Ajax Amsterdam vs. Schalke Prognose & Quoten, 13.04.2017

11. April 2017

Schalke - © Vlad1988 / Shutterstock.com

Am Donnerstag, den 13. April 2017, stehen sich Ajax Amsterdam und der FC Schalke 04 um 21:05 Uhr (MEZ) im Hinspiel des Viertelfinales in der Europa League gegenüber. Dabei hat der holländische Kultverein, der mit einer ruhmreichen Vergangenheit aufwartet und tatsächlich als einer von ganz wenigen Klubs der Welt alles gewonnen hat, was es zu gewinnen gibt, zuletzt wieder eine Reihe von Rekorden aufgestellt. So wurde Ajax durch den 2:0-Sieg über den FC Kopenhagen, mit dem man die Niederlage aus dem Hinspiel doch noch zum Weiterkommen verwerten konnte, das erste niederländische Team überhaupt, das in der Europa League eine Runde überstanden hat, in der das Hinspiel verloren worden ist. Hinzu kommt noch, dass Ajax Amsterdam – genau wie Schalke übrigens früherer UEFA Cup Sieger – nun zum ersten Mal im Viertelfinale der erst Ende der 0er Jahre ins Leben gerufenen Europa League erreicht hat.

Ein weiterer Rekord steht den Niederländern aber womöglich erst noch bevor, hält Amsterdam zusätzlich noch eine ganz persönliche Serie von elf Spielen, die man auf europäischer Ebene inzwischen in der heimischen Amsterdam Arena nicht mehr verloren hat. In der aktuellen Europa League Saison gewannen die Holländer dabei alle fünf Heimspiele und mussten dabei lediglich in der Gruppenphase von dem ebenfalls im Viertelfinale stehenden Team aus Spanien, Celta de Vigo, Gegentore hinnehmen. Keine allzu guten Voraussetzungen also für die Schalker, die zuletzt drei Mal in Serie Unentschieden in der Europa League gespielt haben und sich im deutsch-deutschen Duell mit Borussia Mönchengladbach zuvor nur über die Auswärtstoreregelung durchsetzen konnten. Trotzdem wird man definitiv mit viel Support seitens der eigenen Fans zu rechnen haben, sind die beiden grenznah gelegenen Städte doch lediglich 175 km voneinander entfernt, was in diesem deutsch-holländischen K.-o.-Spiel für eine garantiert aufgeheizte Atmosphäre sorgen wird.

In diesem Beitrag befassen wir uns dabei zunächst mit dem Hinspiel in der Amsterdam Arena und blicken darauf, welcher Ausgang (Sieg, Unentschieden oder Niederlage) hier nach 90 Minuten Spielzeit für am wahrscheinlichsten zu erachten ist. Dazu haben wir beide Teams etwas genauer unter die Lupe genommen und lassen auch ihre jeweiligen Bilanzen mit in unsere Prognose einfließen, die Sie am Ende des Beitrags gemeinsam mit dem besten Quoten auf dieses Europa League Viertelfinale vorfinden.

Ajax Amsterdam – Die Sehnsucht nach großen Erfolgen

Der Traditionsklub aus den Niederlanden ist nur einer von vier Vereinen Europas, denen das Kunststück gelungen ist, alle drei großen internationalen Trophäen jeweils mindestens ein Mal zu gewinnen, sprich: die Champions League, die Europa League und den inzwischen seit der Jahrtausendwende nicht mehr ausgetragenen Europapokal der Pokalsieger. Die Champions League, bzw. davor noch den Europapokal der Landesmeister hat der Amsterdamsche Football Club sogar schon sage und schreibe vier Mal gewinnen können – zuletzt im Jahr 1995 vor inzwischen 22 Jahren. Sieht man vom UEFA Super Cup und Weltpokal ab, die man im gleichen Jahr ebenfalls zum wiederholten Male gewinnen konnte, so warten die Holländer seitdem jedoch auf weitere internationale Titel. Und auch in der niederländischen Eredivisie wurde dem Rekordmeister des Landes seit dem Millennium zunehmend der Rang abgelaufen. Nur zwei Meisterschaften in den 0er Jahren waren eine bittere Phase für den Kultverein, der aber immerhin zwischen 2011 und 2014 vier Mal in Serie die Meisterschale holen konnte. Nachdem zuletzt aber wieder zwei Mal der PSV Eindhoven den Titel holen konnte, könnte es in der laufenden Saison schon wieder klappen. So hat man auf Eindhoven nämlich nach 30 von 38 Spieltagen vier Punkte Vorsprung, steht aber dennoch „nur“ auf Rang zwei, weil sich Erzfeind Feyenoord Rotterdam mit einem Zähler mehr auf dem Konto mal wieder in den Kampf um den höchsten Titel des KNVB (Koninklijke Nederlandse Voetbal Bond) eingemischt hat. Ihre Hausaufgaben haben die Amsterdamer aber gemacht: vor drei Spieltagen besiegte man Feyenoord im Derby mit 2:1 und hat auch die letzten beiden Ligaspiele deutlich gewonnen. Bei der Generalprobe am Wochenende gab es auswärts beim NEC Nijmegen gar einen 5:1-Kantersieg. Nun soll auch international wieder die Sehnsucht nach einem großen Titel gestillt werden.

FC Schalke 04 – Die Rückkehr der Euro Fighters

Auf die Saison genau 20 Jahre nach dem ersten, einzigen und letzten internationalen Erfolg der Schalker, dem UEFA Cup Sieg 1997, als man unter dem holländischen Coach Huub Stevens zu den heutzutage wieder oft zitierten Euro Fighters wurde, stehen die Königsblauen vor einem internationalen Comeback. Zwar hatten sie auch in der Zwischenzeit hier und da mal nennenswerte Erfolge gefeiert, wie beispielsweise in der Spielzeit 2010/11, wo man in der Champions League das Halbfinale erstürmt hatte, dann aber gegen Manchester United keine Schnitte hatte, einen Titel gab es auf internationaler Basis aber nie wieder. In der Saison 2011/12 stand man dabei zum bis dato letzten Mal im Viertelfinale der Europa League, scheiterte dort allerdings am spanischen Vertreter Athletic Bilbao. Nun soll es im Jubiläumsjahr am besten auch mit dem erneuten Titelgewinn klappen, der darüber hinaus auch der erste deutsche Titelgewinn seit diesen 20 Jahren wäre, konnten die einzigen deutschen Teilnehmer an einem Europa League (bzw. UEFA Cup) Endspiel seit dem Schalker Triumph – Borussia Dortmund und Werder Bremen – den Titel am Ende doch nicht in die Bundesliga holen. Und dies kann auch jetzt höchstens Schalke gelingen, hat man im Achtelfinale doch Ligarivalen Borussia Mönchengladbach aus dem Wettbewerb geworfen. Aufpassen muss Schalke, das sich am Wochenende mit einem starken 4:1-Heimsieg über den VfL Wolfsburg wieder auf Platz zehn zurückgearbeitet hat und nur noch vier Punkte entfernt von einem sicheren Europa League Platz für die kommenden Spielzeit ist, aber dennoch ganz gewaltig, denn gerade auswärts lief es für die Knappen in der laufenden Saison nicht immer rund, was Platz 14 in der Auswärtstabelle der Bundesliga beweist. Dort gab es in 13 Anläufen auf fremden Plätzen nämlich nur zwei Siege. In der Europa League war man da schon weitaus effizienter und kommt bei drei Siegen in der Ferne auf jeweils eine Niederlage und ein Remis. Hieran gilt es nun anzuknüpfen.

Überdurchschnittliche Wettquoten
Bestes Live Wetten Angebot
100€ Neukundenbonus!

Ajax Amsterdam – Schalke Bilanz – Bisherige Aufeinandertreffen

Obwohl beide Teams schon über langjährige Erfahrung in den internationalen Wettbewerben verfügen, hat es noch nie ein Aufeinandertreffen in einem Pflichtspiel zwischen Ajax Amsterdam und dem FC Schalke 04 gegeben. Blicken wollen wir dennoch auf die Bilanzen der beiden Traditionsvereine gegen Mannschaften aus dem Land des Gegners. Und hier haben die Niederländer glasklar die Nase vorne. Während Schalke bisher acht Pflichtspiele gegen Vertreter aus Holland gespielt haben und dort bei vier Niederlagen und einem Unentschieden nur auf drei Siege kommt, da sind es für Ajax Amsterdam bereits 32 Spiele gegen Vertreter aus der Bundesliga gewesen. Davon gewann man sage und schreibe 20 Matches und musste sich bei fünf Unentschieden erst sieben Mal geschlagen geben. Noch vernichtender sieht es zuhause aus: Vor heimischer Kulisse gewann Ajax 13 von 15 Heimspielen gegen deutsche Klubs und spielte bei einer Niederlage ein Mal Unentschieden. Ganz anders die Schalker, die bei fünf Reisen in die Niederlande noch auf den ersten Sieg warten und bei erst einem Remis die restlichen vier Spiele klar verloren haben…

Ajax Amsterdam – Schalke Prognose – Europa League Spiel am 13.04.2017

Blickt man auf diese einerseits unerwarteten andererseits aber auch wirklich krassen Bilanzen der beiden Kontrahenten, so dürfte die Favoritenrolle zumindest für das Hinspiel in der Amsterdam Arena ziemlich klar zu den Hausherren übergehen. Gepaart mit der angesprochenen Schalker Ineffizienz auf fremden Plätzen – zumindest auf die Bundesliga bezogen – verwundert es uns dabei, dass die Buchmacher auf den Heimsieg des holländischen Traditionsvereins vergleichsweise solch gewinnbringende Quoten ausloben. Insofern kann unser Tipp nur dahin gehen, diese guten Quoten auf Tipp 1 anzunehmen und genau diesen Tipp auf Ihrem Wettschein abzugeben. Hoffen kann man dabei für die Gelsenkirchener nur darauf, dass das Ergebnis alle Trümpfe für das Rückspiel am darauffolgenden Donnerstag auf Schalke noch offen lässt, falls die in unseren Augen sehr wahrscheinliche Niederlage der Knappen beispielsweise mit einem Auswärtstor und maximal einem Treffer Differenz entschieden werden würde. Denn dann würde die Woche darauf bekanntermaßen bereits ein minimalistischer 1:0-Sieg für das Halbfinale reichen…

Ajax Amsterdam – Schalke Quoten – Europa League Spiel am 13.04.2017

Tipp 1 (Ajax Amsterdam): 2,37
Tipp X (Unentschieden): 3,25
Tipp 2 (Schalke): 3,00

Alle Wettquoten von Bet365

Zur Webseite von Bet365

Aktuelle Gratis Wetten & Bonus-Aktionen:

Aktuelle News, Prognosen & Wettquoten: