Anderson vs. Djokovic Tipp & Quoten Wimbledon 2018 Finale

14. Juli 2018

Novak Djokovic - lev radin / Shutterstock.com

Das Endspiel steht fest, es geht um einen der begehrtesten Titel im Tennissport. Am Sonntag, dem 15.07.2018, werden in Wimbledon Kevin Anderson und Novak Djokovic aufeinandertreffen. Um 15:00 Uhr (MEZ) wird das Match auf dem Centre-Court von Wimbledon beginnen. Es stehen sich zwei ungleiche Spieler gegenüber, vor allem was die bisherigen Erfolge angeht. Deshalb ist es auch wenig überraschend, dass Djokovic deutlich favorisiert den Rasen betreten wird. Während Djokovic zum fünften Mal im Finale von Wimbledon steht, ist es für Anderson das zweite Finale bei Grand Slam Turnieren überhaupt. Für Anderson ist es die Chance auf den ersten Titel bei einem solchen Turnier. Für Djokovic wäre es der dritte Titel in Wimbledon, für Djokovic wäre es der dreizehnte Titel bei einem Grand Slam Turnier.

Es ist ein Finale, mit dem man so sicher vor Turnierstart nicht unbedingt gerechnet hat. Die Überraschung im Endspiel ist sicherlich der Südafrikaner Kevin Anderson, der damit nach 2017 bei den US Open zum zweiten Mal in seiner Karriere ein Grand Slam Finale erreicht. Anderson gelang die Sensation im Viertelfinale gegen Roger Federer, womit er den Titelverteidiger rauswerfen konnte. Anschließend setzte er sich noch gegen John Isner durch und wird gegen Djokovic deutlich als Außenseiter gehandelt. Beide Finalakteure dürften durchaus auch nicht vollkommen frisch antreten, da beide Halbfinalmatches viel Zeit und Kraft gekostet haben. Djokovic konnte sich gegen den Spanier Nadal durchsetzen.

Wetten zum Wimbledon Finale 2018 lassen sich bei Bwin finden. Dort wird Djokovic nicht nur bei den Quoten der Sieg-Wette vorne gesehen, sondern auch bei den Sätzen, auf die genau getippt werden kann.

Zur Webseite von Bwin

Kann Anderson noch einmal überraschen?

Ganz zufällig steht Außenseiter Kevin Anderson nicht in diesem Finale. Wer einen Blick auf die letzten zwei Jahre wirft, sieht eine sich steigende Form des Südafrikaners – zumindest was die Ergebnisse anbelangt. Im letzten Jahr erreichte er das Finale der US Open, unterlag aber im Endspiel Rafael Nadal. In diesem Jahr konnte er bei den Indian Wells und Miami Masters jeweils das Viertelfinale erreichen, bei den Madrid Masters reichte es sogar zum Halbfinale. Natürlich ist damit das Wimbledon Finale kein Selbstläufer gewesen, passt aber in das Bild. Sein bisher größter Erfolg war die 4. Runde in Wimbledon.
Anderson hat viel Kraft auf dem Weg ins Finale gelassen. In der 1. Runde gab es noch einen Sieg über drei Sätze gegen Norbert Gombos, was Anderson auch in der 3. Runde gegen Philipp Kohlschreiber gelingen sollte. Doch in der 2. Runde gab es schon vier Sätze gegen den Italiener Andreas Seppi, ebenso auch gegen Gael Mofils im Achtelfinale. Gegen Roger Federer sollte es noch härter werden. Mit 2:6, 6:7, 7:5, 6:4 und 13:11 hat Anderson gegen den Rekordspieler gewinnen können, ein Ergebnis für die Ewigkeit. Im Halbfinale gegen John Isner wurde dieses Ergebnis sogar noch getoppt. Mit 7:6, 6:7, 6:7, 6:4 und 26:24 haben Anderson und Isner das zweitlängste Match der Wimbledon Geschichte absolviert.

Holt sich Djokovic Nr. 4?

Mit 12 Siegen bei Grand Slam Turnieren gehört Novak Djokovic zu den besten Tennis Spielern aller Zeiten. Drei von diesen Titeln konnte er in Wimbledon gewinnen. Erstmals gelang ihm das 2011 im Finale gegen Nadal. 2014 und 2015 konnte er sich in den Endpartien jeweils gegen Roger Federer durchsetzen. 2013 verlor er das Finale gegen Andy Murray. In den letzten zwei Jahren war dann nicht mehr allzu viel los. Schluss war 2016 nach der 3. Runde, im letzten Jahr reichte es zum Viertelfinale. Jetzt also die große Chance als Favorit in der Prognose auf den vierten Titel in Wimbledon.
Djokovics Weg ins Endspiel war sicherlich etwas weniger steinig als der von Anderson. Im Halbfinale wurde es dafür umso bunter gegen Rafael Nadal. Zuvor besiegte er Tennys Sandgren, Horacio Zeballos, Kyle Edmund, Karen Abgarowitch Chatschanow und Kei Nishikori relativ problemlos, wenn auch insgesamt mit zwei Satzverlusten. Gegen Nadal sollte sich eine Schlacht entwickeln, die bis zum Ende spannend blieb. Am Ende gewann Djokovic mit 6:4, 3:6, 7:6, 3:6 und 10:8.

Anderson – Djokovic Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Bisher haben Kevin Anderson und Novak Djokovic sechsmal gegeneinander gespielt. Erstmals war das 2008 in Miami der Fall. Anderson gewann dieses erste Duell. Es sollten fünf weitere Folgen, die allesamt an Djokovic gingen. In besonderer Erinnerung sind auch zwei Duelle in Wimbledon. 2011 gab es einen klaren Sieg in drei Sätzen für Djokovic, 2015 aber rang Anderson dem Serben alle füfn Sätze ab, wenn er auch am Ende unterlag. Mit 6:7, 6:7, 6:1, 6:4 und 7:5 ging das Match an Djokovic.

Anderson – Djokovic Tipp – Wimbledon 2018

Zuschauer dürften bisher zufrieden mit Wimbledon sein. Das Turnier hat schon so manche Überraschung gezeigt. So konnte sich Anderson eben im Viertelfinale gegen Federer durchsetzen. Anschließend gab es einen regelrechten Krimi gegen John Isner. Doch Djokovic und Nadal wollte dem nicht nachstehen und legten selbst einen Krimi in fünf Sätzen hin. Doch für das Finale dürfte Djokovic doch deutlich die Nase vorne haben. Am Ende hat er sich verdient gegen Nadal durchgesetzt und dürfte auch gegen Anderson spielerisch und von der Ruhe her die Nase vorne haben. Daher der Tipp auf einen klaren 3:0 Sieg für Djokovic.

Anderson vs. Djokovic Quoten – Wimbledon 2018

Satz-Wetten

Kevin Anderson: 5.00
Novak Djokovic: 1.16

Satz-Wetten

K. Anderson 3:0 N. Djokovic: 11.00
K. Anderson 3:1 N. Djokovic: 13.00
K. Anderson 3:2 N. Djokovic: 12.50
K. Anderson 2:3 N. Djokovic: 6.75
K. Anderson 1:3 N. Djokovic: 3.40
K. Anderson 0:3 N. Djokovic: 2.05

Alle Wettquoten* von Bwin
(Wettquoten abgerufen bei Bwin am 14.07.2018 um 18:18 Uhr (MEZ))

Zur Webseite von Bwin


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!

Aktuelle Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten:

Die Top 3 Wettanbieter: