Argentinien vs. Kroatien Prognose & Quoten WM 2018

20. Juni 2018

Argentinien, Lionel Messi - © Alizada Studios - Shutterstock.com

Am Donnerstag, den 21. Juni 2018, trifft Argentinien im zweiten Gruppenspiel der Gruppe D in der Fußball WM 2018 Vorrunde um 20:00 Uhr (MEZ) auf Kroatien. Gespielt wird dabei im Stadion Nischni Nowgorod im gleichnamigen zentral gelegenen Nischni Nowgorod ca. 400 km östlich von Moskau gelegen, wo es am ersten Spieltag für die argentinische Fußballnationalmannschaft einen herben Rückschlag beim 1:1-Remis gegen Underdog Island gegeben hat. Umso nachdrücklicher muss sich die Albiceleste nun zurückmelden und im zweiten Match in der Todesgruppe D ein gutes Ergebnis abliefern, wenn man erneut ins Achtelfinale möchte. Bei den Quoten ist Argentinien gegen Kroatien dabei auch in der Favoritenrolle, obschon die Osteuropäer die so stark besetzte WM Gruppe derzeit anführen und das wohl auch mit einem Remis weiter täten. Am Ende dieses Beitrags wollen wir in unserer Prognose zu Argentinien gegen Kroatien dabei auch den bestmöglichen Tipp ermitteln, den Sie auf dieses Spiel abgeben können.

In jedem Fall ist die vierte der acht Gruppen bei der 21. Endrunde der Weltmeisterschaft im Fußball ihrem Ruf als Todesgruppe bisher gerecht geworden, denn während Nigeria zwar als vermeintlich größter Außenseiter in der Gruppe sein erstes Gruppenspiel mit 0:2 gegen Kroatien verloren hat, da haben die Isländer, die vor zwei Jahren bei der EM in Frankreich schon die englische Fußballnationalmannschaft aus dem Wettbewerb schmeißen konnten, beim 1:1-Unentschieden gegen Australien den nächsten Achtungserfolg in ihrer noch denkbar kurzen WM Historie eingefahren und die Gruppe damit extrem spannend gemacht. Denn während alle Experten davon ausgegangen waren, dass sich der Gruppensieg am Ende zwischen Kroatien und Argentinien entscheiden würde, deren Einzug ins Achtelfinale als hochwahrscheinlich galt, da könnte Island mit einem Dreier im anderen Gruppenspiel gegen Nigeria sogar die Führung in der Gruppe D übernehmen. Die argentinische Fußballnationalmannschaft muss sich also gegen die personell so stark besetzten „Kockasti“ (zu Deutsch: die Karierten) zwingend einen Sieg holen, um gleichermaßen die Chancen aufs Achtelfinale sowie auf den Gruppensieg aufrechtzuerhalten, mit dem man im nächsten Schritt auch der französischen Fußballnationalmannschaft im potenziellen Achtelfinale aus dem Weg gehen könnte.

Eine sehr spannende Ausgangslage also, die mit diesem Highlight des zweiten Spieltags der Vorrunde bei der Fußball WM 2018 einhergeht. Grund genug, beide Topnationen, die nach den augenscheinlichen Topfavoriten auf den Gesamtsieg bei dem großen Turnier immer mal wieder als Geheimfavoriten genannt werden, nun etwas genauer zu analysieren und auch auf ihre gemeinsame Bilanz zu blicken, sodass wir Ihnen am Ende des Beitrags eine wirklich fundierte Prognose zu Argentinien gegen Kroatien liefern können.

Argentinien – Entschieden zu harmlos

Erstmals seit der WM 1990 ist die argentinische Fußballnationalmannschaft ohne einen Sieg in eine Fußball Weltmeisterschaft gestartet. Zwar mag das Omen noch halbwegs gut sein, da man damals ja immerhin am Ende trotzdem noch das Finale erreicht hat, dennoch gibt vor allem die Art und Weise des Remis zum Auftakt Grund zur Besorgnis. Denn während man sich die frühe Führung durch Sergio Aguero (Manchester City) noch wegen einer schlecht verteidigten Standardsituation vom Brot nehmen ließ, bei der auch Ersatztorhüter Willy Caballero (FC Chelsea London) nicht gut ausgesehen hat, da war man vor allem in der zweiten Halbzeit entschieden zu harmlos. Sage und schreibe 16 Chancen kreierte die offensive Schaltzentrale der Albiceleste, während sich Island voll aufs Verteidigen konzentrierte. Und am Ende wollte das erlösende Siegtor trotz einem Ballbesitz von 78% und insgesamt 27 Schüssen im gesamten Spiel einfach nicht fallen. Zusammengefasst hat sich dabei einerseits der Ausfall von Stammtorwart Sergio Romero (Manchester United) als die befürchtete Schwachstelle erwiesen, während man offensiv trotz der unzähligen hochdekorierten Superstars von Lionel Messi (FC Barcelona) über Angel Di Maria (Paris Saint-Germain) bis hin zu Gonzalo Higuain (Juventus Turin) einfach den letzten Biss vermissen ließ. Und nun ist man bereits im zweiten Gruppenspiel gegen einen Gegner auf Augenhöhe unter immensem Zugzwang, was die Situation für die Mannschaft von Jorge Sampaoli gewiss nicht leichter macht.

Kroatien – 20 Jahren nach dem dritten Platz erneut nach den Sternen greifen

Zum ersten Mal seit der WM 1998 hat die kroatische Fußballnationalmannschaft wieder ein Auftaktspiel bei einer Fußball Weltmeisterschaft gewonnen – und was damals daraus geworden ist, dürften alle noch wissen: die „Kockasti“ wurden sensationell Dritter und sicherten sich den bis dato größten Erfolg in ihrer noch kurzen Geschichte im Fußball. Seitdem hat man drei weitere Male einen Anlauf bei einer WM unternommen, war jedoch nie wieder über die Vorrunde hinausgekommen, ehe dieses Mal die so hochdekorierte Truppe, die hier herangewachsen ist, im besten Fußballeralter steckt. Kapitän Luka Modric (Real Madrid), Mario Mandzukic (Juventus Turin) oder auch Ivan Rakitic (FC Barcelona) verfügen überdies über viel internationale Erfahrung und haben allesamt schon bedeutende Titel in ihren Vereinen gewonnen, während mit jüngeren Spielern wie Mateo Kovacic (Real Madrid), Ante Rebic (Eintracht Frankfurt) oder auch Marko Pjaca (Juventus Turin) die nächste Generation bereits in den Startlöchern steht. Umso erfreulicher, dass man sich mit dem zu keinem Zeitpunkt gefährdeten 2:0-Auftaktsieg über Nigeria nun selbst belohnt hat und gut in das Turnier gestartet ist, für das man sich 20 Jahre nach dem dritten Platz ja so viel vorgenommen hatte. Das zweite Gruppenspiel wird nun jedenfalls zeigen, wie viel dieser Auftaktsieg am Ende wert ist, denn wenn nun gegen Argentinien nicht nachgelegt wird, wäre die Tabellenführung in der Todesgruppe prompt wieder weg, ehe man gegen Island womöglich gar in ein Endspiel ums Achtelfinale gehen müsste. Und bereits in der WM Quali war man in der Gruppe hinter den Nordeuropäern geblieben…

Unsere Erfahrungen mit Bet365:
Überdurchschnittliche Wettquoten
Sehr gutes Live Wetten Angebot
Toller Kundensupport

Argentinien – Kroatien Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Insgesamt vier Länderspiele hat es zwischen Argentinien und Kroatien schon gegeben und bei jeweils einem Remis und einer Niederlage führt die Albiceleste den daraus resultierenden direkten Vergleich mit zwei Siegen sehr knapp an. Unter anderem war man sich dabei schon in der Vorrunde bei der WM 1998 gegenübergestanden. Damals siegte Argentinien in einem bedeutungslosen Spiel, in dem beide Teams bereits sicher für das Achtelfinale qualifiziert waren, mit 1:0.

Wer gewinnt Argentinien oder Kroatien? Prognose WM 2018

Dieses Mal jedoch geht es um wesentlich mehr, denn wer dieses Spiel verliert, für den könnte bei entsprechendem Sieg der Isländer im Spiel am Tag darauf das Achtelfinale stark gefährdet sein. Bei den Quoten ist Argentinien gegen Kroatien jedenfalls favorisiert, was diesen Tipp aber nicht gerade leicht zu spielen macht. Immerhin treten die Gauchos gegen einen der Geheimfavoriten bei der WM 2018 an, der im Auftaktspiel nichts hat anbrennen lassen und genau mit den Qualitäten überzeugen konnte, die die Argentinier haben vermissen lassen: mit einer bedingungslosen Effizienz vor dem gegnerischen Tor. 49% Eintrittswahrscheinlichkeit müssten Sie dem Sieg der Argentinier einräumen, damit die dazugehörige Wette einen positiven Erwartungswert aufweist. Und obwohl nicht gerade wenig für die Kockasti spricht, würden wir am Ende dann doch darauf tippen, dass der Knoten bei Messi & Co nun platzen wird, weshalb wir ca. 50% für Tipp 1 hier anlegen würden. Unsere Prognose zu Argentinien gegen Kroatien geht also zum Sieg der Albiceleste, was jedoch nur sehr knapp im positiven Erwartungswert liegt. Wir möchten Ihnen deshalb noch einen alternativen Tipp empfehlen. Weil beide Mannschaften über so herausragende Offensivabteilungen verfügen, sehen wir eine große Wahrscheinlichkeit dafür, dass beide Teams hier ein Tor erzielen werden, was zur Quote von 1,95* mit einem deutlich höheren positiven Erwartungswert gespielt werden kann.

Argentinien – Kroatien Quoten * – WM 2018 Spiel am 21.06.2018

Endergebis (3-Weg-System):
Tipp 1 (Argentinien): 2,05
Tipp X (Unentschieden): 3,40
Tipp 2 (Kroatien): 4,10

Beide Teams erzielen mind. 1 Tor:
Ja: 1,95

Alle Wettquoten von Bet365

Quoten* abgerufen auf der Webseite von Bet365 am Dienstag, den 19. Juni 2018, um 11:21 Uhr (MEZ).

Zur Webseite von Bet365


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: