Auftritte gegen den deutschen Rekordmeister FC Bayern München, bei denen man mit insgesamt 2:10-Toren nicht nur mit wehenden Fahnen untergegangen ist, sondern auch noch der ohnehin international schon lange nicht mehr sonderlich erfolgreichen Premier League sogar regelrecht Schande gemacht hat. Und auch in der Premier League ist das Team von Arsene Wenger bis auf Platz sechs durchgereicht worden. Die Ligaspiele gegen den FC Southampton und Leicester City wurden aufgrund von Pokalspielen verlegt und stehen zwar noch aus, dazwischen verlor man aber zunächst beim ähnlich kriselnden FC Liverpool klar mit 1:3, ehe kurz vor der Länderspielpause die Partie bei West Bromwich Albion ebenfalls mit 1:3 verloren gegangen ist. Nach aktuellem Stand würde man damit erstmals in diesem Jahrzehnt die Champions League verpassen, was für den amtierenden Vizemeister das nächste Debakel wäre. Einziger Lichtblick ist das schon angesprochene FA Cup Halbfinale, in dem man ebenfalls Heimrecht gegen seinen heutigen Gegner hat. Nun geht es also gleichermaßen darum, sich hier einen wichtigen Dreier für die Aufholjagd in der Liga zu sichern und dabei außerdem ein eindeutiges Signal an die Citizens zu senden, was das in drei Wochen stattfindende FA Cup Semifinale anbelangt.

Manchester City – Nach Miniserie wieder zurück in der Spur

Als Manchester City am 15. Januar 2017 auswärts beim FC Everton mit 0:4 unter die Räder gekommen war, befürchtete man im Umfeld der Ende Dezember schon glücklosen Topmannschaft schon das Schlimmste. Nicht nur die Meisterschaft musste man damit wohl endgültig abschreiben, obwohl man nach dem besten Saisonstart aller Zeiten doch bis in den Oktober hinein souverän die Tabelle der Premier League angeführt hatte, sondern auch für die erneute Champions League Qualifikation sah es dann finster aus. Seit besagtem 15. Januar haben die Citizens aber zumindest in der Liga kein einziges Spiel mehr verloren und sind damit – auch hier stehen noch Nachholspiele aus – seit sieben Partien ungeschlagen. Dennoch ging die steigende Formkurve vor der Länderspielpause auch wieder etwas zurück. Im Umfeld der 1:3-Pleite beim AS Monaco, durch die man aufgrund der Auswärtstoreregelung mal wieder im Achtelfinale der Champions League gescheitert ist, gab es nämlich gegen Stoke City (0:0) und den FC Liverpool (1:1) lediglich zwei Remis, womit man einmal mehr vier wichtige Zähler hat liegen gelassen, mit denen es aktuell weitaus komfortabler aussehen würde. In der etwas zerrissenen Tabelle, in der durch die vielen Nachholspiele der meisten Vereine viele Konjunktive über den momentanen Plätzen stehen, könnten nämlich gerade Manchester United und der FC Arsenal London mit Siegen in ihren Nachholspielen den momentanen dritten Platz der Citizens angreifen. Umso wichtiger, dass man gegen die Gunners nun also wieder einen Dreier landet.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

Arsenal – Manchester City Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Schon sage und schreibe 189 Duelle hat es zwischen dem FC Arsenal London und Manchester City im Laufe der Zeit gegeben. Insgesamt sind dabei die Gunners das klar überlegene Team gewesen, gingen doch 95 der 189 Spiele an die Mannschaft aus London, während die Citizens bei erst 44 Unentschieden nur auf 50 Siege gegen den amtierenden englischen Vizemeister kommen. Im Hinspiel setzte sich die Elf von Pep Guardiola am 18. Dezember 2016 aber vor heimischer Kulisse im Etihad Stadion knapp mit 2:1 durch. Ein Erfolg, den man nun eventuell auch im Rückspiel wiederholen kann? Das letzte Spiel im Emirates Stadion in der Saison zuvor gewannen nämlich die Gunners mit 2:1…

Arsenal – Manchester City Prognose – Premier League Spiel am 02.04.2017

Nicht ganz unüberraschend sind die Citizens in diesem Auswärtsspiel bei den Gunners sogar der Quotenfavorit, was darauf zurückzuführen ist, dass es in der Mannschaft von Arsene Wenger zuletzt gewaltig in der Krise gesteckt hat, während Manchester City seit sieben Ligaspielen nicht mehr verloren hat. Eine wichtige Frage wird also lauten, ob und wie intensiv die Gunners die Länderspielpause dazu nutzen konnten, um für den Endspurt in der Premier League neue mentale und auch physische Kraft zu tanken. Uns sind das jedenfalls ein paar Fragezeichen zu viel, weswegen wir auf das Momentum der Citizens vertrauen und demzufolge auf den Auswärtssieg der Mannschaft von Pep Guardiola tippen.

Arsenal – Manchester City Quoten – Premier League Spiel am 02.04.2017

Tipp 1 (Arsenal): 3,00
Tipp X (Unentschieden): 3,50
Tipp 2 (Manchester City): 2,25

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten: