Arsenal vs. Bayern Prognose & Quoten, 07.03.2017

5. März 2017

Bayern München - © mr3002 / Shutterstock.com

Am Dienstag, den 7. März 2017, empfängt der FC Arsenal London um 20:45 Uhr (MEZ) den FC Bayern München zum Rückspiel des Achtelfinales der Champions League Saison 2016/17. Nachdem man im Hinspiel in der Münchner Allianz Arena noch mit 1:5 richtig heftig unter die Räder gekommen war, deutet dabei alles darauf hin, dass die Gunners nun tatsächlich auch in der siebten Saison in Serie nicht über das verflixte Champions League Achtelfinale hinauskommen werden, war es den Londonern letztmals doch in der Saison 2009/10 gelungen, das Viertelfinale zu erreichen. Ohnehin ist es in der langen Geschichte der UEFA Wettbewerbe erst drei Mannschaften jemals geglückt, eine Niederlage mit vier Toren Differenz aus dem Hinspiel noch wettmachen zu können.

Wird sich die Mannschaft von Arsene Wenger also schon mehr oder minder von dem Gedanken verabschiedet haben, nun endlich mal wieder unter den letzten acht Mannschaften der Champions League zu stehen, so wird der Fokus im Emirates Stadion nun vorrangig darauf liegen, sich hier anständig von der internationalen Bühne zu verabschieden und dem deutschen Rekordmeister zumindest noch in Form eines Heimsiegs weh zu tun. Und wer weiß, was mit den Fans im Rücken womöglich für Energien freigesetzt werden könnten, wenn Arsenal erst einmal früh in Führung geht und ebenso rasch nachlegen sollte. Dennoch: gegen das deutsche Aushängeschild des Fußballs, das zurzeit so bärenstark unterwegs ist, darf sich die Offensivabteilung rund um den starken Alexis Sanchez und Spielmacher Mesut Özil auch kein allzu offenes Visier leisten.

Ist der Einzug ins Viertelfinale der Bayern schon so gut wie besiegelt, so steht den Fußballfans nun aber dennoch ein sicherlich spannendes Rückspiel bevor, in dem einerseits die Gunners mit erhobenem Haupt aus der Königsklasse scheiden wollen, während andererseits die Bayern nach der 0:2-Niederlage, die es letzte Saison auswärts in der Gruppenphase bei Arsenal gab, nun auch das Rückspiel gewinnen wollen. In diesem Beitrag gehen wir der Frage nach, wer in dieser Partie wohl am ehesten sein Ziel wird erreichen können.

FC Arsenal London – Abwärtstrend setzt sich weiter fort

Der Februar wird wahrlich als einer der schlechteren Monate für die Gunners in die Geschichte dieser Saison eingehen. Gab es zunächst eine bittere Heimniederlage gegen den FC Watford, so verlor man anschließend auch das Derby gegen Stadtrivale Chelsea London, ehe es im anschließenden Auswärtsspiel in der Champions League bei den Bayern bekanntermaßen so richtig desaströs wurde. Dazwischen änderte auch der glanzlose 2:0-Heimsieg über Aufsteiger Hull City nichts daran, dass die Gunners sich von jedweden Ambitionen auf den Gewinn der englischen Meisterschaft vorzeitig verabschieden mussten. Hat man nun auch noch gegen den ebenfalls stark kriselnden Klub FC Liverpool am vergangenen Wochenende mit 1:3 verloren, so ist man nun bis auf Platz fünf in der Premier League durchgereicht worden. Zwölf Spiele vor Saisonende wäre der FC Arsenal London, der standesgemäß in diesem Jahrzehnt zwar regelmäßig die Vorrunde in der Königsklasse überstanden hat, anschließend aber jedes Mal aufs Neue im Achtelfinale scheiterte, damit nicht mehr für die erneute Teilnahme an der Champions League qualifiziert, was für den englischen Traditionsklub definitiv ein mittelschweres Desaster wäre. Einziger Lichtblick: im FA Cup stehen die Londoner unter den letzten acht Teams und gelten im Viertelfinale am kommenden Samstag (11. März) gegen den unterklassigen Verein Lincoln City als der haushohe Favorit auf den Einzug ins Halbfinale. Wirklich hinwegtäuschen konnte der diesem Halbfinale vorgehende 2:0-Auswärtssieg beim ebenfalls unterklassigen Sutton United aber dennoch nicht über die Tatsache, dass sich die Gunners nach wie vor im Abwärtstrend befinden.

FC Bayern München – Nach „Bayern-Dusel“ wieder gewohnt dominant

Es ist schon wirklich bemerkenswert, wie schnell beim deutschen Rekordmeister Krisen herbeigeredet werden wollen, obschon die Mannschaft von Carlo Ancelotti nachweislich seit inzwischen 16 Spielen – alle Wettbewerbe übergreifend – ungeschlagen ist und darunter 14 Mal gewonnen hat. Die letzte Niederlage gab es in der Champions League Vorrunde auswärts beim russischen Vertreter FK Rostow (2:3), während seitdem weder Vorjahresfinalist Atlético Madrid noch RB Leipzig oder gar nun die Gunners den Münchnern in irgendeiner Form gefährlich werden konnten. Zugegeben: die Leistungen zum Beginn der Rückrunde waren in der Tat etwas schwerfällig gewesen, holte der amtierende deutsche Double-Sieger doch etliche Punkte vorrangig durch seinen altbekannten „Bayern-Dusel“ und punktete oft erst in der Nachspielzeit. Dennoch: in der Bundesliga gab es zuletzt nicht nur einen 8:0-Kantersieg gegen den Hamburger SV, sondern auch gestern beim 1. FC Köln siegte der fünffache Champions League Sieger wieder mit einem souveränen 3:0. Die Meisterschaft in der Bundesliga ist so gut wie entschieden bei sieben Punkten Vorsprung und elf verbleibenden Spielen. Im DFB Pokal bezwang man ähnlich souverän letzte Woche den FC Schalke 04 mit 3:0 und schonte sich bei selbiger Pausenführung ganz nebenbei in der zweiten Halbzeit komplett. Mit Heimspiel – wahrscheinlich gegen Borussia Dortmund – im Halbfinale sieht hier ebenfalls alles nach Titelverteidigung aus. Und um die drei Hochzeiten, auf denen die Bayern zurzeit tanzen, zu komplettieren: Im Auswärtsspiel bei den Gunners wird in Richtung Viertelfinale ebenfalls nichts mehr anbrennen, weswegen man sich sogar überlegen kann, seinen gelb vorbelasteten Abwehrchef Jerome Boateng zu schonen. Zumindest Kapitän Philipp Lahm, der in London seine Gelbsperre absitzen wird, hätte sich aber keinen besseren Zeitpunkt für sein Fehlen aussuchen können. Kurzum: es läuft bei den Bayern!

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

Arsenal – Bayern Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Das Hinspiel in der Münchner Allianz Arena am 15. Februar war bereits das elfte Aufeinandertreffen zwischen dem FC Arsenal London und dem FC Bayern München. Nach dem sechsten Sieg gegen die Briten führt der deutsche Rekordmeister diesen Vergleich dabei klar an, kommen die Gunners bei zwei Unentschieden doch lediglich auf drei gewonnene Spiele gegen die Deutschen. Ohnehin war das 1:5 aus Sicht der Londoner ein fast schon vorzeitiges K.-o., bräuchte man doch nun einen 4:0-Sieg – oder ab dem ersten Auswärtstor der Münchner gar einen Sieg mit fünf Toren Differenz, um noch das Ticket für das Achtelfinale zu lösen. Das vierte Ausscheiden gegen die Bayern im Champions League Achtelfinale in diesem Jahrtausend nach 2015, 2013 und 2004 scheint jedenfalls kaum noch aufhaltbar zu sein.

Arsenal – Bayern Prognose – Champions League Spiel am 07.03.2017

Vieles wird davon abhängen, wie sehr sich Arsenal London in dieses Spiel hineinwerfen wird. Einerseits will man sich ja schon anständig verabschieden, andererseits gilt die Aufmerksamkeit auch jetzt schon dem FA Cup Viertelfinale gegen Lincoln City, das am kommenden Samstag anstelle der Premier League stattfinden wird. Schließlich stellt der FA Cup realistischerweise den letzten Wettbewerb dar, in dem es für die Gunners noch einen Titel geben könnte. Obschon man das spielerische Potenzial für einen Sieg gegen die Bayern also durchaus hat, glauben wir dennoch, dass die Münchner zurzeit ein paar Nummern zu unbeschwert, zu dominant und zu groß für den englischen Topklub sind. Wir tippen daher darauf, dass die Bayern auch in diesem Rückspiel nach 90 Minuten einen Sieg werden feiern dürfen.

Arsenal – Bayern Quoten – Champions League Spiel am 07.03.2017

Tipp 1 (Arsenal): 3,10
Tipp X (Unentschieden): 3,60
Tipp 2 (Bayern): 2,20

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten: